Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der drei Schluchten Staudamm Julia Bendel. Bauablauf Start: 14. Dezember 1993 8. November 1997: Öffnung des Umleitungskanals 23. Juni 2003: Inbetriebnahme.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der drei Schluchten Staudamm Julia Bendel. Bauablauf Start: 14. Dezember 1993 8. November 1997: Öffnung des Umleitungskanals 23. Juni 2003: Inbetriebnahme."—  Präsentation transkript:

1 Der drei Schluchten Staudamm Julia Bendel

2

3

4 Bauablauf Start: 14. Dezember November 1997: Öffnung des Umleitungskanals 23. Juni 2003: Inbetriebnahme der 1. Turbine 20. Mai 2006: Fertigstellung der Staumauer

5 Technische Daten Gewichtsstaumauer Kronenlänge 2310 m max. Sperrenhöhe 185 m Gesamtstauraum: 39,3 Mrd. m³ Wasseroberfläche: km² Stauseelänge (bei Stauziel): 663 km mittlere Stauseebreite: 1,6 km

6 26 Francis Turbinen Nennleistung: 18,2 GW In Bau: Erweiterung auf 22,5 GW Regelarbeitsvermögen: 84 TWh/a mittlere Leistung: 9,6 GW

7 Einzugsgebiet: 1 Mio km² regulierter Abfluss: m³/s HWE-Bemessungsdurchfluss: m³/s

8 Ziele Hochwasserschutz Stromerzeugung verbesserte Schiffbarkeit Wasser für den Norden

9 Auswirkungen Umsiedelung von ca. 1Mio Menschen Flora und Fauna Denkmalschutz Tourismus Infrastruktur

10 Ökologische Aspekte Sedimentablagerungen Bedroht sind: Pflanzenarten 335 entdeckte Fischarten 22 Tierarten, die auf der Roten Liste aussterbender Tierarten stehen, z.B. der China-Alligator

11 Quellen [Stand: ] [Stand: ] https://de.wikipedia.org/wiki/Drei-Schluchten-Damm [Stand: ] [Stand: ] [Stand: ]


Herunterladen ppt "Der drei Schluchten Staudamm Julia Bendel. Bauablauf Start: 14. Dezember 1993 8. November 1997: Öffnung des Umleitungskanals 23. Juni 2003: Inbetriebnahme."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen