Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

66. Bayerischer Ärztetag in Würzburg Bericht Dr. med. Klaus Ottmann Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "66. Bayerischer Ärztetag in Würzburg Bericht Dr. med. Klaus Ottmann Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer."—  Präsentation transkript:

1 66. Bayerischer Ärztetag in Würzburg Bericht Dr. med. Klaus Ottmann Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer

2 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Gliederung Berufsordnung und Recht Gebührenordnung für Ärzte § 116 b SGB V Ambulante Behandlung im Krankenhaus Qualitätssicherung / Qualitätsmanagement

3 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag OLG Celle: Brillenabgabe beim Augenarzt (OLG Celle, Urt. v , 13 U 118/06)

4 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Aktuell: BGH Urteil v (I ZR 75/05) Ernährungsberatung Leitsatz: Ein Arzt, der in den Räumen seiner Praxis eine gewerbliche Ernährungsberatung durchführt, handelt weder berufsrechts- widrig noch wettbewerbswidrig, wenn er diese Tätigkeit im Übrigen von seiner freiberuflichen ärztlichen Tätigkeit in zeitlicher, organisatorischer und rechtlicher Hinsicht getrennt hält.

5 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Berufsordungsgremien der Bundesärztekammer Arzt Gewerbe

6 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Lebensmittelindustrie: Arzt als Verkaufsstelle

7 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag

8 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag

9 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag § 27 Abs. 6 BO Hochschulbezeichnungen Die Bezeichnung Professor darf geführt werden, wenn sie auf Vorschlag der medizinischen Fakultät (Fachbereich) durch die Hochschule oder das zuständige Landesministerium verliehen worden ist. Dasselbe gilt für die von einer medizinischen Fakultät einer ausländisch wissenschaftlichen Hochschule verliehene Bezeichnung, wenn sie nach Beurteilung durch die Kammer der deutschen Bezeichnung Professor gleichwertig ist. Die Bezeichnung Professor muss in den Fällen des Satzes 2 mit einem auf die Herkunft hinweisenden Zusatz sowie mit etwaigen Zusätzen nach Maßgabe der Verleihungs- urkunde geführt werden. Ist die Bezeichnung Professor von einer anderen als einer medizinischen Fakultät verliehen worden, so darf die Bezeichnung Professor nur unter Angabe der Fakultäts- und Hochschulzugehörigkeit geführt werden.

10 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Präventionsmediziner Männerarzt Institut cmi® Schönheitsarzt

11 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Gliederung Berufsordnung und Recht Gebührenordnung für Ärzte § 116 b SGB V Ambulante Behandlung im Krankenhaus Qualitätssicherung / Qualitätsmanagement

12 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Gebührenordnung für Ärzte GOÄ Leistungskatalog ist abgeschlossen Verhandlungen mit ca. 160 Fachgruppen wurden durchgeführt Alle Fachgebiete sollen betriebswirtschaftliche Erfassungen jeder einzelnen Leistung durchführen

13 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Zeitschiene Beginn des Bewertungsaufbaus und Bewertungschecklisten ab 1. Oktober 2008 Im Anschluss daran Abstimmung mit der privaten Kranken- versicherung Detailverhandlungen mit dem BMG frühestens im Herbst 2009

14 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Gebührenordnung für Ärzte GOÄ ist und bleibt eine Einzelleistungsvergütung mit klarer Bewertung der einzelnen Leistungen auf normativer Basis § 2 a GOZ Allgemeiner Teil: Öffnungsklausel Sowohl Bundeszahnärzte- sowie Bundesärztekammer haben massiv gegen diese Öffnungsklausel Stellung genommen

15 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Sicherstellungsauftrag der KV für Basistarif-Versicherte Arzt KV GOÄ- Rechnung sachlich-rechnerische Prüfung Plausibilitätsprüfung Reduzierung der Liquidation auf GKV-Versorgungsumfang Umrechnung in EBM GOÄ-Rechnung im EBM-Niveau Arztvergütung Inkassoverfahren Patient In Planung: KV Sachsen Kompetenzzentrum zur Abwicklung des Basistarifs

16 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Offene Fragen Wer geht in den Basistarif? Entwickelt sich bei zunehmender Prämiensteigerung in der Vollversicherung eine Spirale nach unten hin zum Basistarif? Ist der Basistarif wirklich so unattraktiv aufgrund der GKV-Leistungsbedingungen?

17 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Eckpunkte zur Gesundheitsreform 2006 der Koalition …Ziel muss es sein, für vergleichbare Leistungen in GKV und PKV ein Leistungsverzeichnis, mit vergleichbaren Vergütungen zu schaffen, dass inhaltsgleich auch Grundlage der privatärztlichen Gebührenordnung ist. …

18 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag § 192 Vertragstypische Leistungen des Versicherers (verkürzt) (3) Als Inhalt der Krankheitskostenversicherung können zusätzliche Dienstleistungen, die in unmittelbarem Zusammenhang mit ärztlichen Leistungen stehen, vereinbart werden, insbesondere 1. die Beratung über Leistungen sowie über die Anbieter der Leistungen; 2. die Beratung über die Berechtigung von Entgeltansprüchen der Erbringer von Leistungen; 3. die Abwehr unberechtigter Entgeltansprüche der Erbringer von Leistungen; 4. die Unterstützung der versicherten Personen bei der Durchsetzung von Ansprüchen wegen fehlerhafter Erbringung der Leistungen und der sich hieraus ergebenden Folgen; 5. die unmittelbare Abrechnung der Leistungen mit deren Erbringern.

19 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Gliederung Berufsordnung und Recht Gebührenordnung für Ärzte § 116 b SGB V Ambulante Behandlung im Krankenhaus Qualitätssicherung / Qualitätsmanagement

20 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag § 116 b SGB V Ambulante Behandlung im Krankenhaus Bisher keine Entscheidung im Krankenhausplanungs- ausschuss in Bayern ca. 50 Anträge von bayerischen Krankenhäusern KVB prüft vertragsärztliche Versorgungssituation Zwischenstand

21 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag § 116 b SGB V Ambulante Behandlung im Krankenhaus Sehr detaillierter Anforderungskatalog zur sachlichen und personellen Versorgungssituation sowie einrichtungs- übergreifende Maßnahmen der Qualitätssicherung Speziell in Bayern werden auch noch mögliche Kooperationsmodelle mit Vertragsärzten abgefragt Zwischenstand

22 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Gliederung Berufsordnung und Recht Gebührenordnung für Ärzte § 116 b SGB V Ambulante Behandlung im Krankenhaus Qualitätssicherung / Qualitätsmanagement

23 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Paradigmenwechsel Ergebnisse der vergleichenden externen stationären Qualitätssicherung öffentlich zugänglich Qualitätswettbewerb

24 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Qualitätssicherung Clearingstelle für Zertifizierungen analog Clearingstelle für Leitlinien (ÄZQ)

25 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Stand: ; für die AG Fach-/Experten-Gruppen Sektorübergreifende Qualitätssicherung / Bayern - Basis-Überlegungen / zur Diskussion - Leistungserbringer Landesebene Bayern G-BA Institut n. § 137a Landesdatenpool KVBBAQ Vertrags- Arzt/MVZ Krankenhaus AuftragErgebnisse steuernd operativ Lenkungsgremium Bayern für sektorübergreifende QS BAQ (BKG,BayGKV,BLÄK) + KVB Daten Sitz: BLÄK KV-unabhängige Vertragspartner alternativ Richtlinie Daten Bundesebene Kooperation Vertrag

26 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag subjektive Wertigkeit QM-Darlegungs-Verfahren QM-light KPQM® EPA® DIN® EN ISO QEP® KTQ®/ ProCum Cert® JCI® EFQM® GMV Gesunder Menschen Verstand QM-Parabel

27 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Verbesserte Öffentlichkeitsarbeit: Qualitätssicherungskonferenz in Bayern alle 2 Jahre Veranstaltung zur Patientensicherheit alle 1 – 2 Jahre

28 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Dr. med. Klaus Ottmann (Vorsitzender) Dr. med. Christoph Emminger (stellv. Vorsitzender) Dr. med. Rudolf Burger Dr. med. Kurt Reising Prof. Dr. med. Peter Hermanek Dr. med. Wolfgang Krombholz Dipl.-Kfm. Andrea Klünspies-Lutz Herr Ulrich Pauer Prof. Dr. med. H.-K. Selbmann Dr. med. Joh. Wilh. Weidringer Prof. Dr. med. Peter Wünsch Dr. med. Friedrich Theiss (kooptiert vom MDK) Mitglieder der Kommission Qualitätssicherung der BLÄK

29 Dr. med. Klaus Ottmann Bericht 66. Bayerischer Ärztetag Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "66. Bayerischer Ärztetag in Würzburg Bericht Dr. med. Klaus Ottmann Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen