Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Forschung und Lehre mit Bologna-Vorgaben in Rumänien Prof. Dr. Speranţa Stănescu Germanistik, Universität Bukarest Humboldt-Club Rumänien Humboldt- Kolleg,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Forschung und Lehre mit Bologna-Vorgaben in Rumänien Prof. Dr. Speranţa Stănescu Germanistik, Universität Bukarest Humboldt-Club Rumänien Humboldt- Kolleg,"—  Präsentation transkript:

1 Forschung und Lehre mit Bologna-Vorgaben in Rumänien Prof. Dr. Speranţa Stănescu Germanistik, Universität Bukarest Humboldt-Club Rumänien Humboldt- Kolleg, Sofia, 30. November-2. Dezember 2007

2 Zum europäischen Hochschulraum April 1997 LissabonApril 1997 Lissabon September 1987 Magna Charta Universitatum von 326 europäischen HochschulenSeptember 1987 Magna Charta Universitatum von 326 europäischen Hochschulen 1987 Gründung des ERASMUS-Programms (1987)1987 Gründung des ERASMUS-Programms (1987) Mai 1998 SorbonneMai 1998 Sorbonne Mai 1999 BolognaMai 1999 Bologna Mai 2001 PragMai 2001 Prag September 2003 BerlinSeptember 2003 BerlinSeptember 2003 BerlinSeptember 2003 Berlin Mai 2005 BergenMai 2005 Bergen Mai 2007 LondonMai 2007 London

3 Ziele und Ergebnisse Einführung der Bachelor/Master- StudienstrukturEinführung der Bachelor/Master- Studienstruktur Definition eines Rahmens vergleichbarer und kompatibler Hochschulabschlüsse auf nationaler und europäischer Ebene (Qualifikationsrahmen)Definition eines Rahmens vergleichbarer und kompatibler Hochschulabschlüsse auf nationaler und europäischer Ebene (Qualifikationsrahmen) Förderung der MobilitätFörderung der Mobilität Einführung eines Leistungspunktsystems (ECTS)Einführung eines Leistungspunktsystems (ECTS)

4 Einbettung in das Konzept des Lebenslangen LernensEinbettung in das Konzept des Lebenslangen Lernens Einbeziehung der Doktorandenausbildung in den Bologna-ProzessEinbeziehung der Doktorandenausbildung in den Bologna-Prozess Verbesserung der Anerkennung von AbschlüssenVerbesserung der Anerkennung von Abschlüssen

5 Umsetzung der beschlossenen Standards und Leitlinien für die QualitätssicherungUmsetzung der beschlossenen Standards und Leitlinien für die Qualitätssicherung Erstellung nationaler Qualifikationsrahmen;Erstellung nationaler Qualifikationsrahmen; Verleihung und Anerkennung gemeinsamer Abschlüsse, einschließlich bei Promotionen;Verleihung und Anerkennung gemeinsamer Abschlüsse, einschließlich bei Promotionen; Schaffung von flexiblen Lernangeboten im Hochschulbereich, einschließlich der Verfahren für die Anerkennung früher erworbener Kenntnisse.Schaffung von flexiblen Lernangeboten im Hochschulbereich, einschließlich der Verfahren für die Anerkennung früher erworbener Kenntnisse.

6 Lehre und Forschung Der innere Zusammenhang der Bologna-Reformen bezieht sich indes nicht auf Fragen der Verwaltung, der Infrastruktur und der Finanzen. Er zeigt sich besonders deutlich bei der Einführung der neuen Bachlor- und Mastergrade, die eine neue Definition der Rolle der Forschung erfordern dürften. Es ist offensicht- lich, dass Master-Grade nicht ohne die Berücksichtigung ihrer Verknüpfung mit der Lehre und Forschung auf der Doktoran- den-Ebene eingeführt werden können. Selbstverständlich kann und sollte Lehre an den Universitäten nicht reformiert werden ohne die Berücksichtigung ihrer Verbindung zur Forschung, von der Schaffung neuer Stellen für junge Wissenschaftler bis zur Einbindung von Forschungsprojekten in die Lehre. (Bologna- Reader 2004, 229).Der innere Zusammenhang der Bologna-Reformen bezieht sich indes nicht auf Fragen der Verwaltung, der Infrastruktur und der Finanzen. Er zeigt sich besonders deutlich bei der Einführung der neuen Bachlor- und Mastergrade, die eine neue Definition der Rolle der Forschung erfordern dürften. Es ist offensicht- lich, dass Master-Grade nicht ohne die Berücksichtigung ihrer Verknüpfung mit der Lehre und Forschung auf der Doktoran- den-Ebene eingeführt werden können. Selbstverständlich kann und sollte Lehre an den Universitäten nicht reformiert werden ohne die Berücksichtigung ihrer Verbindung zur Forschung, von der Schaffung neuer Stellen für junge Wissenschaftler bis zur Einbindung von Forschungsprojekten in die Lehre. (Bologna- Reader 2004, 229).

7 Tiefgreifende Änderungen steigende Nachfrage nach Hochschulbildungsteigende Nachfrage nach Hochschulbildung Internationalisierung von Bildung und ForschungInternationalisierung von Bildung und Forschung effektive und enge Kooperation zwischen Universität und Industrieeffektive und enge Kooperation zwischen Universität und Industrie Entwicklung von Orten, wo Wissen produiziert wirdEntwicklung von Orten, wo Wissen produiziert wird Neuorganiseirung des WissensNeuorganiseirung des Wissens Schaffung neuer ErwartungenSchaffung neuer Erwartungen

8 Neue Forderungen –das Vorhandensein von genügend und nachhaltigen Ressourcen bei den Universitäten und deren effiziente Anwendung –Festigung der Exzellenz in der Forschung und Lehre, vor allem durch die Schaffung von Netzwerken –Öffnung für die Internationalisierung und die Steigerung ihrer internationalen Attraktivität

9 3 Zyklen-Hochschulsystem LizenziatLizenziat o3 Jahre oAbschlussarbeit, Diploma Supplemet oBegrenzter Arbeitsmarkt MasteratMasterat oMeist ergänzend, vertiefend oTheorie- oder praxisorientiert DoktoratDoktorat

10 Das Doktorat Parallele DoktorandurParallele Doktorandur oAlt versus neu oDoktorandenkollegs/schulen etwas voreilig 2004/2005: 2008 erster Jahrgang nach Bologna oAusschuss zur Anerkennung der akademischen Grade und Titel im Ministrium für Bildung, Forschung und Jugend oKriterien der Anerkennung der Dr-Titels oUnterschiedliches Interesse am Doktorat/ Forschungsweg

11 Unmittelbar erkennbare Wirkungen in der Lehre Erasmus-u.a. StipendienErasmus-u.a. Stipendien MobilitätMobilität ECTS und Dipploma SupplementECTS und Dipploma Supplement Erster Jahrgang mit 3 Jahren LizentiatErster Jahrgang mit 3 Jahren Lizentiat

12 Das Reformprogramm RO-4096 : RO-4096 : Millionen USD Kofinanzierung von der rumänischen Regierung und der Weltbank84 Millionen USD Kofinanzierung von der rumänischen Regierung und der Weltbank HauptzielHauptziel oinstitutionelle Entwicklung und Ausweitung von Kompetenzen im Managementbereich oSchaffung eines günstigen Rahmens für die Heranbildung einer neuen Generation von Fachkräften für die Lehre und Forschung an den Hochschulen.

13 Neue institutionelle Einrichtugen für Hochschulforschung CNCSIS : Der Nationale Rat für wissenschaftliche Forschung im Hochschulwesen/National University Research CouncilCNCSIS : Der Nationale Rat für wissenschaftliche Forschung im Hochschulwesen/National University Research Council Gründung 1994 Gründung 1994 Beratungsorgan des Ministriums für Bildung, Forschung und Jugend in Sachen Beratungsorgan des Ministriums für Bildung, Forschung und Jugend in Sachen Forschungsstrategien und deren Finanzierung Forschungsstrategien und deren Finanzierung Finanzierung wissenschaftlicher Forschung an Hochschulen und postgradierten Bildungseinrichtungen Finanzierung wissenschaftlicher Forschung an Hochschulen und postgradierten Bildungseinrichtungen Evaluation von Forschungsperformanzen im Hochschulbereich Evaluation von Forschungsperformanzen im Hochschulbereich Begegnungsstelle der Forschungsgemeinschaft mit dem Ministerium. Begegnungsstelle der Forschungsgemeinschaft mit dem Ministerium. Mitglied der European Science Foundation (ESF) Mitglied der European Science Foundation (ESF)

14 CNCSIS ist ein Instrument zur sorgfältigen und effizienzversprechenden Hinführung von Fonds zu den wichtigsten prioritären Bereichen rumänischer Forschungzur sorgfältigen und effizienzversprechenden Hinführung von Fonds zu den wichtigsten prioritären Bereichen rumänischer Forschung Zur Unterstützung und Förderung authentischer ForschungZur Unterstützung und Förderung authentischer Forschung Zur Unterstützung individueller Forschung in der TeambildungZur Unterstützung individueller Forschung in der Teambildung Zur Schaffung der Bedingungen zur Förderung von wissenschaftlichem NachwuchsZur Schaffung der Bedingungen zur Förderung von wissenschaftlichem Nachwuchs

15 CNCSIS ist auch ein Instrument Zur Schaffung der Bedingungen zur Förderung von wissen- schaftlichem NachwuchsZur Schaffung der Bedingungen zur Förderung von wissen- schaftlichem Nachwuchs Zur Diversiffizierung und Anreicherung wissenschaftlicher RessourcenZur Diversiffizierung und Anreicherung wissenschaftlicher Ressourcen Zur Schaffung von institutionellen Netzwerken in einem fairen Wettkampf innerhalb der rumänischen akademischen Wissens- gemeinschaftZur Schaffung von institutionellen Netzwerken in einem fairen Wettkampf innerhalb der rumänischen akademischen Wissens- gemeinschaft Zur Schaffung von regionalen Exzellenzentren der Forschung mit aktuellster InfrastrukturZur Schaffung von regionalen Exzellenzentren der Forschung mit aktuellster Infrastruktur Zur Schaffung von Managementkapazitäten innerhalb der universitären Forschungsnetzwerke im Hinblick auf die Ver- wertung auch eigener RessourcenZur Schaffung von Managementkapazitäten innerhalb der universitären Forschungsnetzwerke im Hinblick auf die Ver- wertung auch eigener Ressourcen

16 CNCSIS Programme Verteilung von Fonds durch Ausschreibung und BewerbungenVerteilung von Fonds durch Ausschreibung und Bewerbungen Auswahlverfahren und ExpertenAuswahlverfahren und Experten Engen Zusammenanrbeit mit der ANCSEngen Zusammenanrbeit mit der ANCS SieheSiehe

17 ANCS/Nationale Autorität für wissenschaftliche Forschung öffentliche, vom Staathaushalt durch das Budget des Bildungsministeriums finanzierte Institution.öffentliche, vom Staathaushalt durch das Budget des Bildungsministeriums finanzierte Institution. Fachorgan der zentralen staatlichen Verwaltung, das dem Ministrium für Bildung, Forschung und Jugend unterstellt ist und durch das dieses seine Zuständigkeiten im Forschungsbereich erfüllt.Fachorgan der zentralen staatlichen Verwaltung, das dem Ministrium für Bildung, Forschung und Jugend unterstellt ist und durch das dieses seine Zuständigkeiten im Forschungsbereich erfüllt.

18 ANCS politische Funktion : sie stellt vor und harmonisiert die politischen Standpunkte im Bereich der Forschung, Entwicklung und Innovationpolitische Funktion : sie stellt vor und harmonisiert die politischen Standpunkte im Bereich der Forschung, Entwicklung und Innovation strategische Funktion: sie plant strategisch und sichert den Entwurf und die Implemen- tierung der Politik im Bereich der Forschung, Entwicklung und Innovationstrategische Funktion: sie plant strategisch und sichert den Entwurf und die Implemen- tierung der Politik im Bereich der Forschung, Entwicklung und Innovation

19 ANCS administrative Funktion: Prognisierung, Pla- nung, Finanzverteilung, Monitorisierung und Evaluierung der Nutzung von Ressourcen zur Implementierung der Politiken in ihrem Zustän- digkeitsbereichadministrative Funktion: Prognisierung, Pla- nung, Finanzverteilung, Monitorisierung und Evaluierung der Nutzung von Ressourcen zur Implementierung der Politiken in ihrem Zustän- digkeitsbereich Monitorisierungs-, Evaluierungs und Kontrollfunktion an den Politiken im Bereich der Forschung, Entwicklung und InnovationMonitorisierungs-, Evaluierungs und Kontrollfunktion an den Politiken im Bereich der Forschung, Entwicklung und Innovation

20 ANCS entwirft den normativen, methodologischen, funktionalen, operationalen und finanziellen Rahmen zur Durchführung der geplanten Politikentwirft den normativen, methodologischen, funktionalen, operationalen und finanziellen Rahmen zur Durchführung der geplanten Politik verfolgt die Harmonsierung der nationalen Gesetzgebung mit der der Europäischen Unionverfolgt die Harmonsierung der nationalen Gesetzgebung mit der der Europäischen Union


Herunterladen ppt "Forschung und Lehre mit Bologna-Vorgaben in Rumänien Prof. Dr. Speranţa Stănescu Germanistik, Universität Bukarest Humboldt-Club Rumänien Humboldt- Kolleg,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen