Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Transnationale Kooperationen Aktion 1 Transnationaler Wissens- und Erfahrungsaustausch Projekt: Identifizierung von Erfolgsfaktoren des Beschäftigtentransfers.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Transnationale Kooperationen Aktion 1 Transnationaler Wissens- und Erfahrungsaustausch Projekt: Identifizierung von Erfolgsfaktoren des Beschäftigtentransfers."—  Präsentation transkript:

1 Transnationale Kooperationen Aktion 1 Transnationaler Wissens- und Erfahrungsaustausch Projekt: Identifizierung von Erfolgsfaktoren des Beschäftigtentransfers im europäischen Vergleich Projektlaufzeit: September 2010 bis April 2012

2 Nationale Projektpartner: -WEQUA GmbH, Wirtschaftsentwicklungs- und Qualifizierungsgesellschaft GmbH, Antragsteller & Projektträger, - PersonalTransfer GmbH, Kooperationspartner im Kooperationsverbund mit der WEQUA GmbH, - ZAL-Ludwigfelde GmbH, Zentrum Aus- und Weiterbildung Ludwigsfelde GmbH, ludwigsfelde.dewww.zal- ludwigsfelde.de - Prof. Dr. Matthias Knuth, Leiter der Forschungsabteilung Entwicklungstrends des Erwerbssystems vom IAQ Duisburg, Institut Arbeit und Qualifikation, -WOIC GbR – West – Ost Internationale Consulting GbR, Transnationale Projektpartner: - AMS, Arbeitsmarkservice Oberösterreich (Koordination Arbeitsstiftungen Landesgeschäftsstelle Oberösterreich), - Voest-Alpine-Stahlstiftung (Linz, Österreich), - I.S.F.I.Ma ISTITUTO PER LO SVILUPPO, LA FORMATZIONE, L`INNOVAZIONE, E IL MANAGEMENT (Potenza, Italien), - FORIM - Formazione e Promozione per le Imprese Azienda Speciale, Camera di Commercio Industria Artigianato e Agricoltura di Potenza CCIAA (Potenza, Italien),

3 Zielsetzung: - erkennbaren Wissens-, Erfahrungs- und Effektivitätsvorsprung bei der Umsetzung von Instrumenten des Beschäftigungstransfers zu identifizieren - handlungsrelevante Aspekte dieses Vorsprungs im Beschäftigtentransfers werden innerhalb des vorgegebenen Rahmens (§ 216 SGB III) für Brandenburg aufbereitet und kommuniziert - Schlussfolgerungen für die verbesserte Umsetzung des Instrumentes sollen dabei sowohl die im bisherigen gesetzlichen Rahmen liegenden Effektivitätspotenziale benennen, als auch gezielte Anregungen für eine höhere Wirksamkeit versprechende Ausgestaltung gesetzlicher Rahmenbedingungen liefern.

4 Aktivitäten: - geplant sind drei 3-tägige Erfahrungsaustausche mit Workshops, Exkursionen, Interviews und Vorträgen in der Reihenfolge Deutschland, Österreich, Italien Deutschland Februar 2011 ÖsterreichJuli 2011 ItalienNovember geplant sind zwei 5 tägige Lernaufenthalte in Österreich und Italien Lernaufenthalt in Österreich im März 2011 Lernaufenthalt in Italien (geplant zwischen Juli und Dezember 2011) - geplant ist eine Abschlusskonferenz im März 2012 in Berlin oder Potsdam - Gesprächskreis Transfer-Impulse geplante Aktionen 2mal jährlich

5 erwartete Ergebnisse: - Im Ergebnis des Projektes wird ein im gezielten transnationalen Vergleich abgefilterter Katalog makro-, meso- und mikro- orientierter Erfolgsfaktoren des Transferregimes erarbeitet sein, der wesentlicher Bestandteil eines abschließenden Empfehlungskataloges TRANSFER- IMPULSE für die bundesdeutsche Praxis bzw. die mit dem Thema befassten Akteure sein wird. - Der Katalog belebt und fokussiert die weitere Diskussion zu arbeitsmarktpolitischen Reformen. Damit wird auch die Effektivität und Wirksamkeit des Instrumenteneinsatzes § 216 SGB III in Brandenburg gesteigert. - Die Projektergebnisse werden auch hinsichtlich der Transferierbarkeit der Innovationen und Erkenntnisvorsprünge Österreichs und Italiens nach Deutschland, speziell nach Brandenburg, aufbereitet und abgebildet.

6 Projektleitung Tino Winkelmann WEQUA GmbH Tel.: Fax.: Wissenschaftlicher Berater Dr. Uwe Kühnert PersonalTransfer GmbH Tel.: Fax.: Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Transnationale Kooperationen Aktion 1 Transnationaler Wissens- und Erfahrungsaustausch Projekt: Identifizierung von Erfolgsfaktoren des Beschäftigtentransfers."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen