Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Projektmanagement Katharina Hojenski Projektgruppe Verteilte Multimediasysteme SS03 Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik Universität.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Projektmanagement Katharina Hojenski Projektgruppe Verteilte Multimediasysteme SS03 Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik Universität."—  Präsentation transkript:

1 Projektmanagement Katharina Hojenski Projektgruppe Verteilte Multimediasysteme SS03 Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik Universität Paderborn

2 Katharina Hojenski Projektmanagement 2 ÜBERBLICK Definition und Ziel Auftretende Probleme bei Projekten Lösungsansätze Modelle Projektphasen Projektplanung Projektabschluss

3 Katharina Hojenski Projektmanagement 3 Projekt – Definition und Ziel Ein Projekt ist ein zeitlich begrenztes Entwicklungsvorhaben zum Lösen von Problemen innerhalb eines vorgegebenen Zielsystems. Ein Informatikprojekt umfasst die Gesamtheit der für eine informatikgestützte Problemlösung notwendigen Entwicklungsarbeiten Ziel: ERFOLG des Projekts

4 Katharina Hojenski Projektmanagement 4 Projekt Mensch Sozialpsychologische Aspekte Organisation Betriebswirtschaftliche Aspekte Informatik Ingenieurwissenschaftliche Aspekte Unter Projektmanagement wird die Gesamtheit der Führungsaufgaben, -organisation, -techniken und -mittel zur Abwicklung eines Projektes verstanden

5 Katharina Hojenski Projektmanagement 5 Aufgaben des Projektmanagements Planung und Kommunikation Schaffung geeigneter Rahmenbedingungen Resourceneinsatz verwalten Motivation und Kontrolle der Mitarbeiter Schutz des Projekts vor der Umgebung Frühes Erkennen und Beheben unerwarteter Schwierigkeiten

6 Katharina Hojenski Projektmanagement 6 Auftretende Probleme und Risiken Mangelnde Kommunikation Dead-Line Effekt Der in eine Aktivität investierte Umfang an Energie und Aufwand verstärkt sich zusehens in dem Maße, in dem man sich der Deadline nähert, die für die Beendigung der Aktivität festgelegt wurde Bremsfaktor Selbstüberschätzung Mangel an Personal Kostenexplosion fehlerhafte Aufwandsabschätzung Terminüberschreitungen

7 Katharina Hojenski Projektmanagement 7 Lösungsansätze Realistische Durchführbarkeitsstudie (mit Hilfe von kompetenter Beratung) Festlegung von Meilensteinen Kommunikationswege festlegen Verantwortlichkeiten festlegen Planungsprozess -> Ausführungsprozess Regelmäßige Analyse: Soll/Ist – Abweichungen Kompetenzebenen zum Erfolg : Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Soziale Kompetenz Regelmäßige Projekt(stand)besprechungen stärkt soziale Bindungen Konfliktmanagement, Konfliktbearbeitung

8 Katharina Hojenski Projektmanagement 8 Modelle Wasserfallmodell –> jede Entwicklungsphase hat einen Prüfschritt Ergebnisorientiertes Modell –> Zeitmodell, Phase endet mit Lieferung von Meilensteinen (Sequenzielle Abwicklung) Wachstumsmodell –>Evolutionäres Prototyping (Teilprojekte) Spiralmodell

9 Katharina Hojenski Projektmanagement 9 Projektphasen 1. Spezifikation 2. Realisierung 3. Test 4. Einführung/Nutzung Anzahl der Personen ZeitProjektumriss Konzept Spezifikation Realisierung Test Einführung

10 Katharina Hojenski Projektmanagement 10 Projektplanung Hilfsmittel: Vorgangsknotennetzplan: Vorgänge werden durch einen Kasten dargestellt Vorgänge haben bestimme Attribute, die in dem Kasten festgehalten werden können Nacheinander folgende Vorgänge werden mit einem Pfeil verbunden (symbolisiert Abhängigkeit) Netzplan darf keine Schleifen enthalten Beispiel:

11 Katharina Hojenski Projektmanagement 11 Projektabschluss Zusammenstellung der Ergebnisse und Dokumentation Übergabe der Projektergebnisse an den Auftragssteller Abschlussanalyse und Projektabschlussbericht Feiern und Belohnen


Herunterladen ppt "Projektmanagement Katharina Hojenski Projektgruppe Verteilte Multimediasysteme SS03 Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik Universität."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen