Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

UPL-Mitgliedertreffen des Regionalmanagement Berlin-Lichtenberg 18. 10. 2007 Akzent Hotel Kolumbus Innovative Lösungen zur Leistungssteigerung des Unternehmens.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "UPL-Mitgliedertreffen des Regionalmanagement Berlin-Lichtenberg 18. 10. 2007 Akzent Hotel Kolumbus Innovative Lösungen zur Leistungssteigerung des Unternehmens."—  Präsentation transkript:

1 UPL-Mitgliedertreffen des Regionalmanagement Berlin-Lichtenberg Akzent Hotel Kolumbus Innovative Lösungen zur Leistungssteigerung des Unternehmens Referent:D ipl.-Kaufm. (FH) Frank Munser-Herzog MARKTREND Produktentwicklung & Design Hönower Str Berlin Tel

2 Einkauf VerwaltungVerkaufArbeits- planung ProduktionHilfs- abteilg. Lager- wesen Arbeits- vorbereitung Bestell- wesen Waren- annahme Rechnungs- wesen Personal- wesen Organisation Auftrags- bearbeitung Fakturierung Werbung Versand Entwicklung Produkt A Produkt B Reparatur- Werkstatt Fuhrpark Welche Leistungsarten sind zu unterscheiden? Unternehmensleitung Kaufmännische LeitungTechnische Leitung © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 2

3 Einkauf VerwaltungVerkaufArbeits- planung Produktion Hilfs- abteilg. Lager- wesen Arbeits- vorbereitung Bestell- wesen Waren- annahme Rechnungs- wesen Personal- wesen Organisation Auftrags- bearbeitung Fakturierung Werbung Versand Entwicklung Produkt A Produkt B Reparatur- Werkstatt Fuhrpark Hauptleistungen: Kernkompetenz Nebenleistungen: externe Vergabe?? Welche Leistungen sind die Hauptleistungen? Unternehmensleitung Kaufmännische LeitungTechnische Leitung © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 3

4 Einkauf VerwaltungVerkaufArbeits- planung ProduktionHilfs- abteilg. Lager- wesen Arbeits- vorbereitung Bestell- wesen Waren- annahme Rechnungs- wesen Personal- wesen Organisation Auftrags- bearbeitung Fakturierung Werbung Versand Entwicklung Produkt A Produkt B Reparatur- Werkstatt Fuhrpark Hauptleistungen: Kernkompetenz Nebenleistungen: externe Vergabe?? Unternehmensleitung Kaufmännische LeitungTechnische Leitung Welche der Leistungsarten sind bereits optimiert? Wo liegen die größten Potenziale? Welches sind die größten Zeitfresser? Welches sind die körperlich anstrengendsten Tätigkeiten? Wie können sie optimiert werden? Wie können unsere Mitarbeiter und Kunden einbezogen werden? Wie kann ein Kontinuierlicher Verbesserungsprozess als fester Bestandteil im Betrieb integriert werden? © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 4 Was ist zu ermitteln?

5 Einkauf VerwaltungVerkaufArbeits- planung ProduktionHilfs- abteilg. Lager- wesen Arbeits- vorbereitung Bestell- wesen Waren- annahme Rechnungs- wesen Personal- wesen Organisation Auftrags- bearbeitung Fakturierung Werbung Versand Entwicklung Produkt A Produkt B Reparatur- Werkstatt Fuhrpark Hauptleistungen: Kernkompetenz Nebenleistungen: externe Vergabe?? Unternehmensleitung Kaufmännische LeitungTechnische Leitung Welche Leistungen gibt es in Ihrem Unternehmen? © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 5

6 Wie kommen Sie an innovative Lösungsvorschläge? zur betrieblichen Leistungssteigerung für neue Produkte u. Dienstleistungen vom Unternehmer von Mitarbeitern vom Vertrieb von Kunden vom Wettbewerb von Lieferanten externe Profis Wettbewerbe © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 6

7 MARKETING in der Produkt-Innovation Anregungen und Beispiele © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 7

8 gesamter MARKT Konkurrenten KundenLieferanten Konkurrenzanalyse Beschaffungs- analyse Bedarfs- und Absatzforschung Konjunktur- und Trendforschung Betrieb Verbraucher B to C Unternehmen B to B Mitarbeiter MARKETING in der Produkt-Innovation: Umfeldanalyse © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 8

9 gesamter MARKT Konkurrenten KundenLieferanten Konkurrenzanalyse Beschaffungs- analyse Bedarfs- und Absatzforschung Konjunktur- und Trendforschung Betrieb Verbraucher B to C Unternehmen B to B Mitarbeiter WEN und WAS kann ich für mein Unternehmen nutzen? MARKETING in der Produkt-Innovation: Umfeldanalyse Wo steht Ihr Unternehmen im Markt? In welchem Umfeld befindet sich Ihr Unternehmen? Was können Sie von Ihren Mitarbeitern lernen? Was können Sie von Ihren Kunden lernen / erfahren? Was können Sie von Ihren Wettbewerbern lernen? - von den guten und den schlechten? Was können Sie von Ihren Lieferanten lernen oder erfahren? © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 9

10 gesamter MARKT Konkurrenten KundenLieferanten Konkurrenzanalyse Beschaffungs- analyse Bedarfs- und Absatzforschung Konjunktur- und Trendforschung Betrieb Verbraucher B to C Unternehmen B to B Mitarbeiter Was können Sie dafür oder dagegen unternehmen? MARKETING in der Produkt-Innovation: Trends? Welche Trends und Strömungen lassen sich erkennen? - Ort / Standort - Zeit / Saison - allgem. Trends Zu welchen Konsequenzen führen diese bei Kunden / Wettbewerbern? Welche Erwartungen resultieren daraus? ? gesamter MARKT © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 10

11 B to BB to C Mischformen Produkte Dienstleistungen Industrie- u. GewerbepartnerVerbraucher-orientiert Konsum-Produkte Industrie-Produkte Industrie- u. GewerbediensteDienste für Endverbraucher Einflüsse von Strömungen & Trends MARKETING in der Produkt-Innovation: Marktbeziehungen © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 11

12 Neu-Produkt für Endkunden Neu-Produkt für Industrie- oder Geschäftskunden Vor-Produkt zur weiteren Verarbeitung Werkzeuge / Hilfsmittel zur Steigerung des eigenen Leistungsprozess Werbeartikel / Aktion für Endkunden zur Kundengewinnung / Image Werbeartikel / Aktion für Industrie- oder Geschäftskunden Neue Leistung für Endkunden Neue Leistung für gewerbl. Kunden B to BB to C Produkte Dienstleistungen © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 12 MARKETING / Produkt-Innovation: in welchem Bereich?

13 Neu-Produkt für Industrie- oder Geschäftskunden Vor-Produkt zur weiteren Verarbeitung Werkzeuge / Hilfsmittel zur Steigerung des eigenen Leistungsprozess Werbeartikel / Aktion für Endkunden zur Kundengewinnung / Image Werbeartikel / Aktion für Industrie- oder Geschäftskunden Neue Leistung für Endkunden Neue Leistung für gewerbl. Kunden B to BB to C Huckleberry Insurance Company Lotto- Versicherung smartboard Neu-Produkt für Endkunden Bio-Brot Bio-Produkte... © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 13 MARKETING / Produkt-Innovation: Beispiele

14 Neu-Produkt für Endkunden Neu-Produkt für Industrie- oder Geschäftskunden Vor-Produkt zur weiteren Verarbeitung Werkzeuge / Hilfsmittel zur Steigerung des eigenen Leistungsprozess Werbeartikel / Aktion für Endkunden zur Kundengewinnung / Image Werbeartikel / Aktion für Industrie- oder Geschäftskunden Neue Leistung für Endkunden Neue Leistung für gewerbl. Kunden B to BB to C Schnellverschluss-System, Optimiertes Ordnungs- und Kennzeichnungs-System © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 14 MARKETING / Produkt-Innovation: Beispiele

15 Neu-Produkt für Endkunden Neu-Produkt für Industrie- oder Geschäftskunden Vor-Produkt zur weiteren Verarbeitung Werkzeuge / Hilfsmittel zur Steigerung des eigenen Leistungsprozess Werbeartikel / Aktion für Endkunden zur Kundengewinnung / Image Werbeartikel / Aktion für Industrie- oder Geschäftskunden Neue Leistung für Endkunden Neue Leistung für gewerbl. Kunden B to BB to C Beispiel Friseurbetrieb: Einfluss von Strömungen & Trends: - Standort: Friedrichshain - viele junge Bewohner (Studenten) - auffällig viele Schwule & Lesben * Entwicklung Single-Spiel * Einstellung männlicher MA © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 15 MARKETING / Produkt-Innovation: Beispiele

16 Neu-Produkt für Endkunden Neu-Produkt für Industrie- oder Geschäftskunden Vor-Produkt zur weiteren Verarbeitung Werkzeuge / Hilfsmittel zur Steigerung des eigenen Leistungsprozess Werbeartikel / Aktion für Endkunden zur Kundengewinnung / Image Werbeartikel / Aktion für Industrie- oder Geschäftskunden Neue Leistung für Endkunden Neue Leistung für gewerbl. Kunden B to BB to C Einfluss von Strömungen & Trends: - viele junge Bewohner - viel Konkurrenz (Cafes, Bars, Kneipen) Beispiel Gastronomie: © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 16 MARKETING / Produkt-Innovation: Beispiele

17 Beispiel: Gastronomie Werbeartikel / Aktion für Endkunden zur Kundengewinnung / Image Standort Gaststätte größter Spielplatz / Kulturpark im Umfeld © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 17

18 Beispiel: Gastronomie Werbeartikel / Aktion für Endkunden zur Kundengewinnung / Image Entfernung Gaststätte zum Spielplatz: ca. 50 Meter starker Besuch des Spielplatzes nach 15:30 Uhr bis 19:00 Uhr Ziel: Angebot einer kleinen Mahlzeit für Eltern und Kinder umliegende Lokale: nur Kaffee / Kuchen Lösungsvorschläge: 2. Zubereitung und Außerhausverkauf von Fingerfood 1. Sichtbarkeit einer Fahne mit Logo vom Spielplatz 4. Anschaffung von Kinderstühlen und Entwicklung entsprechenden Speise-Angebots für Eltern und Kinder © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie Verwendung von Accessoire mit Logo (bedruckte Schalen, Gefäße etc.)

19 Neu-Produkt für Endkunden Neu-Produkt für Industrie- oder Geschäftskunden Vor-Produkt zur weiteren Verarbeitung Werkzeuge / Hilfsmittel zur Steigerung des eigenen Leistungsprozess Werbeartikel / Aktion für Endkunden zur Kundengewinnung / Image Werbeartikel / Aktion für Industrie- oder Geschäftskunden Neue Leistung für Endkunden Neue Leistung für gewerbl. Kunden B to BB to C Online-Spiel Sensation! Train your brain. für Berliner Tagesspiegel © Copyright Frank Munser-Herzog, Berlin MARKTREND Produktentwicklung & Design Folie 19 MARKETING / Produkt-Innovation: Beispiele


Herunterladen ppt "UPL-Mitgliedertreffen des Regionalmanagement Berlin-Lichtenberg 18. 10. 2007 Akzent Hotel Kolumbus Innovative Lösungen zur Leistungssteigerung des Unternehmens."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen