Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Aller-Leine-Tal auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Novatlantis Bauforum Zürich 2011 ETH Zürich, 07. Juli.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Aller-Leine-Tal auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Novatlantis Bauforum Zürich 2011 ETH Zürich, 07. Juli."—  Präsentation transkript:

1 Das Aller-Leine-Tal auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Novatlantis Bauforum Zürich 2011 ETH Zürich, 07. Juli 2011

2 Dipl.-Ing. Thomas Altmann Beratender Ingenieur auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

3 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Dieser Vortrag nutzt vorläufige Ergebnisse der Studie Das Aller-Leine-Tal – auf dem Weg zur 100 % EnergieRegion + Auftraggeber: Kooperationsraum Aller-Leine-Tal Auftragnehmer: ap-ingenieure, Hodenhagen, und Auftragnehmer: IPP ESN Power Engineering, Kiel Als Referenzregion des Landes Niedersachsen erhält das Aller-Leine-Tal für die Studie 100 % Förderung aus leader. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

4 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Geographische Lage Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

5 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal liegt Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

6 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal liegt in Deutschland Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

7 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal liegt in Deutschland in Niedersachsen Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

8 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal liegt in Deutschland in Niedersachsen im Dreieck aus den Großstädten Hamburg, Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Hamburg

9 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal liegt in Deutschland in Niedersachsen im Dreieck aus den Großstädten Hamburg, Bremen Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Hamburg Bremen

10 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal liegt in Deutschland in Niedersachsen im Dreieck aus den Großstädten Hamburg, Bremen und Hannover Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Hannover Hamburg Bremen

11 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal liegt in Deutschland in Niedersachsen im Dreieck aus den Großstädten Hamburg, Bremen und Hannover zwischen Celle Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Celle

12 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal liegt in Deutschland in Niedersachsen im Dreieck aus den Großstädten Hamburg, Bremen und Hannover zwischen Celle und Verden Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Verden Celle

13 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Charakteristische Daten Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

14 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal ist eine Region aus 8 Kommunen Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

15 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal ist eine Region aus 8 Kommunen Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 mit

16 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal ist eine Region aus 8 Kommunen Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 mit ha Fläche

17 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal ist eine Region aus 8 Kommunen Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 mit ha Fläche Einwohner/inne/n

18 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal ist eine Region aus 8 Kommunen Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 mit ha Fläche Einwohner/inne/n Wohngebäuden

19 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal ist eine Region aus 8 Kommunen Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 mit ha Fläche Einwohner/inne/n Wohngebäuden Haushalten

20 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal ist eine Region aus 8 Kommunen Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 mit ha Fläche Einwohner/inne/n Wohngebäuden Haushalten 3,5 Mio m 2 Wohnfläche

21 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Strukturelle Merkmale Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

22 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal ist eine ländlich strukturierte Region – Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 mit den bestimmenden Flächennutzungen 49 % Landwirtschaft 36 % Forstwirtschaft

23 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal ist eine ländlich strukturierte Region – Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 seine Flächennutzung wird bestimmt durch 49 % Landwirtschaft 36 % Forstwirtschaft

24 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal ist eine ländlich strukturierte Region – Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 seine Flächennutzung wird bestimmt durch 36 % Forstwirtschaft

25 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal ist eine ländlich strukturierte Region – Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 seine Flächennutzung wird bestimmt durch 36 % Forstwirtschaft 49 % Landwirtschaft

26 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal hat damit reichlich Biomasse-Potenzial. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

27 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal hat damit reichlich Biomasse-Potenzial. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Landwirtschaftliche Flächen wurden 2010 in folgender Verteilung genutzt: ha als Ackerland ha als Grünland ha zum Maisanbau knapp 2/3 davon als nwR

28 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal hat damit reichlich Biomasse-Potenzial. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Landwirtschaftliche Flächen wurden 2010 in folgender Verteilung genutzt: ha Acker, divers ha als Grünland ha zum Maisanbau knapp 2/3 davon als nwR

29 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal hat damit reichlich Biomasse-Potenzial. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Landwirtschaftliche Flächen wurden 2010 in folgender Verteilung genutzt: ha Acker, divers ha Dauergrünland ha zum Maisanbau knapp 2/3 davon als nwR

30 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal hat damit reichlich Biomasse-Potenzial. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Landwirtschaftliche Flächen wurden 2010 in folgender Verteilung genutzt: ha Acker, divers ha Dauergrünland ha Mais, insgesamt knapp 2/3 davon als nwR

31 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Aller-Leine-Tal hat damit reichlich Biomasse-Potenzial. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Landwirtschaftliche Flächen wurden 2010 in folgender Verteilung genutzt: ha Acker, divers ha Dauergrünland ha Mais, insgesamt knapp 1/3 davon als nwR

32 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Verbrauch an Strom und Heizenergie und Regenerative Energieerzeugung Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

33 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Stromverbrauch Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

34 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Stromverbrauch, aktuell: 261 GWh/a Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

35 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Regenerative Stromerzeugung Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

36 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Regenerative Stromerzeugung, aktuell: 210 GWh/a Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

37 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Regenerative Stromerzeugung, in Kürze: 336 GWh/a Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

38 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Regenerative Stromerzeugung: 75 GWh/a Überschuss Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

39 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Heizenergiebedarf Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

40 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Heizenergiebedarf, aktuell: 828 GWh/a Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

41 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Regenerative Heizenergieerzeugung Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

42 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Regenerative Heizenergieerzeugung, in Kürze: 165 GWh/a Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

43 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Regenerative Heizenergieerzeugung: 663 GWh/a Defizit Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

44 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Wirtschaftliche Relevanz der Erzeugung Erneuerbarer Energien Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

45 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Beispiel 1 Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

46 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Windenergie Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Enercon

47 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Windenergie Investition, insgesamt: 1,2 Mio/MW = 106,3 Mio Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Enercon

48 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Windenergie Investition, insgesamt: 1,2 Mio/MW = 106,3 Mio Investition, 25 % lokal: 300 T/MW = 26,6 Mio Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Enercon

49 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Windenergie Investition, insgesamt: 1,2 Mio/MW = 106,3 Mio Investition, 25 % lokal: 300 T/MW = 26,6 Mio EEG-Vergütung: 6,1 ct/kWh = 10,3 Mio/a Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Enercon

50 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Windenergie Investition, insgesamt: 1,2 Mio/MW = 106,3 Mio Investition, 25 % lokal: 300 T/MW = 26,6 Mio EEG-Vergütung: 6,1 ct/kWh = 10,3 Mio/a Pachten: 10 T/MWa = 885 T/a Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Enercon

51 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Windenergie Investition, insgesamt: 1,2 Mio/MW = 106,3 Mio Investition, 25 % lokal: 300 T/MW = 26,6 Mio EEG-Vergütung: 6,1 ct/kWh = 10,3 Mio/a Pachten: 10 T/MWa = 885 T/a Gewerbesteuer: 5 T/MWa (450 %) = 443 T/a Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Enercon

52 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Windenergie Investition, insgesamt: 1,2 Mio/MW = 106,3 Mio Investition, 25 % lokal: 300 T/MW = 26,6 Mio EEG-Vergütung: 6,1 ct/kWh = 10,3 Mio/a Pachten: 10 T/MWa = 885 T/a Gewerbesteuer: 5 T/MWa (450 %) = 443 T/a Unterhaltung (2,5 %/a): 2,7 Mio/a = 30 T/MWa Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Enercon

53 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Windenergie Investition, insgesamt: 1,2 Mio/MW = 106,3 Mio Investition, 25 % lokal: 300 T/MW = 26,6 Mio EEG-Vergütung: 6,1 ct/kWh = 10,3 Mio/a Pachten: 10 T/MWa = 885 T/a Gewerbesteuer: 5 T/MWa (450 %) = 443 T/a Unterhaltung (2,5 %/a): 2,7 Mio/a = 30 T/MWa Finanzierung, Versicherung, Steuerberatung Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Enercon

54 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Beispiel 2 Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

55 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Bioenergie (Biogasanlagen) Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Haase Energietechnik

56 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Bioenergie (Biogasanlagen) Investition, insgesamt: 3,6 Mio/MW = 57,3 Mio Investition, 60 % lokal: 2,2 Mio/MW = 34,4 Mio EEG-Vergütung: 9,4 ct/kWh = 11,9 Mio/a Pachten: 340 (160) /haa = 2,7 Mio/a = 170 T/MWa Gewerbesteuern: 25 T/MWa (450 %) = 398 T/a Unterhaltung (2,5 %/a): 1,4 Mio/a = 90 T/MWa Planung, Finanzierung, Versicherung, Steuerberatung Arbeitsplätze: 2 Ak/MW = 32 Arbeitskräfte Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011 Haase Energietechnik

57 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Ergebnis-Übersichten Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

58 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Investition, insgesamt: 251 Mio (Stand 2010) Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

59 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Investition, lokales Umsatzpotenzial: 71,3 Mio (2010) Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

60 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Unterhaltung, lokales Umsatzpotenzial: 5,5 Mio/a (2010) Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

61 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Vergütung / Einsparung: 40,3 Mio/a (2009 / 2010) Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

62 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Schlussfolgerungen und Perspektiven Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

63 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien stößt die Mechanismen der regionalen Wertschöpfung aktiv an. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

64 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien stößt die Mechanismen der regionalen Wertschöpfung aktiv an. Regenerativ erzeugte Energie generiert für die Region Erträge und erspart dieser den Abfluss von zusammen 40,3 Mio/a. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

65 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien stößt die Mechanismen der regionalen Wertschöpfung aktiv an. Regenerativ erzeugte Energie generiert für die Region Erträge und erspart dieser den Abfluss von zusammen 40,3 Mio/a. Im Gegenzug leistet die Region 9,1 Mio/a EE-Umlage für dort verbrauchten Strom. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

66 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Das Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien stößt die Mechanismen der regionalen Wertschöpfung aktiv an. Regenerativ erzeugte Energie generiert für die Region Erträge und erspart dieser den Abfluss von zusammen 40,3 Mio/a. Im Gegenzug leistet die Region 9,1 Mio/a EE-Umlage für dort verbrauchten Strom. Die Bilanz endet mit 31,2 Mio/a im Plus. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

67 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Dieses Bilanzplus kann nach den Ergebnissen einer entsprechenden Potenzialanalyse mittelfristig auf rund 135 Mio/a gesteigert werden. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

68 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Dieses Bilanzplus kann nach den Ergebnissen einer entsprechenden Potenzialanalyse mittelfristig auf rund 135 Mio/a gesteigert werden. Die Ergebnisse der Potenzialanalyse zeigen ferner, dass eine Energetische Durchsanierung des vorhandenen Wohngebäudebestandes mit dem Ziel, den spezifischen Heizwärmebedarf auf 100 kW/m 2 a zu begrenzen, unter augenblicklichen Marktbedingungen eine Investition von rund 770 Mio (netto) erfordern würde. Diesen Umsatz könnten zu 100 % regionale Unternehmen realisieren. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

69 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Insgesamt profitiert die Region auf vielfältige Weise: Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

70 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Insgesamt profitiert die Region auf vielfältige Weise: - Lokale Handwerker führen Bauleistungen aus. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

71 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Insgesamt profitiert die Region auf vielfältige Weise: - Lokale Handwerker führen Bauleistungen aus. - Lokale Handwerker führen Wartung / Reparaturen aus. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

72 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Insgesamt profitiert die Region auf vielfältige Weise: - Lokale Handwerker führen Bauleistungen aus. - Lokale Handwerker führen Wartung / Reparaturen aus. - Lokale Unternehmen finanzieren, versichern, beraten. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

73 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Insgesamt profitiert die Region auf vielfältige Weise: - Lokale Handwerker führen Bauleistungen aus. - Lokale Handwerker führen Wartung / Reparaturen aus. - Lokale Unternehmen finanzieren, versichern, beraten. - Unternehmen der EE-Branche schaffen Arbeitsplätze. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

74 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Insgesamt profitiert die Region auf vielfältige Weise: - Lokale Handwerker führen Bauleistungen aus. - Lokale Handwerker führen Wartung / Reparaturen aus. - Lokale Unternehmen finanzieren, versichern, beraten. - Unternehmen der EE-Branche schaffen Arbeitsplätze. - Standorte von EE-Anlagen erbringen Pachteinnahmen. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

75 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Insgesamt profitiert die Region auf vielfältige Weise: - Lokale Handwerker führen Bauleistungen aus. - Lokale Handwerker führen Wartung / Reparaturen aus. - Lokale Unternehmen finanzieren, versichern, beraten. - Unternehmen der EE-Branche schaffen Arbeitsplätze. - Standorte von EE-Anlagen erbringen Pachteinnahmen. - Unternehmen der EE-Branche zahlen Gewerbesteuer. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

76 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Insgesamt profitiert die Region auf vielfältige Weise: - Lokale Handwerker führen Bauleistungen aus. - Lokale Handwerker führen Wartung / Reparaturen aus. - Lokale Unternehmen finanzieren, versichern, beraten. - Unternehmen der EE-Branche schaffen Arbeitsplätze. - Standorte von EE-Anlagen erbringen Pachteinnahmen. - Unternehmen der EE-Branche zahlen Gewerbesteuer. Der Aufbau einer 100 %-igen Selbstversorgung mit Regenerativer Energie kann für Regionen wie etwa das Aller-Leine-Tal auch wirtschaftlich hoch interessant sein. Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011

77 auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Vielen Dank für die Aufmerksamkeit Novatlantis Bauforum 2011 – ETH Zürich, 07. Juli 2011


Herunterladen ppt "Das Aller-Leine-Tal auf dem Weg zur 100% EnergieRegion + Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor Novatlantis Bauforum Zürich 2011 ETH Zürich, 07. Juli."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen