Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Prozesse im Studierendenmanagement Kontext: Semesterbeiträge.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Prozesse im Studierendenmanagement Kontext: Semesterbeiträge."—  Präsentation transkript:

1 1 Prozesse im Studierendenmanagement Kontext: Semesterbeiträge

2 2 Zur Heim-Organisation (STK) navigieren 1

3 3 Vorschreibung für kommendes Semester festlegen

4 4 Vorschreibung festlegen (1) 1

5 5 Vorschreibung festlegen (2) 1

6 6 Vorschreibung festlegen (3) 1

7 7 Vorschreibung festlegen (4) ist anzugeben, falls der unter 1 festgelegte Zeitraum mind. ein Sommersemester enthält. 4 ist anzugeben, falls der unter 1 festgelegte Zeitraum mind. ein Wintersemester enthält. 5

8 8 Vorschreibung festlegen (5) 1 1 ggf. etwas verzögert betätigen

9 9 Vorschreibung festlegen (6)

10 10 Zahlungsdatei vom LfF einlesen

11 11 1.Per erhaltene Datei muss zunächst mit dem bereits vorhandenen Programm ??? entschlüsselt werden 2.Konvertierung der Zahlungsdatei (KABU-Format) in das SAP-Format, das CAMPUSonline erwartet mithilfe einer a)Aufrufen der Webseite b)Anmelden mit der bt-Kennung Zahlungsdatei einlesen (1)

12 Zahlungsdatei einlesen (2)

13 13 1 Bei Klick auf 1 wird eine Datei heruntergeladen, die die Bezeichnung (siehe oben) enthält und mit.csv endet. Wechsel zur Heim-Organisation in CAMPUSonline …. Zahlungsdatei einlesen (3)

14 14 Zahlungsdatei einlesen (4) 1

15 15 Zahlungsdatei einlesen (5) 1 2 3

16 16 Zahlungsdatei einlesen (6) 1

17 17 Fehlerhafte Zahlungen den richtigen Studierenden zuordnen

18 18 Fehlerhafte Zahlungen zuordnen (1) 1

19 19 Fehlerhafte Zahlungen zuordnen (2) 1 2 Angaben unter 1 sind optional 3

20 20 Fehlerhafte Zahlungen zuordnen (3) 12 bei 1 z.B. Angabe des Nachnamen 3 bei 3: korrekten Studierenden ausklappen

21 21 Fehlerhafte Zahlungen zuordnen (4) 1 2 bei 1: richtiges Semester auswählen

22 22 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen

23 23 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (1) 1

24 24 Schritt 1: Ausbuchen Kontext: Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen

25 25 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (2) 1 2 bei 1: betroffenen Studierenden auswählen

26 26 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (3) 1 2

27 27 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (4) bei 4: „Ausbuchung“ auswählen

28 28 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (5) bei 1: Auf den Pfeil klicken um weitere Informationen anzuzeigen bei 3: Verwendungszweck markieren und kopieren (durch rechte Maustaste > Kopieren oder durch Strg + C) bei 2: Diese Informationen erscheinen nach einem Klick auf dem Pfeil

29 29 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (6) bei 1: Verwendungszweck einfügen (durch rechte Maustaste > Einfügen oder durch Strg + V)

30 30 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (7) 1 2 bei 1: Diese Meldung erscheint nach einem Klick auf „Zuordnung übernehmen“

31 31 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (8) bei 2: Wichtig! Bei einer Ausbuchung muss der Betrag mit einem Minus „-“ (z.B. „-88,93“) angegeben werden! bei 1: Nach der ordnungsgemäßen Zuordnung erscheint die damit verbundene Referenznummer in dieser Spalte

32 32 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (9) 1 2 bei 1: Nach einem Klick auf „Speichern“ wurde die Quittung eingetragen bei 2: Nach einem Klick auf „Speichern“ wurde der Kontostand aktualisiert

33 33 Schritt 2: Einbuchen (= „Umbuchen“) Kontext: Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen

34 34 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (10) 1 2 bei 1: betroffenen Studierenden auswählen

35 35 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (11) 1

36 36 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (12) bei 4: „Umbuchung“ auswählen

37 37 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (13) bei 1: Verwendungszweck einfügen (durch rechte Maustaste > Einfügen oder durch Strg + V)

38 38 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (14) 1 2 bei 1: Diese Meldung erscheint nach einem Klick auf „Zuordnung übernehmen“

39 39 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (15) 1 2 bei 1: Nach der ordnungsgemäßen Zuordnung erscheint die damit verbundene Referenznummer in dieser Spalte

40 40 Umbuchung fälschlich zugeordneter Zahlungen (16) 1 2 bei 1: Nach einem Klick auf „Speichern“ wurde die Umbuchung eingetragen bei 2: Nach einem Klick auf „Speichern“ wurde der Kontostand aktualisiert

41 41 Manuelle Verbuchung

42 42 Manuelle Verbuchung (1) 1

43 43 Manuelle Verbuchung (2) 1

44 44 Manuelle Verbuchung (3) 1

45 45 Manuelle Verbuchung (4) bei 4: entsprechende Aktion auswählen

46 46 Manuelle Verbuchung (5) bei 1: Suchfunktion entsprechend benutzen 5

47 47 Manuelle Verbuchung (6) 1 2 bei 1: Diese Meldung erscheint nach einem Klick auf „Zuordnung übernehmen“

48 48 Manuelle Verbuchung (7) 1

49 49 Befreiungen eintragen

50 50 Befreiungen eintragen (1) 1

51 51 Befreiungen eintragen (2)

52 52 Befreiungen eintragen (3) bei 1: eingetragene Befreiung wird angezeigt bei 2: der Kontostand wurde entsprechend aktualisiert

53 53 Minderungen erfassen

54 54 Minderungen erfassen (1) bei 2: Der Minderungsgrund sollte hier angegeben werden bei 1: Minderungsbetrag abziehen


Herunterladen ppt "1 Prozesse im Studierendenmanagement Kontext: Semesterbeiträge."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen