Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Die Präsentation des Praktikums Die Form: Übersichtliche Folien Wesentliche Aussagen Bilder veranschaulichen den Text Vollständige Bearbeitung Klare.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Die Präsentation des Praktikums Die Form: Übersichtliche Folien Wesentliche Aussagen Bilder veranschaulichen den Text Vollständige Bearbeitung Klare."—  Präsentation transkript:

1

2 1 Die Präsentation des Praktikums Die Form: Übersichtliche Folien Wesentliche Aussagen Bilder veranschaulichen den Text Vollständige Bearbeitung Klare Gliederung Wenig Animation

3 2 Inhalt: 1.Meine Erwartungen 2.Mein erster Tag 3.Das Unternehmen 4.Werkzeuge, Geräte und Materialien 5.Mein Arbeitsplatz 6.Sauberkeit und Ordnung 7.Der Ausbildungsmarkt 8.Persönlicher Rückblick und Ausblick

4 3 Mein Praktikumsbetrieb Name: Anschrift: Ansprechpartner: Branche: Rechtsform: Bild einfügen

5 4 Meine Erwartungen erkennen, ob ich für den Beruf geeignet bin: sehr wichtig unwichtig erleben, ob ich Spaß an dem Beruf haben könnte: sehr wichtig unwichtig Wissen und praktische Fähigkeiten erwerben: sehr wichtig unwichtig möglichst viel über den Beruf erfahren: sehr wichtig unwichtig möglichst viel über den Betrieb erfahren: sehr wichtig unwichtig wechselnde Tätigkeiten und Arbeitsorte kennen lernen: sehr wichtig unwichtig

6 5 Meine Erwartungen gut von den Mitarbeitern betreut werden: sehr wichtig unwichtig nicht unangemessen beansprucht werden: sehr wichtig unwichtig Rücksichtnahme erfahren bei Fehlern: sehr wichtig unwichtig nicht nur zuschauen, sondern mit anpacken dürfen: sehr wichtig unwichtig Spaß an der Arbeit haben: sehr wichtig unwichtig den Unterschied zwischen Arbeit und Schule erleben: sehr wichtig unwichtig

7 6 Warum dieser Betrieb? Wie habe ich ihn gefunden?

8 7 Meine wichtigsten Erwartungen:

9 8 Welche Erwartungen hat mein Betrieb an mich?

10 9 Das habe ich schon über meinen Betrieb erfahren:

11 10 Was möchte ich über den Betrieb und den Beruf erfahren?

12 11 Mein erster Tag Wie habe ich mich gefühlt?

13 12 So ist mein erster Tag verlaufen:

14 13 Das Unternehmen Firmenbezeichnung: Branche: Anzahl der Mitarbeiter: Produkte: Dienstleistungen: Übergeordnete Einheit: Rechtsform: Mitbestimmungsorgane:

15 14 Ein Gespräch mit... Welchen Beruf haben Sie? Brauchten Sie für diesen Beruf eine Ausbildung? Wenn ja, wie lange dauerte diese Ausbildung? Welchen schulischen Abschluss haben Sie? Ist Ihr jetziger Beruf immer noch der, den Sie früher gelernt haben? Als Sie den Beruf wählten, wussten Sie da schon genügend darüber? Wer oder was hat Sie am meisten dazu motiviert, diesen Beruf zu wählen?

16 15 Ein Gespräch mit... Wie lange arbeiten Sie schon in diesem Beruf? Haben Sie schon in anderen Betrieben gearbeitet? Sind Sie mit Ihrer jetzigen Tätigkeit zufrieden? Warum? Wie bewerten Sie Ihre Arbeit? Schwer? Leicht? Verantwortungsvoll? Langweilig? Interessant? Lässt Ihnen der Beruf genügend Freizeit? Haben Sie als Schüler auch ein Praktikum gemacht? Waren Sie schon einmal arbeitslos?

17 16 Diese Werkzeuge, Maschinen und Geräte werden benutzt: Bilder wären toll!!

18 17 Wozu werden Computer benutzt?

19 18 Was wir aus unserem Material machen:

20 19 Der Ablauf eines Tages in meinem Praktikum: Uhr bis 7.00 Uhr: 8.00 Uhr bis....:

21 20 Mein Arbeitsplatz Meine Abteilung ist.... Die Aufgaben meiner Abteilung sind:

22 21 Meine Arbeitsbedingungen Mein Arbeitsplatz

23 22 Meine Tätigkeiten

24 23 Vorgaben und Bestimmungen zum Arbeitsschutz

25 24 Anforderungen Körperliche Anforderungen: Soziale Anforderungen: Geistige Anforderungen:

26 25 Was war schwierig für mich? Was war erfreulich?

27 26 Sauberkeit und Ordnung Diese Tätigkeiten werden häufig durchgeführt: Dies musste ich selbst erledigen: Auf die Ordnung achtet:

28 27 Ausbildungsmarkt In diesen Berufen wird in meinem Betrieb ausgebildet: Diesen Beruf möchte ich vorstellen: Ausbildungsinhalte: Dauer der Ausbildung: Ähnliche Berufe:

29 28 Man muss etwas können... Schnell und gut verstehen:sehr wichtig unwichtig Sich gut etwas merken:sehr wichtig unwichtig Ausdauer haben: sehr wichtig unwichtig Zuverlässig sein :sehr wichtig unwichtig Sich anpassen können :sehr wichtig unwichtig Anweisungen befolgen :sehr wichtig unwichtig Seine Meinung vertreten :sehr wichtig unwichtig Verständnis aufbringen :sehr wichtig unwichtig Kontakt aufnehmen können :sehr wichtig unwichtig Freundlich sein :sehr wichtig unwichtig Längere Zeit stehen/gehen :sehr wichtig unwichtig Längere Zeit sitzen :sehr wichtig unwichtig Nicht empfindlich gegenüber Lärm :sehr wichtig unwichtig Körperlich kräftig sein :sehr wichtig unwichtig Einen guten Ordnungssinn haben :sehr wichtig unwichtig Nicht empfindlich gegenüber Gerüchen :sehr wichtig unwichtig Nicht empfindlich gegenüber Hitze/Kälte :sehr wichtig unwichtig Geschickte Hände oder Finger haben :sehr wichtig unwichtig Gut rechnen können :sehr wichtig unwichtig

30 29 Meine Fähigkeiten... Schnell und gut verstehen:sehr wichtig unwichtig Sich gut etwas merken:sehr wichtig unwichtig Ausdauer haben: sehr wichtig unwichtig Zuverlässig sein :sehr wichtig unwichtig Sich anpassen können :sehr wichtig unwichtig Anweisungen befolgen :sehr wichtig unwichtig Seine Meinung vertreten :sehr wichtig unwichtig Verständnis aufbringen :sehr wichtig unwichtig Kontakt aufnehmen können :sehr wichtig unwichtig Freundlich sein :sehr wichtig unwichtig Längere Zeit stehen/gehen :sehr wichtig unwichtig Längere Zeit sitzen :sehr wichtig unwichtig Nicht empfindlich gegenüber Lärm :sehr wichtig unwichtig Körperlich kräftig sein :sehr wichtig unwichtig Einen guten Ordnungssinn haben :sehr wichtig unwichtig Nicht empfindlich gegenüber Gerüchen :sehr wichtig unwichtig Nicht empfindlich gegenüber Hitze/Kälte :sehr wichtig unwichtig Geschickte Hände oder Finger haben :sehr wichtig unwichtig Gut rechnen können :sehr wichtig unwichtig

31 30 Ausbildungsmarkt Dieser Schulabschluss ist erforderlich: Wichtige Fächer: Bewerbungsfrist: Eignungstest? Meine Chancen:

32 31 Rückblick und Ausblick Der Vergleich meiner Erwartungen: Dies ist so eingetroffen, wie ich es erwartet habe: Dies hatte ich nicht erwartet:

33 32 Wie ich mich selbst einschätze: Ich war immer pünktlich.Trifft zu Trifft nicht zu Ich war immer zuverlässig.Trifft zu Trifft nicht zu Ich habe die Anweisungen immer befolgt. Trifft zu Trifft nicht zu Anweisungen habe ich sofort verstanden. Trifft zu Trifft nicht zu Mein Arbeitstempo war immer sehr flott. Trifft zu Trifft nicht zu Die Tätigkeiten waren sehr interessant. Trifft zu Trifft nicht zu Mit Kollegen kam ich immer gut aus. Trifft zu Trifft nicht zu Die Arbeit hat mir Spaß gemacht. Trifft zu Trifft nicht zu 7 Stunden zu arbeiten war anstrengend. Trifft zu Trifft nicht zu Diesen Berufsbereich würde ich gerne wählen. Trifft zu Trifft nicht zu Diesen Praktikum hat mir sehr gut gefallen. Trifft zu Trifft nicht zu

34 33 Positive und negative Erfahrungen

35 34 Haben sich meine beruflichen Ziele verändert?

36 35 Was werde ich tun? Wann?


Herunterladen ppt "1 Die Präsentation des Praktikums Die Form: Übersichtliche Folien Wesentliche Aussagen Bilder veranschaulichen den Text Vollständige Bearbeitung Klare."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen