Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hafen Shanghai Entwicklung und Bedeutung im Rahmen der Verkehrsinfrastruktur Universität Potsdam Institut für Geographie WS 2007/08 Seminar Stadtgeographie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hafen Shanghai Entwicklung und Bedeutung im Rahmen der Verkehrsinfrastruktur Universität Potsdam Institut für Geographie WS 2007/08 Seminar Stadtgeographie."—  Präsentation transkript:

1 Hafen Shanghai Entwicklung und Bedeutung im Rahmen der Verkehrsinfrastruktur Universität Potsdam Institut für Geographie WS 2007/08 Seminar Stadtgeographie Dozent: Dr. Waltraud Linder Student: Carl-Peter Ziehm

2 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Überblick I: Shanghai in der Welt und China nationales Bildungs- und Wirtschaftszentrum internationales Verkehrszentrum internationales Handels- und Finanzzentrum –Handelsströme: Amerika (USA), Europa (D, NL), sowie J, SK –günstige Lage für internationale Seeschifffahrt

3 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Überblick I: Shanghai im Yangtze-Delta Lage nahe der Yangtze-Mündung –Küstennähe Östlichste Stadt des Yangtze-Beckens –bevölkerungsreichstes Gebiet Chinas größte Stadt nach Einwohnern höchster industrieller Ausstoß (aus: Hook 1998, S.92)

4 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Überblick II: Verkehrsinfrastruktur Straßennetz –Länge: km davon Autobahnlänge (Expressway): 581 km (2006) –Radwege so breit wie Autospur Flughäfen –Pudong International Airport (seit 1999) 26,8 Mio Fluggäste/a (2006) –Hongqiao Airport 19,3 Mio. Innlandsfluggäste/a (2006)

5 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Überblick II: Verkehrsinfrastruktur

6 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Überblick II: Verkehrsinfrastruktur Metrosystem (inkl. Light Rail, seit 1995) –Linien: 8 (1-9, ohne 7); Stationen: 161 –Länge: 239 km –Ausbauplanung (bis 2029): 11 Linien (>300 km), davon 7 Linien bis light rail–Linien (ca. 120 km) Transrapid (seit 2004) –Strecke: Int. Airport Pudong – Longyang Road (7 min für 31,5 km) –Ausbauplanung: Verlängerung bis Airport Hongqiao (+31,8 km) Verbindung mit Hangzhou (>180 km)

7 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS

8 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Häfen von Shanghai 1)Yangtze –Mündung 2)Wusongkou ( ) an der Huangpu-Mündung 3)Waigaoqiao ( ) in Pudong 4)Yangshan ( ) Tiefwasserhafen in der Hangzhou Bucht 5)Küstenlinie (Südchinesisches Meer)

9 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Gateway to the West: Marksteine der historisch- ökonomischen Stadt- und Hafenentwicklung Yangtze-Delta seit Tang-Dynastie Reiskammer Chinas Mitte 19. Jhd. Westöffnung des Landes –Öffnung von 5 Häfen als Resultat Friede von Nanking (Ende des Opiumkriegs ) –Shanghai als Zentrum des ausländischen Hafensystems (v.a. Briten 1943) um 1900 Handels- und Gewerbezentrum Chinas ab 1900 Bildung industrielles Kernland um Shanghai –führender Wirtschaftsstandort bis 1932, 3,5 Mio EW (49) Niedergang während japanischer Besetzung –Flucht der Elite, Vertreibung der Ausländer

10 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Gateway to the West: Marksteine der historisch- ökonomischen Stadt- und Hafenentwicklung bis 1978(84) Isolationistische Phase –Lediglich Bedienung des regionalen Markts (Ostasien) –1954 Limitierung Zugang zur Stadt –Etablierung Schwerindustrie –86% der Außenhandelsgewinne werden zur Unterstützung anderer Regionen an Peking abgeführt späte 80er: Reformpolitik –Zugpferd der Modernisierung Chinas –Hafenprojekt Waigaoqiao Hafenprojekt Yangshan (seit 2000) –Ziel: Vergrößerung der Hafenkapazität Verlagerung Hafenstandorte am Huangpu in Richtung Yangtze (seit 2003) –Verlegung Personenschiffsverkehr nach Wusongkou

11 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Containerhäfen im Überblick Wusongkou –nationaler Containerumschlag –Kapazität erschöpft Waigaoqiao (seit 1991) –im Hinterland (Yangtze-Becken) erzeugte Container –Kapazität erschöpft Yangshan (seit ) –internationaler Containerhandel

12 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Yangshan: Containerhafen des 21. Jhd. Projektrealisation in 4 Phasen ( ) Ziel: 30 Docks für 15 Mio. TEU Jahresumschlag Probleme: –Hafen nur an 270 d/a nutzbar (Taifune) –nicht erreichbar für Yangtze- Binnenschifffahrt –begrenzte Kapazität der Landverbindung

13 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Yangshan: Containerhafen des 21. Jhd. Yangshan und Donghai-Brücke

14 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Yangshan: Containerhafen des 21. Jhd. Luchao und Donghai-Brücke

15 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Stellenwert des Hafens national: –24% des chinesischen Hafenumschlags (2006) –rd. 20% Umschlagsvolumen-Wachstum/a seit Mitte 90er weltweit: –Handel mit 300 verschiedenen Häfen –Hafen mit größtem Warenumschlag der Welt 537 Mio. t (2006) –Drittgrößter Containerhafen 21,71 Mio. TEU (2006) 2007 Containerhafen vermutlich Nr. 1 der Welt

16 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Stellenwert des Hafens

17 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Stellenwert des Hafens rd Arbeitsplätze/ Liegeplatz sukzessiver Hafenanlagenabbau am Huangpu schanghaien –[von engl. to shanghai, nach der chin. Stadt Schanghai], Seemannssprache: Seeleute betrunken machen und in diesem Zustand anheuern, bzw. gewaltsam an Bord schaffen und zum Dienst verpflichten. (Brockhaus. Enzyklopädie in 24 Bänden Bd.19, Mannheim )

18 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Zukunftsperspektive anhaltend wachsendes Produktions- und Handelsvolumen in China –Wirtschaftswachstum 11,5% (2007) –Wuhan Containerexport stieg 2006 um 30% durch Fertigstellung Yangshan größte Containerhafenkapazität der Welt –ausreichend für China? Etablierung als internationales Zentrum für Seewesen? –vgl. Hong Kong, Singapur, Rotterdam

19 Carl-Peter Ziehm | Universität Potsdam WS Quellen- und Literaturverzeichnis Literatur: Foster, H., Lai, C-Y., Lai Ch. (Hrsg.): The Dragon's Head. Shanghai, China's Emerging Megacity, Victoria (= Canadian Western Geographic Series; 34) Hook, B. (Hg.): Shanghai and the Yangtze-Delta. A City Reborn, Hong Kong Zhang, Y.: Competitiveness of Shanghai Port and Yangtze-River-Pacific-Ocean Gateway, Shanghai (= corridor.com/vancouverconference/documents/presentations/Zhang%20Yimi n%20Session%20VII.pdf; zuletzt: , 14:39 Uhr)http://www.gateway- corridor.com/vancouverconference/documents/presentations/Zhang%20Yimi n%20Session%20VII.pdf Quellen:


Herunterladen ppt "Hafen Shanghai Entwicklung und Bedeutung im Rahmen der Verkehrsinfrastruktur Universität Potsdam Institut für Geographie WS 2007/08 Seminar Stadtgeographie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen