Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gabler Verlag | Wiesbaden 2008 www.gabler.de © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gabler Verlag | Wiesbaden 2008 www.gabler.de © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien."—  Präsentation transkript:

1 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement Gustav Bergmann/Jürgen Daub Grundlagen - Prozesse - Perspektiven Erscheinungsjahr 2008 / 2. Auflage Lerneinheit der folgenden Folien: Kommunikation und Wahrnehmung

2 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Wahrnehmungen Verhalten/Sprechakte Wirklichkeiten/Erlebnisse t Ideen Attributionen Sichtweisen ?? Erwartungen/Erfahrungen Soziale Wirklichkeitsentstehung

3 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Die Konstruktion von Wirklichkeit Wir definieren unsere Welt selbst: Zukünfte, Märkte, Unternehmen Alle Wirklichkeit ist erfunden und selbst gestaltet. Also auch Probleme und Lösungen. Also auch Märkte, Mächte und Konkurrenten.

4 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Unterschied: Information: Wissen: Lernen: Bedeutung für Aktive Informationen Prozess des Wissenserwerbs. Erzeugung einer neuen Sichtweise Entstehung von Informationen

5 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Kompliziertheit Dynamische Komplexität Dynamik Abb.: Turbulenz durch reflexive Interaktionen

6 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Gelingende Steuerung, Innovationen, Führung und Kommunikation sind unwahrscheinlich. Weil die Welt dynamisch komplex ist. Die Menschen keine trivialen Maschinen sind. Fremdbestimmung anmaßend und demotivierend wirkt. Vieles unbewusst abläuft. Paradoxien und Überraschungen unser Leben prägen...

7 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags t Abb.: Soziale Wirklichkeitsentstehung Soziales System mit eigener Kultur Außenstehende

8 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags 95% 5% Abb.: Unbewusste Wahrnehmung und Kommunikation

9 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags 1.erkennen, begrüßen 2. Klären, vereinbaren 3. Kreieren 4. strukturieren 5. informieren 6. In Kontakt kommen Flow or Flop? 7. Feed back 8. beenden, verabschieden Gesprächspartner beeinflussen die Kommunikation durch Organisation, Methoden Sprache und Bilder Architektur, Design, Präsentation Zeit, Timing Beziehung Information Lernen Abb. :Kommunikationsprozess und Interventionen

10 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags erkennen Klären Briefings Lösen Claim Strukturieren Aktivitätspläne USP, UAP verändern Kontakten Flow erleben Lernen Best Patterns Beenden Abschlussberichte Abb: Prozess der Kommunikationsplanung Vision Mind Map Open Space Agenda Vision Picture Balanced Scorecard Portfolios Brainstorming Usability etc Interventionen Zufriedenheitstests Kreativität

11 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Wahrnehmungstäuschung

12 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags FEATURE FILMS ARE THE RE- SULT OF YEARS OF SCIENTI- FIC STUDY COMBINED WITH THE EXPERIENCE OF YEARS COUNT THE FS

13 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Die Unmöglichkeit nicht zu kommunizieren: Jedes Verhalten hat Mitteilungscharakter. Deshalb ist es in einer sozialen Situation nicht möglich, nicht zu kommunizieren. Auch wenn wir nicht sprechen, senden und empfangen wir Signale, welche die Kommunikation und damit die Wirklichkeit beeinflussen. Informationen haben einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt: Der Inhaltsaspekt wird im Normalfall verbal übermittelt, der Beziehungsaspekt nonverbal. Selbstdefinition will bestätigt sein: Alle Menschen versuchen im kommunikativen Prozess ihr Selbstbild zu unterstreichen. Kommunikationsaxiome nach Watzlawick

14 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Selbstoffenbarung Sachinhalt Beziehung Appell Kommunikationsquadrat nach Schulz von Thun

15 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Selbst- und Fremdbild Die Selbstwahrnehmung und -bewertung eines Menschen bestimmt deutlich sein Verhalten. Die Veränderung dieses Prozesses beschreiben Joe LUFT und Harry INGHAM im so genannten "JOHARI-Fenster": A: mir selbst und anderen bekannt,öffentlich B: mir unbewusst, anderen bekannt C: Intimsphäre, bewusst Verborgenes D: Unbewusstes, weder mir noch anderen bewusst

16 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Wahrnehmungseffekte EINSTEIN: "Vorurteile sind schwerer zu zertrümmern als Atome. "Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass unsere Menschenkenntnis, auf die wir alle so vertrauen, oft auf mehreren Beurteilungsfehlern beruht: Halo – Effekt: Von einem zentralen Persönlichkeitsmerkmal "freundlich", wird (fälschlicherweise) auf weitere Eigenschaften, z. B. glücklich, intelligent, gesellig, warmherzig, usw. geschlossen. Ähnlich funktioniert der Rollen – Effekt: Eine etwa an der Berufskleidung erkannte Rolle wird mit typischen Merkmalen verknüpft, z. B. "Bulle", "Gott in weiß", Beamter...

17 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Erwartungseffekte... Erwartungseffekt : Entsprechend der Erwartung verändert sich die Wirklichkeit. Auch self-fullfilling-prophecy oder Pygmalion - Effekt genannt. Optimistische Wirtschaftsprognosen bewirken mehr Investitionen, dies führt zu einem größeren Wirtschaftswachstum und zu einer geringeren Arbeitslosigkeit. Vor den Wahlen wird für eine Partei laut Umfragen eine absolute Mehrheit vorausgesagt. Die Unentschlossenen entscheiden sich (vielleicht, weil man lieber zu den Siegern gehört) für diese Partei. Die Folge davon ist, dass tatsächlich eine absolute Mehrheit erreicht wird. Ein Lehrer kennt seinen neuen Schüler aus der Nachbarschaft als unangenehmen Zeitgenossen. Diese Erwartungshaltung bestimmt den Umgang mit ihm und führt zur entsprechend negativen Atmosphäre in der Klasse.

18 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Zirkuläre Kausalität: Damit meint WATZLAWICK eine eigenartige Verkehrung von Ursache und Wirkung auf Grund falscher Schuldzuweisungen... Die Geschichte vom zankenden Ehepaar: Die Frau beklagt sich, dass der Mann sich von ihr zurückziehe, was jener zugibt, doch nur, weil das Verlassen des Zimmers für ihn die einzige Möglichkeit ist, sich ihrer ständigen Nörgelei zu entziehen. Für sie ist diese Begründung eine vollkommene Verdrehung der Tatsachen: Sein Verhalten sei der Grund für ihre Kritik.

19 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Sprache z. B. Sprache statt:besser: EffizienzEffektivität KontrolleVertrauen ErklärenKlären im Dialog Eine Lösung, OptimumViele Möglichkeiten Krise, ProblemChance Runterbrechen/im Dialog verstehen Informieren

20 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Systemische Fragen Multiple Wahrnehmung Sichtweisen Unterscheidungen: Prozentangaben Differenzen Vorher/Nachher Immer so? Paradoxe: Wunderfrage Verschlimmerung Verschreibung Möglichkeiten: Perspektiven Visionen Umdeutung

21 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Soziale und physische Designs Timing, Pausen Coachings Feed back Supervisionen Projektgruppen Large Groups Dialog- Lerngruppen Reflecting Team Metaloge Räume Interior Design Sitzordnungen Atmosphären Budgets Funktionen Rollen

22 Gabler Verlag | Wiesbaden © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien des Gabler Verlags Kompetenz Apathie Langeweile Entspannung Stress Angst Aufregung Heraus- forderung Flow- Balance Abb.: Flow- Modell


Herunterladen ppt "Gabler Verlag | Wiesbaden 2008 www.gabler.de © Bergmann/Daub | Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement GablerPLUS Zusatzinformationen zu Medien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen