Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vorlesungen im SS 2010 und WS 2010-11 Business Analytics and Accounting © Copyright by Institut für Analytische Unternehmensführung, Vervielfältigungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vorlesungen im SS 2010 und WS 2010-11 Business Analytics and Accounting © Copyright by Institut für Analytische Unternehmensführung, Vervielfältigungen."—  Präsentation transkript:

1 Vorlesungen im SS 2010 und WS Business Analytics and Accounting © Copyright by Institut für Analytische Unternehmensführung, Vervielfältigungen und Weitergabe an Dritte sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung unzulässig. 1 Schwerpunkt Business Analytics and Accounting im Leuphana Bachelor, SS 2010 und WS Prof. Dr. Günter Weinrich

2 Vorlesungen im SS 2010 und WS Business Analytics and Accounting © Copyright by Institut für Analytische Unternehmensführung, Vervielfältigungen und Weitergabe an Dritte sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung unzulässig. Management- kompetenz FachkompetenzOrganisations- kompetenz Finanzen BilanzenReWeBAA WertschaffungCON ProjektarbeitBAA IT-/MethodeneinsatzBAA 2 Abgrenzung gegenüber den SP Controlling und ReWe

3 Vorlesungen im SS 2010 und WS Business Analytics and Accounting © Copyright by Institut für Analytische Unternehmensführung, Vervielfältigungen und Weitergabe an Dritte sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung unzulässig. Management- Kompetenz Internes Rechnungs- wesen IT- und Methoden- Kompetenz Externes Rechnungs- wesen 3 Fachliche Einordnung des Schwerpunktes BAA Controlling ReWe BAA

4 Vorlesungen im SS 2010 und WS Business Analytics and Accounting © Copyright by Institut für Analytische Unternehmensführung, Vervielfältigungen und Weitergabe an Dritte sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung unzulässig. Studierende, die folgende Voraussetzungen mitbringen –analytisches Verständnis –Freude am Einsatz von IT-Methoden Studierende, die langfristig tätig sein möchten –im Bereich Controlling –Im Bereich Finanzen / Rechnungswesen –bei einer WP-Gesellschaft –bei einer Unternehmensberatung 4 Zielgruppe für den Schwerpunkt BAA

5 Vorlesungen im SS 2010 und WS Business Analytics and Accounting © Copyright by Institut für Analytische Unternehmensführung, Vervielfältigungen und Weitergabe an Dritte sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung unzulässig. 5 Weinrich Sturm Piechota Die im Schwerpunkt BAA tätigen BWL-Professoren der Fakultät 2

6 Vorlesungen im SS 2010 und WS Business Analytics and Accounting © Copyright by Institut für Analytische Unternehmensführung, Vervielfältigungen und Weitergabe an Dritte sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung unzulässig. 6 Der Arbeitsmarkt für Absolventen – Controlling / BAA

7 Vorlesungen im SS 2010 und WS Business Analytics and Accounting © Copyright by Institut für Analytische Unternehmensführung, Vervielfältigungen und Weitergabe an Dritte sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung unzulässig. Vorlesungen und Seminar im Schwerpunkt BAA 1.Modul – Methoden zur Analyse von Investitionen, Bilanzen und Unternehmen (SS 2009) 2.Modul – Methoden zur Erfolgsplanung, Steuerung und zum Reporting (WS ) IT Projektseminar (WS ) bzw. Wahlmodul zu aktuellen Themen und Praxisentwicklungen 7

8 Vorlesungen im SS 2010 und WS Business Analytics and Accounting © Copyright by Institut für Analytische Unternehmensführung, Vervielfältigungen und Weitergabe an Dritte sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung unzulässig. Modul 2: Methoden zur Erfolgsplanung, Steuerung und zum Reporting 1.Der Steuerungsregelkreis 2.Operative Planung 3.Modellierung des Kostenrechnungssystems und der KER 4.Reporting 8

9 Vorlesungen im SS 2010 und WS Business Analytics and Accounting © Copyright by Institut für Analytische Unternehmensführung, Vervielfältigungen und Weitergabe an Dritte sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung unzulässig. 9 BAA ergänzt die Schwerpunkte ReWe und Controlling sehr gut. Termin im kommenden Semester – Donnerstag, 8.15 Uhr bis Uhr -

10 Vorlesungen im SS 2010 und WS Business Analytics and Accounting © Copyright by Institut für Analytische Unternehmensführung, Vervielfältigungen und Weitergabe an Dritte sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung unzulässig. Modul 1: Methoden zur Analyse von Investitionen, Bilanzen und Unternehmen 1.Das Rechnungswesen als zentrales Analyse-, Planungs- und Entscheidungssystem 1.Systemelemente des Rechnungswesens 2.Bilanzstruktur 3.Erfolgsstruktur 4.Finanzorientierte Bilanzstruktur 5.Veränderungsbilanz 6.Bewegungsbilanz 7.Cash-Flow-Rechnung 8.Berechnung traditioneller Kenzahlen 9.Investitions- und Finanzplanung 2.Statische und dynamische Investitionsanalysen und ihre Abbildung im Rechnungswesen 1.Gewinnrechnung und Grundmodell der statischen Investitionsanalyse 2.Kostenvergleichsrechnung, Rentabilitätsrechnung, Amortisationsrechung) 3.Komplexere statische Modellannahmen 4.Finanzmathematische Formeln zur Formulierung dynamischer Modelle 5.Kapitalwertmethode und Grundmodell der dynamischen Investitionsanalyse 6.Interner Zins, Annuitätenmethode, Endwertmethode 7.Komplexere dynamische Modellannahmen 8.Darstellung einer Investition inkl. Finanzierung im Rechnungswesen 10

11 Vorlesungen im SS 2010 und WS Business Analytics and Accounting © Copyright by Institut für Analytische Unternehmensführung, Vervielfältigungen und Weitergabe an Dritte sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung unzulässig. 3.Rechnungslegungsstandards, Bilanzaufbereitung und wertorientierte Bilanzdarstellung 1.Prinzipielle Unterschiede HGB und IFRS 2.Besonderheiten einer Konzern-Bilanz 3.Erfassungsschemata HGB-Bilanz 4.Hilfetexte HGB-Bilanz 5.Erfassungsschemata IFRS-Bilanz 6.Hilfetexte IFRS-Bilanz 7.Konzeptelemente zur Wertorientierung 8.Brutto-Investitionsbasis HGB 9.Brutto-Cash-Flow nach HGB 10.Brutto-Investitionsbasis IFRS 11.Brutto-Cash-Flow nach IFRS 4.Planung des zukünftigen Finanzüberschusses / Kapitalbedarfs 1.Determinanten des Kapitalbedarfs 2.Ermittlung des Brutto-Kapitalbedarfs 3.Kapitalbedarfsplanung im Rahmen einer Cash-Flow-Rechnung 5.Berücksichtigung der Unsicherheit 1.Break-Even-Analyse 2.Sensivitätsanalyse 3.Kapitalkosten gemäß CAPM 4.Kapitalkosten gemäß Rating 6.Erstellung eines Berichts zur Darstellung der wirtschaftlichen Lage 1.Aspekte zur wirtschaftlichen Lage 2.Abbildung strategierelevanter Informationen 11

12 Vorlesungen im SS 2010 und WS Business Analytics and Accounting © Copyright by Institut für Analytische Unternehmensführung, Vervielfältigungen und Weitergabe an Dritte sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung unzulässig. Aus dem Schreiben eines ehemaligen Studenten (Nov. 2008), jetzt tätig bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG Interessierte sollten idealerweise über ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen verfügen. Sehr wichtig sind profunde MS-Office Kenntnisse, insbesondere mit Excel sollten sich Interessierte auskennen, da große Teile unserer Arbeit ohne Excel nicht denkbar sind. Ein einigermaßen belastbares Fachwissen ist nicht nur wünschenswert. Bisher sind unsere Manager und Partner selten von Lüneburger Studenten enttäuscht worden. Auch ich kann sagen, dass mich meine Lüneburger Zeit sehr gut auf meinen jetzigen Alltag vorbereitet hat. 12 Die Rückmeldung aus der Praxis


Herunterladen ppt "Vorlesungen im SS 2010 und WS 2010-11 Business Analytics and Accounting © Copyright by Institut für Analytische Unternehmensführung, Vervielfältigungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen