Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Warum ins Ausland? Teilweise bereits durch die Studienordnung festgeschrieben, auf jeden Fall empfohlen Vielfalt der Kulturen erleben, sich selbst herausfordern.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Warum ins Ausland? Teilweise bereits durch die Studienordnung festgeschrieben, auf jeden Fall empfohlen Vielfalt der Kulturen erleben, sich selbst herausfordern."—  Präsentation transkript:

1 Warum ins Ausland? Teilweise bereits durch die Studienordnung festgeschrieben, auf jeden Fall empfohlen Vielfalt der Kulturen erleben, sich selbst herausfordern Andere Inhalte in einem anderen Studiensystem kennen lernen Erlernen und Anwenden von Fremdsprachen Auslandserfahrung durch Studium und Praktika im Berufsumfeld erwünscht

2 Wann ins Ausland? im Bachelorstudium: ab 3. Semester möglich
möglichst aber 5./6. Semester planen! im Masterstudium: ab dem 2. Semester – Achtung: muss oft bereits während der Bachelorzeit geplant werden, Förderung! Für ein Praktikum: ab 1. Semester, Förderungsmöglichkeiten! Beratung: Akademisches Auslandsamt, Jane Moros Goethestraße 6, Zimmer 434 Dienstags: 13 bis 17 Uhr (Terminliste)

3 Wann ins Ausland? Zwei Optionen Bachelor
1. Bewerbung im 2./3. Semester Nach dem 4. Semester ins Ausland Auslandsaufenthalt für 1 Jahr auf Urlaubssemester 5./6. Fachsemester in Leipzig Studium abschließen (7./8. Hochschulsemester) 2. Bewerbung im 2./3. Semester Auslandsaufenthalt für 1 Semester (5. Semester) Anerkennung klären 6. Fachsemester in Leipzig Studium abschließen

4 Wann ins Ausland? Zwei Optionen Master
1. Bewerbung im 1. Mastersemester Nach dem 2. Semester ins Ausland Auslandsaufenthalt für 1 Jahr auf Urlaubssemester 3./4. Fachsemester in Leipzig Studium abschließen (5./6. Mastersemester) 2. Bewerbung im 1. Semester Auslandsaufenthalt für 1 Semester (3. Semester) Anerkennung klären 4. Mastersemester in Leipzig Studium abschließen

5 Austauschprogramme der Universität Leipzig
Wie ins Ausland? Austauschprogramme der Universität Leipzig Eigeninitiative mit Stipendien und anderen Finanzierungsmöglichkeiten

6 Wie ins Ausland? Austauschprogramme: LLP/ERASMUS Studium und Praktikum Bilaterale Universitätsverträge MAUI/AEN -> Studium International -> Auslandssemester

7 Wie ins Ausland? Eigeninitiative mit Förderprogrammen/Stipendien: DAAD PAD Auslandsbagög andere Stipendienprogramme

8 im europäischen Ausland
ERASMUS Studium ERASMUS-Studium im europäischen Ausland Das Programm „Lebenslanges Lernen“

9 ERASMUS-Studium Programmstruktur
Austausch innerhalb der Anglistik EU, einschließlich Norwegen, Island, Schweiz, Osteuropa und der Türkei Bewerbung über die ERASMUS-Koordinatoren Wegfall der Studiengebühren ERASMUS-Studienbeihilfe (derzeit ca. 200,00 € p.M.) Betreuung an der Gastuni (Studium, Kultur, Wohnung)

10 Information im AAA KISS-Datenbank: http://db.uni-leipzig.de/kiss/
ERASMUS-Studium Information im AAA KISS-Datenbank: Akademisches Auslandsamt Christiane Schmidt Goethestraße Etage - Zimmer Tel.: (0341)

11 im europäischen Ausland
ERASMUS Praktikum ERASMUS-Praktikum im europäischen Ausland Das Programm „Lebenslanges Lernen“

12 Unterschied zum ERASMUS-Studienprogramm
ERASMUS-Praktikum Unterschied zum ERASMUS-Studienprogramm keine bilateralen Abkommen erforderlich keine Kontingentierung Förderung bereits ab 1. Semester möglich eigenes Organisationstalent gefragt 350 EUR im Monat für für freiwillige und vorgeschriebene Praktika Kann an ERASMUS-Studienaufenthalt angeschlossen werden Bewerbung direkt im AAA

13 Bewerbung: wo? Akademisches Auslandsamt der Universität Leipzig
ERASMUS-Praktikum Bewerbung: wo? Akademisches Auslandsamt der Universität Leipzig Christiane Pschierer Goethestraße 6 4. Etage - Zimmer 433 Tel.: (0341)

14 Austausch innerhalb von bilateralen Universitätsverträgen
Bilaterale Universitätsverträge Austausch innerhalb von bilateralen Universitätsverträgen

15 Bilaterale Universitätsverträge
Austausch innerhalb von bilateralen Universitätsverträgen (kein ERASMUS) Über 30 Partneruniversitäten außerhalb Europas USA, Lateinamerika, Afrika, Osteuropa, Asien Vermittlung der Studienplätze bei Wegfall der Studien- gebühren Nicht fächerabhängig (!) Finanzierung mit Auslandsbafög oder DAAD Frist ist jeweils der eines Jahres für das folgende Akademische Jahr

16 Wann und wo bewerben? Wann? Bewerbung 30.11.2009
Bilaterale Universitätsverträge Wann und wo bewerben? Wann? Bewerbung für das akademische Jahr 2010/2012 Wo? Akademisches Auslandsamt der Universität Leipzig Jane Moros Goethestraße 6 4. Etage - Zimmer 434

17 Weitere Austauschprogramme Utrecht Network/MAUI/AEN
Austausch innerhalb des Utrecht Network USA: Mid American Universities International AEN: Australian European Network Ausschreibung auf den AAA-Seiten Bewerbungsfrist für 2010/2011

18 DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst
Eigeninitiative DAAD DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst

19 Programme für Studierende Studium und Sprache
Eigeninitiative DAAD Programme für Studierende Studium und Sprache Jahres- und Semesterstipendien für alle Fächer, WELTWEIT!!! (verschiedene Bewerbungstermine) Jahr UK/Irland: für 2010/11 Semester UK/Irland: oder Sommersprachkursstipendien (außer Englisch) (15.11.) Kurzfristige Studienaufenthalte für Abschlussarbeiten

20 Programme für Studierende Empfohlene Studiengänge für Anglisten
Eigeninitiative DAAD Programme für Studierende Empfohlene Studiengänge für Anglisten Sprache, Literatur und Landeskunde an den Universitäten Warwick und Oxford Sprache, Literatur und Landeskunde am Trinity College Dublin

21 ....und Finanzierung von Praktika
Eingeninitiative DAAD ....und Finanzierung von Praktika Kurzstipendien für Praktika im Rahmen von auslandsbezogenen Studiengängen/ an internationalen Organisationen bzw. an deutschen Außenvertretungen Carlo-Schmidt Programm Fahrtkostenzuschüsse für Praktika außerhalb Europas

22 PAD Pädagogischer Austauschdienst
Eigeninitiative PAD PAD Pädagogischer Austauschdienst

23 Pädagogischer Austauschdienst
Eigeninitiative PAD Pädagogischer Austauschdienst Für Lehramtsstudierende Englisch sowie für Studierende mit Englisch als Unterrichtsfach nach Großbritannien/Irland Auch für USA/Kanada möglich, hier Abschluss von 6 Semestern vor Antritt der Stelle Bedingung Für Neuseeland und Australien ist das 1. Staatsexamen Voraussetzung vor Antritt der Stelle (Masterabschluss) Ein Schuljahr vorrangig im Sekundarbereich/Deutschunterricht Frist: eines Jahres, für USA bereits der

24 Eigeninitiative Auslandsbafög Auslandsbafög

25 Finanzierung durch Auslandsbafög
Eigeninitiative Auslandsbafög Finanzierung durch Auslandsbafög Für Studium und (Pflicht)Praktikum Studium und Praktikum müssen das eigene Studium voranbringen Antragsstellung: möglichst 6 Monate vor Beginn des Auslandsaufenthaltes Finanzierung auch für ERASMUS und Partnerunis

26 Finanzierung durch Auslandsbafög
Eigeninitiative Auslandsbafög Finanzierung durch Auslandsbafög Großbritannien und Irland: Bezirksregierung Köln Ausbildungsförderung Theaterplatz Aachen Weitere Informationen: auch über den British Council


Herunterladen ppt "Warum ins Ausland? Teilweise bereits durch die Studienordnung festgeschrieben, auf jeden Fall empfohlen Vielfalt der Kulturen erleben, sich selbst herausfordern."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen