Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gabler Verlag | Wiesbaden 2008 www.gabler.de © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gabler Verlag | Wiesbaden 2008 www.gabler.de © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien."—  Präsentation transkript:

1 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement Gustav Bergmann/Jürgen Daub Grundlagen - Prozesse - Perspektiven Erscheinungsjahr 2008 / 2. Auflage Lerneinheit der folgenden Folien: Grundlagen Innovationsprozesse

2 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Erfolgreiche Innovation wird durch Irritation und Störung angestoßen, ist Distanzierung vom Gewohnten, bedeutet Angst und Widerstand zu überwinden, ist permanente Systemaufgabe, entsteht durch gerichtete Kreativität, braucht Innovationskultur und Identität, entsteht durch Inter-esse, Kommunikation, verbindet Kreativität, Entscheidung und Umsetzung (Zeit, Kosten), braucht und schafft Vertrauen und Selbstbewusstsein, liegt im Auge des Betrachters (insb. Kundenperspektive), gibt Orientierung und schafft nachhaltig Begeisterung.

3 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Kompetenz: Aus Erfahrung geformte Fähigkeiten im sozialen Feld. Von Anderen atrribuierte Problemlösefähigkeit. Innovation: Die Erneuerung und schöpferische Zerstörung. Die Verwirklichung einer Idee.

4 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Innovation Kompetenzen Ideen Lösungen Lernen Entwicklung Management Organisation COPs Usability Qfd, Qualität Menschen Widerstand, Hindernisse, Bedenkenträger Umweltkosten Abb.: Mind Map der Innovationen Freiräume Vernetzung

5 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Beobachtung Entdeckung Lösungen Selektion Realisation Markteinführung t Probleme Krisen Aufgaben Defizite Innovationen Optionen Chancen Ideen Inventionen Abb.: Vom Problem zur Innovationen Auswahl Bewertung Modelle Prototypen Interventionen

6 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Innovation Kompetenzen des Innovators Kundenbedürfnisse Innovationen entstehen relational: Dialoge

7 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Entwicklung Einführung Wachstum Reife Degeneration t Wert- schöpfungs- Fähigkeiten Nachfolge innovationen Relaunch Gewinn Abb.: Lebenszyklus von Innovationen

8 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Marktanforderungen Review Spezifikation Definition der Anforderungen Integration/ Verifizierung Serienüberprüfung Validierung Realisierung Tests Review Seriengerät Validierungsplan Verifizierungsplan Funktionsmuster Prüfmuster Prototyp Nullseriengerät Nullserie Design Input Freeze V- Modell der Innovationsentwicklung

9 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Universitäten Companies Venture Capital Service Provider High Impact Companies Communities of Innovation Technical Colleges Consultants User Clients Traders Customers State Funding Open Source

10 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags

11 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags KernKompetenz: Herausragende und selbst organisierte Problemlösefähigkeit, die von außen zugesprochen wird Urban Luxus Neue Dekadenz >Cool Cosy Geborgenheit Patchwork Familie Singles Retrodesign Tradition Gute alte Zeit Stilmix Materialien Formen Systeme Medien/ Technik Hoffice Fernanwesenheit Dezente Technik Neue Medien- nutzung Innovations- Strategien Gesundheit Wellness Rücken Allergie Natur barrierefrei Abb.: Kompetenz-basierte Innovationsfelder

12 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Innovationen Organisation Produkte Materielle Produkte Dienste Visionen Philosophie Kommunikation Strukturen Software Kultur Prozesse Abb.: Innovationsarten konkret

13 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Die Innovationslehren und Muster Partizipation aller Vorstellungskraft erweitern Dynamische Neuverteilung der Ressourcen Bündelung von neuem Wissen Den Sog alter mentaler Modelle eindämmen Freiwilliges Engagement fördern und erzeugen

14 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Management und Interventionen Wie entscheidet ein soziales System? Siehe Koordinierung: Kommunikation/Dialog Geld oder Macht. ???? Wir tun nicht, was wir wollen, sondern wir wollen, was wir tun. Libet Experiment: Schon vor dem Handeln, sind die Entscheidungen unbewusst getroffen (aktivierte Nervenzellen). Wir rationalisieren unsere Entscheidungen ex post. Je nachdem wie in einem Unternehmen entschieden wird, ist seine Kultur beschaffen. Wer kann mitwirken, wer entscheidet, auf welcher Grundlage in welchen Gremien usw.??

15 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Neue Dingen Vorrang geben Projekt der Erneuerung absichern und zum Programm erheben Innovative Reservate schaffen Alle beteiligen: Open Space, Dialoge Positive Beispiele und Randerscheinungen nutzen Das was vom wie trennen Das Gute betonen Wie kommt das Neue in Gang?

16 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Innovationshemmnisse Das Neue gefährdet Machtpositionen Neues macht unsicher Die Renalen kommen Innovatoren leben gefährlich und sind unsympathisch Bevor es besser wird, wird es schlimmer. (Erstverschlimmerung) Effizienz tötet Kreativität The proof of the pudding is in the eating....das Internet ist die Lösung.. Warum?

17 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags ?? Venture teams Projektteams Bereiche/ Teams t Managing Board Ideen SO-Cluster von bis zu 150 Akteuren reflektiv Wissen/ Kompetenz innovativ koordinativ operativ Beirat Mentoring Abb: Innovative Projektorganisation

18 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Grundgedanken Nachhaltigkeit ist ein Begriff der aus der deutschen Forstwirtschaft kommt. Seit ca. 200 Jahren wird in Deutschland Waldwirtschaft betrieben, die dem qualitativen und quantitativen Erhalt des Waldes ermöglicht. Mit der Rio Konferenz 1992 erlangte dieses Prinzip neue Aktualität. Im globalen Maßstab wird nach Möglichkeiten gesucht, die natürlichen Ressourcen zu Erhalten und zu schonen, gerade durch wirtschaftlich verantwortliche Politik. Das Nachhaltigkeitsprinzip findet seit langer Zeit auch in rein wirtschaftlichen Bereichen, wie den Eigentümer geführten Unternehmen Anwendung. Im Mittelstand wird zumeist der Erhalt des Unternehmens für weitere Generationen mit bedacht. Ökologische und nachhaltige Innovationspolitik

19 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags 8 wesentlichen Erfolgsfaktoren (Best Patterns) Balance wahren: Visionen entwickeln- Grenzen wahren Fokussieren-Reduzieren-sparsam sein-kurz machen Lösungs- und prozessorientiert arbeiten Viel Selbstorganisation, Divisionalisierung und Delegation Win/win solutions- der wahre Egoist kooperiert Diversity works: Vielfalt in Akteuren und Methoden Gemeinsam entscheiden-Dialogische Kultur Reflexion und Hofnarren (Beobachtung 2. Ordnung)


Herunterladen ppt "Gabler Verlag | Wiesbaden 2008 www.gabler.de © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen