Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Aufbaustudium. Wichtiger Hinweis Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass die folgende Präsentation lediglich eine Übersicht sein soll, die Euch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Aufbaustudium. Wichtiger Hinweis Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass die folgende Präsentation lediglich eine Übersicht sein soll, die Euch."—  Präsentation transkript:

1 Aufbaustudium

2 Wichtiger Hinweis Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass die folgende Präsentation lediglich eine Übersicht sein soll, die Euch helfen soll Euch im Rahmen des Aufbaustudiums zu orientieren ! Mercator Fachschaft BWL2

3 1 Aufbaumodul Rechnungswesen (8 SWS) 2 von 3 Kernmodulen (je 10 SWS) 1 Bwl. Vertiefung (4 Veranstaltungen) (8 SWS) 1 Wahlpflichtfach (3 Veranstaltungen) (6 SWS) 1 Bwl. Fallstudie TOPSIM (4 SWS) Bachelorarbeit

4 Insgesamt 21 studienbegleitende Prüfungen im Pflicht- und Wahlpflichtbereich Fallstudienseminar TOPSIM Bachelorarbeit

5 Mercator Fachschaft BWL5 Studienplan Aufbaustudium (4. – 6. Semester)

6 Accounting and Finance Mercator Fachschaft BWL6 Vertiefungen im Aufbaustudium = Bachelor- Vertiefung AF BWSL 1 – Grundl. der Unternehmensbe- steuerung Prof. Köhler Accounting and Auditing Prof. Rolfes Banking and Finance Prof. Breithecker Taxation Dr. Mahayni Insurance and Risk Management Einführung in die Versicherungs- betriebslehre Grundlagen der Bankbetriebslehre und Finanzierung International Financial Accounting In Englisch = Bachelor- Vertiefung TOM Praxisanwendung in Logistik und Verkehr Prof. Chamoni Information Systems Prof. Leisten Operations Technology Prof. Kimms Logistics Prof. Gerpott Telecommunications Management Operative Planung IProduktions- management Software Engineering Technology and Operations Management = Bachelor- Vertiefung MM Personal-Controlling Prof. Adler Marketing Prof. Schmitz Service Management Prof. Borchert Human Resources Management N.N. Organisation Organisatorische Gestaltung von unternehmen Grundlagen des Handelsmanagements Marketing- entscheidungen Management and Marketing

7 Business Administration Mercator Fachschaft BWL7 Vertiefungen im Aufbaustudium = Bachelor- Vertiefung B.A Personal-Controlling Prof. Köhler Accounting and Auditing Prof. Gerpott Telecommunications Management Prof. Borchert Human Resources Management Wanja v.d Golz Writing Skills Operative Planung IInternational Financial Accounting Englisch

8 Wahlpflichtfach wählbar aus dem erweiterten Wahlbereich: Wirtschaftspolitik Geld und Währung Finanzwissenschaft Internationale Wirtschaftsbeziehungen Ostasienwirtschaft mit dem Länderschwerpunkt China/Japan Handels- und Gesellschaftsrecht Wirtschaftsenglisch (Beginn nur noch im SS) Wirtschaftsmathematik Wirtschaftspsychologie Diese Module stehen zusätzlich zu den Vertiefungsmodulen aus der BWL zur Wahl Mercator Fachschaft BWL8 Das Wahlfach im Bachelorstudiengang

9 Bearbeitungszeit von 6 Wochen Umfasst i.d.R. 25 bis 35 Textseiten Zulassung zur Bachelorarbeit bei Vorlage von mindestens 138 Anrechnungspunkten (Credits) möglich Ansprechpartner: Betreuer/in des betreffenden Lehrstuhls Anmeldefristen zur Bachelorarbeit werden durch den Lehrstuhl gesetzt Empfohlener Planungsvorlauf: mind. 1 Semester Mercator Fachschaft BWL9 Bachelor-Arbeit

10 Die Gesamtnote wird analog zu den Modulnoten als Grade Point Average berechnet Titel: Bachelor of Science in Business Adminstration ( B.Sc.BA.) Mercator Fachschaft BWL10 Bachelor-Note

11 Studentische Studienberatung der Mercator Fachschaft BWL: Evelyn Dreher Rebecca Weischer und Diskussionsforum der Uni Mercator Fachschaft BWL11 Fragen ???


Herunterladen ppt "Aufbaustudium. Wichtiger Hinweis Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass die folgende Präsentation lediglich eine Übersicht sein soll, die Euch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen