Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Organisation und betriebliche Informationssysteme.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Organisation und betriebliche Informationssysteme."—  Präsentation transkript:

1 Organisation und betriebliche Informationssysteme

2 Begriffe und Bedeutungen Was sind betriebliche Informationssysteme? Was macht Informationssysteme kompliziert?

3 Informationsbedarf Innerbetrieblicher Informationsbedarf: Abhängige Faktoren: vom F ü hrungsstil von den Zielen des Unternehmens von der Aufbau und Ablauforganisation von den Methoden der Entscheidungsfindung

4 Informationsbedarf Informationsfluss im Unternehmen: Unterschiedliche Informationsflüsse: Mensch- Mensch Mensch - Maschine Maschine - Maschine

5 Informationsbedarf und Management 5 Bereiche: Zielsetzung Planung Entscheidung Durchführung Kontrolle

6 Informationsbedarf und Management Brauchbare Informationen sind wenn sie: Richtig Aktuell im gewünschten Ausmaß verdichtet sind.

7 Aufbau von betrieblichen Informationssystemen 1. Grundlagen Projektentwicklung 1.1Allgemeines 1.2Projektmanagement 1.3Teambildung

8 1.1 Allgemeines Keine Phase darf übersprungen werden Nur für komplizierte Organisationsaufgaben Teambildung: nach Art vom Umfang von der Schwierigkeit

9 1.2 Projektmanagement Leitung ZielsetzungPlanung Ent- scheidung Durch- führung Kontrolle Soll Ist Korrektur der Planung Korrektur der Entscheidung Korrektur der Durchführung

10 1.2 Projektmanagement Regeln für Projektarbeiten 1.Projektmanager: 2. Termine: 3.Ablauf: 4.Beginn (einer Phase): 5.Abschluss (einer Phase):

11 Auflösung 1. hat Kompetenz und Verantwortung 2. die vom Projektteam vereinbart wurden, müssen eingehalten werden. 3.soll der Reihe nach erfolgen. 4.einer Phase: Information des Teams Arbeitseinteilung Hinweise 5.Einer PhaseErgebnis – Dokumentation Information des Teams Protokoll

12 1.3 Teambildung Welche Eigenschaften muss ein Teammitglied besitzen? Mitarbeiter eines Teams: Entscheidungsgruppe EDV - Fachleute EDV - Anwendet externe Berater Hilfskräfte

13 Aufbau von betrieblichen Informationssystemen 2. Phasenmodell 2.1 Ziele 2.2IST – Analyse 2.3Sollkonzept 2.4kaufmännische Realisierung 2.5technische Realisierung 2.6Einführung 2.7Kontrolle

14 2. Phasenmodell Ziele Ist- Analyse Sollkonzept Kaufmän. Realisierung Tech. Realisierung Einführung Kontrolle Terminplan Real- isierungs- stufen

15 2.1 Ziele Überprüfbare Fakten Klare Formulierungen  Aufgabenanalyse: Ziele: genaue Def. des Zieles Festlegung des Detailierungsgrades Eingrenzen möglicher Bearbeiter Übersicht über mögliche Hilfsmittel

16 2.2 IST - Analyse Sie soll: Zuständigkeiten und Arbeitsläufe organisieren Schwächen aufdecken Erwartungen aufrecht erhalten Aufzeigen welche Datenmengen entstehen

17 2.2 IST – Analyse Erhebungstechniken: Erhebung Befragung Beobachtung am Arbeitsplatz Selbstbeobachtung und -aufschriebung Dokumenten- studium Fragebogen

18 2.2 IST – Analyse Formen des Widerstandes: a) Aktiver Widerstand b) Passiver Widerstand Quellen des Widerstandes: Verringerung des Widerstandes:

19 2.2 IST – Analyse Arbeitsschritte: Nach TOP-DOWN-Methode Betriebliche Schwachstellen: Personalprobleme Organisationsmengen Terminprobleme Informationsnotstände Mängel im Führungsspiel von Unternehmern oder leitenden Angestellten

20 2.3 SOLL - Konzept Das Soll-Konzept wird demnach aus a) den globalen Zielvorgaben, b) in Ergebnissen aus der Ist-Analyse, c) in Ergebnissen aus der Aufgabenanalyse ( bei EDV-Projekten) d) den zus ä tzlichen Aufgaben und Anforderungen erarbeitet.

21 2.3 SOLL - Konzept Verfahrensschritte: Ermittlung Auswahl Entwicklung

22 2.4 Kaufmännische Realisierung Erkundung: 1.„Know-how“ 2.Formulierung

23 2.4 Kaufmännische Realisierung Pflichtenheft : Soll über folgende Punkte informieren: 1. Angaben 2. Organisation 3. Darstellung 4. Einordnung 5. Darstellung 6. Anforderungen 7. Terminplan 8. Bedingungen

24 2.4 Kaufmännische Realisierung Problemsituationen: a)Nurpraktiker b)Theoretiker c)Möchte-Gern-EDV-Profis

25 2.4 Kaufmännische Realisierung Auswahlverfahren: 1. Prüfung und Bewertung 2. Auswahl und Entscheidung 3. Erteilung

26 2.4 Kaufmännische Realisierung Prüfung und Bewertung: Transparenz und Verfügbarkeit Nachvollziehbarkeit Systematik Anschaulichkeit der Ereignisse EDV- Unterhaltung

27 2.4 Kaufmännische Realisierung Auswahl und Entscheidung: Ja, Entscheidung Ja, aber Entscheidung Jein Entscheidung Nein Entscheidung

28 2.4 Kaufmännische Realisierung Erteilung des Auftrages: Aus rechtlicher Sicht sollte alles in Ordnung sein

29 2.5 Technische Realisierung Darunter versteht man die gesamte Installation der Hard – und Software. Dazu zählen: Computer Drucker Datenleitungsstecker Buchsen …

30 2.6 Einführung Übernahme Anpassung Schulung

31 2.6 Einführung Vorgehensweisen: Direkteinführung Paralleleinführung Probeeinführung Stufeneinführung

32 2.7 Kontrolle Kontrollfragen: 1. Erreichen der Ziele? 2. Deckt das neue System die Aufgaben des alten ab? 3. Werden die Vorgaben der Projektplanung eingehalten? 4. Sind alle Mitarbeiter der Aufgabe gewachsen? 5. Welches sind die wesentlichen Probleme? 6. Wo sollten Verbesserungen vorgenommen werden?

33 Danke für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Organisation und betriebliche Informationssysteme."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen