Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

0 Berufsplanung / Berufswünsche Beitrag zur 7. Winterschool Mukoviszidose beim Erwachsenen von Annette Pfalz 7. März 2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "0 Berufsplanung / Berufswünsche Beitrag zur 7. Winterschool Mukoviszidose beim Erwachsenen von Annette Pfalz 7. März 2011."—  Präsentation transkript:

1 0 Berufsplanung / Berufswünsche Beitrag zur 7. Winterschool Mukoviszidose beim Erwachsenen von Annette Pfalz 7. März 2011

2 1 Einleitung Vorstellung oder: Wie eine Romanistin (M.A.) dazu kommt, etwas zu dem Thema Berufsplanung / Berufswünsche von CF- Betroffenen zu sagen. Leute, die mehr Erfahrung haben... Frau Franke – Langjährige Mitarbeiterin des psychosozialen Dienstes der CF- Ambulanz der Uniklinik in Frankfurt. Frau Masoumi – Diplompädagogin und Beraterin beim Kompetenzzentrum Behinderung – akademische Bildung – Beruf in Bonn und selbst behindert. Frau Dembski – Fachbereichsleiterin Gesundheitspolitik beim Mukoviszidose e.V. und selbst CF-Betroffene. Frau Matyska – Diplomsozialpädagogin und tätig in der Mukoviszidose-Ambulanz im Luisenhospital in Aachen.

3 2 Zwei Meinungen – zwei Pole Mich meinem Schicksal fügend, entschied ich mich für den Beruf Kauffrau für Bürokommunikation. (aus: muko.info 1/2004, Mukoviszidose und Beruf, S. 29) People with CF are not limited in choice of employment and enjoy success in a wide variety of professional, technical, clerical and blue collar jobs. (Menschen mit Mukoviszidose sind in der Wahl ihrer beruflichen Beschäftigung nicht eingeschränkt und sind erfolgreich in einer Vielzahl (…) von Berufen.) (aus: Cystic Fibrosis in the Workplace, Ferrin, Marianne et., booklet, S. 1, CFF.org)

4 3 Wie ich das Thema angehe… nicht in erster Linie von der Krankheit her Lass Dich nicht abschrecken von Wahrscheinlichkeiten (…) [Text lesen] Auf folgende drei Bereiche gehe ich heute näher ein: 1.) Orientierungsphase2.) Auswahl -- weitere Überlegungen-- 3.) Offenbarung -- ja/nein? wann?-- CF

5 4 1. Orientierungsphase Welche Möglichkeiten habe ich? Welche Berufe gibt es? Was kann ich? Was mag ich? Was kann man damit machen? Neue Berufsbilder kennenlernen - Internet (z.B. BERUFENET) - Literatur - Bekannte, Freude fragen Berufseignungstest machen - z.B. ( kostenlos) - z.B. (beide sehr gut Stiftung Warentest 03/2007) Angebote vom BIZ (Berufsinformationszentrum) nutzen - Onlineangebot - berufskundliche Filme - Bücher, Zeitschriften, Infomappen Persönliche Beratung - Berufsberater (allgemein) - Reha-Beratung bzgl. Möglichkeiten der Unterstützung

6 5 2. Auswahl - weitere Überlegungen Überlegungen Arbeitsumfeld? Ausbildungsstätte / Arbeitgeber? aus: Magazin muko.info Ausgabe 1/2006, S. 36 Zitat aus: muko.info 1/2006, S. 36

7 6 2. Auswahl - weitere Überlegungen Überlegungen Arbeitsumfeld verunreinigte Luft im Arbeitsbereich? / Klima? häufiger Kontakt zu Kindern? enger Kontakt zu anderen Infektanfälligen? Arbeit in großer Höhe? / häufige Änderungen des atmosphärischen Drucks? körperlich anstrengende Arbeit? Flexibilität (Arbeitszeiten, Teilzeit, Home Office…)

8 7 2. Auswahl - weitere Überlegungen Überlegungen Arbeitsumfeld Stresslevel? viel Kundenkontakt? Reisetätigkeit? je nach Persönlichkeit

9 8 2. Auswahl - weitere Überlegungen Überlegungen Ausbildungsstätte/Arbeitgeber Groß- oder Kleinunternehmen? Privatwirtschaft oder Öffentlicher Dienst? in der Nähe des bisherigen Wohnortes? Anfahrtszeit zwischen Wohn- und Arbeitsstätte? Alleinewohnen / Auszug aus dem Elternhaus?

10 9 3. Offenbarung Sag ich es? ja / nein? wenn ja, wann? aus: Magazin muko.info Ausgabe 1/2006, S. 36 CF Rechtliche Situation: Man muss in Deutschland die Frage nach einer Schwerbehinderung dann wahrheitsgemäß beantworten, wenn bestimmte körperliche Funktionen, geistige Fähigkeiten oder seelische Gesundheit eine wesentliche und entscheidende Anforderung des konkreten Arbeitsplatzes ist. Ansonsten ist aber seit Inkrafttreten des AGG die Frage nach Schwerbehinderung grundsätzlich unzulässig.

11 10 3. Offenbarung aus: Magazin muko.info Ausgabe 1/2006, S. 36 Zeitpunkt der Offenbarung: (Vor- und/oder Nachteile) im Bewerbungsschreiben beim Bewerbungsgespräch vor Ablauf der Probezeit irgendwann danach gar nicht

12 11 Danke für Ihre Aufmerksamkeit! aus: Magazin muko.info Ausgabe 1/2006, S. 36


Herunterladen ppt "0 Berufsplanung / Berufswünsche Beitrag zur 7. Winterschool Mukoviszidose beim Erwachsenen von Annette Pfalz 7. März 2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen