Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Begabtenförderung für Lehramtsstudierende. 2 Unser Anliegen: Förderung von Lehramtsstudierenden mit pädagogischem Führungspotential Unser Ziel: Sensibilisierung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Begabtenförderung für Lehramtsstudierende. 2 Unser Anliegen: Förderung von Lehramtsstudierenden mit pädagogischem Führungspotential Unser Ziel: Sensibilisierung."—  Präsentation transkript:

1 1 Begabtenförderung für Lehramtsstudierende

2 2 Unser Anliegen: Förderung von Lehramtsstudierenden mit pädagogischem Führungspotential Unser Ziel: Sensibilisierung für die Aufgaben der eigenverantwortlichen Schule Entwicklung von Leistungs- und Verantwortungsträgern an Schulen Beschleunigung der Umstellungsprozesse an Schulen mit gut ausgebildeten jungen Lehrkräften Unser Beitrag: Umfangreiches Förderprogramm mit Veranstaltungen und Projekten zum Erwerb von Führungskompetenz Intensive Betreuung und Vernetzung der Kollegiaten Stipendien gemäß den Richtlinien zur Begabtenförderung des BMBF Anliegen / Ziele / Beitrag Begabtenförderung für Lehramtsstudierende

3 3 Voraussetzung: Überdurchschnittliche Studienleistungen Gesellschaftliches Engagement (z.B. aktive Mitarbeit in Vereinen) Sozialkompetenz (u.a. Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen) Zielstrebigkeit (u.a. klare Vorstellungen vom Berufsziel LehrerIn) Gutes Allgemeinwissen Fähigkeit zum vernetzten Denken Kommunikationsfähigkeit Auswahlkriterien Begabtenförderung für Lehramtsstudierende

4 4 Akademien zu Themen aus Schule und Gesellschaft Trainings zu Schlüsselkompetenzen Aktivitäten der Kollegiatengruppen Vertrauensdozenten Vertrauensmanager Vertrauensschulleiter Regionalbetreuer Stipendien Förderung von Auslandsaufenthalten Jahrestreffen Kommunikations- plattform Intranet Arbeitskreise und Projektgruppen Kooperationen Absolventen (später …) ProgrammBetreuungStipendiumNetzwerk Die vier Bausteine der Förderung Begabtenförderung für Lehramtsstudierende

5 5 Förderprogramm (I) jahrgangsbezogener Aufbau von insgesamt neun zentralen Maßnahmen (Reihenfolge abhängig von Studiendauer, Praktika und Auslandsaufenthalten) 1. Jahr: Seminar Teambildung Seminar Projektmanagement Akademie Schulentwicklung als unternehmerische Aufgabe 2. Jahr Seminar Heterogenität in der Schule Seminar Interkulturelle Kompetenz Akademie Qualitätsentwicklungsprozesse Begabtenförderung für Lehramtsstudierende

6 6 Förderprogramm (II) 3. Jahr Seminar Kommunikations-, Motivations- und Moderations- methoden Akademie Führungsaufgaben in Schulen Seminar Kommunikations-, Motivations- und Moderations- methoden jedes Jahr: eine gesellschafts- und bildungspolitische Veranstaltung mit wechselnden Themen (nicht jahrgangsbezogen) Begabtenförderung für Lehramtsstudierende

7 7 Förderprogramm – kontinuierlich Eigenständiges Kollegiatengruppenleben vor Ort – unterstützt durch das Betreuerteam Durchführung langfristiger Projekte durch, z.B. als Mentoren für Schülerinnen und Schüler, um diese stärker für ein Studium zu interessieren. Ausschreibung von jährlich zwei Projektwettbewerben, um eigene Veranstaltungen durchzuführen, um sich – unterstützt durch Experten – intensiv mit gesellschaftlichen Themen eigener Wahl zu befassen. Praktika außerhalb des Schulbereiches, um Strukturen, Arbeitsweisen usw. in anderen Beschäftigungsbereichen kennen lernen zu können. Begabtenförderung für Lehramtsstudierende

8 8 Materielle Förderung Begabtenförderung für Lehramtsstudierende monatliches Stipendium von maximal 525 (Höhe abhängig vom eigenen und vom Einkommen der Eltern) monatliches Büchergeld von 80 (einkommensunabhängig) Zuschläge und Reisekostenerstattung bei temporären Auslandsaufenthalten (einkommensunabhängig) Unterstützung bei Studiengebühren im Ausland (einkommensunabhängig)

9 9 Voraussetzung für die Bewerbung ist die Immatrikulation an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule in Deutschland. Bewerber müssen ein Lehramtsstudium oder ein anderes Studium mit dem Berufsziel Lehrer absolvieren. Bewerben können sich Studierende, die Deutsche oder Staatsbürger eines EU-Mitgliedslandes sind, oder nach Paragraph 8 BAföG förderungsberechtigt sind, oder als Migranten ihr Abitur in Deutschland absolviert haben und in Deutschland eine aus rechtlicher Sicht dauerhafte Bleibeperspektive besitzen. Begabtenförderung für Lehramtsstudierende Bewerbungsvoraussetzungen (I)

10 10 Studierende der Lehrämter GS / HS / RS bzw. Studierende, mit ausschließlich Bachelor-Studiengang: Bewerbung bis spätestens Ende 2. Fachsemester Studierende der Lehrämter GY / GES / BS / FS Studierende, mit konsekutiv Bachelor- / Master-Studiengang: Bewerbung bis spätestens Ende 4. Fachsemester Bewerbungsvoraussetzungen (II) Begabtenförderung für Lehramtsstudierende

11 11 Bewerbungsverfahren (I) Studiendauer /-abschluss Bewerbung möglich bis Bewerbung bei Semester Semester nur Bachelor Bachelor+Master (konsekutiv) Ende 2. Fachsemester Ende 4. Fachsemester Ende 2. Fachsemester Ende 4. Fachsemester Ansprechpartner an der Hochschule oder – falls keiner benannt, dann: Vertrauensdozent in der Region Begabtenförderung für Lehramtsstudierende

12 Begabtenförderung für Lehramtsstudierende Bewerbungsverfahren (II) schriftliche Bewerbung an den Ansprechpartner an der Hochschule Weiterleitung der besten Bewerbungen an den Vertrauensdozenten des Studienkollegs in der Region Vorauswahlgespräch beim Vertrauensdozenten der Region Vertrauensdozent spricht Empfehlung aus Zweitägiges Assessment Center im Schloss und Gut Liebenberg bei Berlin (Ende September 2008)

13 13 Kontakt Genauere Informationen über die sdw und das Studienkolleg im Internet unter: Studienkolleg Stiftung der Deutschen Wirtschaft Haus der Deutschen Wirtschaft Berlin Telefon: (030) – 30 Telefax: (030) – 33 Begabtenförderung für Lehramtsstudierende


Herunterladen ppt "1 Begabtenförderung für Lehramtsstudierende. 2 Unser Anliegen: Förderung von Lehramtsstudierenden mit pädagogischem Führungspotential Unser Ziel: Sensibilisierung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen