Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

® Core issues and good practices from the German pilot program aiming at quality improvement and assurance in vocational education Conference NEW PERSPEKTIVES.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "® Core issues and good practices from the German pilot program aiming at quality improvement and assurance in vocational education Conference NEW PERSPEKTIVES."—  Präsentation transkript:

1 ® Core issues and good practices from the German pilot program aiming at quality improvement and assurance in vocational education Conference NEW PERSPEKTIVES OF PROFESSIONAL EDUCATION IN POLAND, University Gdansk, Dr. Dorothea Schemme, Federal Institute for Vocational Education and Training (BIBB)

2 ® Pilot projects – an instrument for qualitative change and innovation Practice Accompanying Advice and Research Established in law Modellversuche Programmes Projects Politics Dr. Dorothea Schemme

3 ® Pilot projects - dynamic coproduction between Berufsbildungs- praxis Berufsbildungs- forschung Bereitstellung von Rahmenbedingungen, Prioritätensetzung Erprobung von Reformansätzen Berufsbildungs- politik Praxisinnovation Beratung / Begleitung und Erkenntnisgewinnung Ergebnissicherung und -transfer, Politikberatung Evaluationsauftrag Dr. Dorothea Schemme

4 ® Educational Systems – divided and polarised Science and practice – separated worlds which historically diverged Fundamental differences, deep rift and unsolved problems Learning in vocational education – combination of institutional learning and practical doing – action--, exercise- and projectorientated Learning at school or university is detached of practical application; transfer and application of knowledge is considered as inferior – practice is viewed from a distance. Dr. Dorothea Schemme

5 ® Undervaluation of Vocational Education Proof of intellectual inferiority, 2nd rate at school Qualification for performing, subordinate tasks Lowest level of education Theory-Practice-relation as conflict of hierarchy Additional actual problems like qualitydeficits and lack of qualified employees Demands of European-Quality-Framework (EQF). Dr. Dorothea Schemme

6 ® Scientific irritation Scientific knowledge cannot just be applied. It has to be specified and combined with field- and context-knowledge as well as methodology. Scientists as co-practitioners and practitioners as co- researchers Science cannot reduce itself to service. It has to be critical, creative and to irritate as well. It has to be involved. Dr. Dorothea Schemme

7 ® New Balance of To know what and to know how Reflection on action and reflection in action – exchange as hermeneutic process between different sorts of knowledge Completion of scientifically well-founded knowledge by context- and knowledge for action – importance of experience-based knowledge Connection of systematic vocational education and practical activities – the idea of competence and professionalism Knowledge-transfer is acquainted with the theory-practice-problem and all professions deal with it There are connections between practical experience and higher education as a non-hierarchical but horizontal relation, not sequencial but parallel and dialogical - Theorie, Empirie, Praxisnähe There are potentials in the vocational education for the higher education as learning-, researching- and creative field. Dr. Dorothea Schemme

8 ® Aufgaben Ergebnisse/Transfer Qualitätsentwicklung und –sicherung in der betrieblichen Ausbildung Kooperation mit ENIQAB, DEQA- VET, TT-NET, FORAUS.de, Leonardo Forschung Qualitäts- sicherung auf Programmebene Arbeitsforen zu Kernthemen Elemente des Monitoring Verfahren zur Evaluation der Projekte Wirkungs- feststellung Qualitäts- sicherung auf Programmebene Arbeitsforen zu Kernthemen Elemente des Monitoring Verfahren zur Evaluation der Projekte Wirkungs- feststellung Praxis Instrumente zur Erarbeitung von Qualitätsleitbildern für Ausbildung Instrumente zur Planung und Durchführung der Ausbildung Instrumente zur Qualifizierung von Bildungspersonal/ ausbildenden Fachkräften/ Auszubildenden Instrumente zur Gestaltung, Beurteilung und Reflexion von Lehr-/Lernprozessen Verbesserung von Kommunikation und Feedback Instrumente zur Lernortkooperation und Vernetzung/Qualitätszirkel Instrumente zur Erarbeitung von Qualitätsleitbildern für Ausbildung Instrumente zur Planung und Durchführung der Ausbildung Instrumente zur Qualifizierung von Bildungspersonal/ ausbildenden Fachkräften/ Auszubildenden Instrumente zur Gestaltung, Beurteilung und Reflexion von Lehr-/Lernprozessen Verbesserung von Kommunikation und Feedback Instrumente zur Lernortkooperation und Vernetzung/Qualitätszirkel Politik Systemischer Ansatz für KMU Verhinderung Ausbildungs- abbrüche Fachkräfte- sicherung Transfer national und international Qualitätskultur in Europa/ EQA-VET Systemischer Ansatz für KMU Verhinderung Ausbildungs- abbrüche Fachkräfte- sicherung Transfer national und international Qualitätskultur in Europa/ EQA-VET 10 Modellversuche Professionalisierung/ Bildungspersonal Lernortkooperationen / Netzwerke Instrumentenentwicklung f-bb/KIT Hemkes/Schemme/Westhoff/Winzier, Arbeitsbereich 3.3 Qualität, Durchlässigkeit, Nachhaltigkeit

9 ® Sinn- und Bedeutungszusammenhänge Hermann Novak E 5 -Ansatz ist ein Verständigungsprozess über den erreichten Stand der Qualität, die Qualitätssicherung und zukünftige Qualitätsentwicklung. Hier geht es im Grundsatz auch um die Frage kooperative Konflikt- verarbeitung vs. -verdrängung. Gemeinsam getragene Einschätzungen, Erweiterungen und Verknüpfungen als Startpunkt. Sicht von FKs: ProdL, PL,QL Sicht der Azubis Sicht der Ausbilder Sicht des Betriebsrats

10 ® Qualitätsmodell im Forschungsprojekt. Ausbildung aus Sicht der Auszubildenden Beicht, U. / Krewerth, A. / Eberhard, V. / Granato, M. (2009) Betrieb (Untersuchungsschwerpunkt) Organisation Input-und Prozess- qualität Output- qualität Inhalte, Methoden und Lernklima Eignung und Verhalten der Ausbilder/ -innen Materielle Bedingungen Berufsschule Eignung und Präsenz der Lehrer/-innen Materielle Bedingungen Lernklima Kooperation der Lernorte Ausbildungsergebnisse

11 ® Transfer von Modellversuchsergebnissen Dr. Dorothea Schemme AUSGANGSFELDER sachlich personell organisatorisch materiell personell institutionell ZIELFELDER Interner Transfer Externer Transfer Pilotentwicklung Erprobung Evaluation Transferentwicklung Erprobung Evaluation Transferprodukte flexibel einsetzbare Konzepte, Materialien und Instrumente Transfermittler Personen, Medien, Modelle Transfermaßnahmen Beratung, Vorträge, Publikationen, Exkursionen, Workshops, Tagungen Transfer- bedingungen


Herunterladen ppt "® Core issues and good practices from the German pilot program aiming at quality improvement and assurance in vocational education Conference NEW PERSPEKTIVES."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen