Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Narratives Interview und Biographieforschung Referenten: Sascha Dangmann Janne Hauke Robert Thoma Florian Stühle.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Narratives Interview und Biographieforschung Referenten: Sascha Dangmann Janne Hauke Robert Thoma Florian Stühle."—  Präsentation transkript:

1 Narratives Interview und Biographieforschung Referenten: Sascha Dangmann Janne Hauke Robert Thoma Florian Stühle

2 Gliederung 1. Einleitung 2. Durchführung 3. Auswertung 4. Fazit 5. Bibliographie

3 1.Einleitung

4 befasst sich mit den Lebensläufen von Menschen wichtig: die soziale Strukturierung Methoden: Analyse persönlicher Dokumente Narrative Interviews Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie Die Biographieforschung

5 Narratives Interview Der Befragte wird gebeten einen Ausschnitt aus seinem Leben / seine gesamte Lebensgeschichte erzählen Der Befragte soll das Erzählte nicht begründen, kommentieren, bewerten nur Interesse an der Handlungsgeschichte Tonbandaufzeichnung Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

6 Die Durchführung

7 Ein narratives Interview lässt sich in 4 Phasen gliedern: 1. Die Erzählaufforderung 2. Die Haupterzählung 3. Die Nachfragephase 4. Interviewabschluss Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

8 Phase1: Die Erzählaufforderung o die Interviewten werden gebeten, ihre Lebensgeschichte bzw. bestimmte Phasen ihres Lebens zu erzählen Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

9 offenste Form: nur Aufforderung, keine zusätzlichen Angaben / Einschränkungen geschlossenste Form: zusätzliche Angabe eines bestimmten Themas und eines zeitlichen Anfangs- und Endpunkts Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie Phase 1: Die Erzählaufforderung

10 Phase 2: Die Haupterzählung durch 3 Erzählzwänge gesteuert: 1. Gestaltschließungszwang 2. Kondensierungszwang 3. Detaillierungszwang Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

11 nach der Erzählaufforderung keine Unterbrechungen! (der Befragte führt hier Regie) wie der Interviewte berichtet, was er erzählt/auslässt, kann alles wichtig sein der Interviewer notiert sich Stichpunkte = Orientierung für spätere Fragen Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

12 Phase 3: Die Nachfragephase Unterscheidung zwischen: o internen Nachfragen, anhand der in Phase 2 notierten Stichpunkte oder o externen Nachfragen: alle Fragen zu wichtigen Bereichen, die bisher noch nicht erwähnt wurden Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

13 Phase 4: Der Interviewabschluss o abschließende Zusammenfassung und Bewertung des Erzählten hier darf der Befragte das Erzählte bewerten, kommentieren! Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

14 3. Die Auswertung

15 Verfahren der Textstrukturanalyse der Befragte drückt sein Erleben der vergangenen Lebensphasen durch die Darstellungsinhalte und die Art der Darstellung aus

16 Biographische Fallrekonstruktion Grundannahme: Die Ausgestaltung eines Interviews ist nicht zufällig thematische und temporale Verknüpfungen der Textabschnitte sowie die Textsorte verweisen auf Beziehungen mit dem Erlebten Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

17 Auswertungsschritte bei einzelnen Fallrekonstruktionen 1. Analyse der biographischen Daten 2. Text- und thematische Feldanalyse (sequentielle Analyse der Textsegmente des Interviews) 3. Rekonstruktion der Fallgeschichte 4. Feinanalyse einzelner Textstellen 5. Kontrastierung der erzählten mit der erlebten Lebensgeschichte 6. Typenbildung Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

18 1. Analyse der biographischen Daten o Chronologische Analyse der Daten wie z.B. Geburt, Ausbildungsdaten, Familiendaten usw. Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

19 2. Text- und thematische Feldanalyse Ziel: Welche Mechanismen steuern die Auswahl, Gestaltung etc. der Textsegmente Gliederung des Textes in Analyseeinheiten Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

20 3. Rekonstruktion der Fallgeschichte o Zusammentragen der biographischen Daten und aller übriger biographischer Erlebnisse Rekonstruktion der Lebensgeschichte (chronologisch) Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

21 4. Feinanalyse einzelner Textstellen Hypothesen aus bisherigen Schritten werden genutzt um einzelne Erlebnisse, aber auch gesamte Biographie zu überprüfen Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

22 5. Kontrastierung der erzählten mit der erlebten Lebensgeschichte Vergleich beider Ebenen Aufschluss über Auswahl der Erlebnisse, ihre Darstellung usw., Unterschiede Vergangenheits- und Gegenwartsperspektive etc. welche Funktion hat die Präsentation für den Autobiographen, welche biographischen Erfahrungen führen zu dieser Präsentation Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

23 Sequenzanalyse 2 Rekonstruktionsebenen Erlebte Lebensgeschichte Erzählte Lebensgeschichte Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

24 6. Typenbildung Konstruktivistische Realtypen Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

25 Fazit Narratives Interview= Mittel, um die Auswirkungen des sozialen Handelns im Leben einer Person auf sein aktuelles Handeln und Verhalten zu erkennen und zu verdeutlichen. Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

26 5. Bibliographie Hermanns, Harry (1992): Die Auswertung narrativer Interviews: Ein Beispiel für qualitative Verfahren. In: Jürgen H. P. Hoffmeyer- Zlotnik (Hrsg.): Analyse verbaler Daten: Über den Umgang mit qualitativen Daten. Opladen: Westdeutscher Verlag, S Fischer-Rosenthal, Wolfram & Rosenthal, Gabriele (1997): Narrationsanalyse biographischer Selbstpräsentationen. In: Ronald Hitzler &Anne Honer (Hrsg.): Sozialwissenschaftliche Hermeneutik. Opladen: Leske+ Budrich Einleitung Durchführung Auswertung Fazit Bibliographie

27 Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Narratives Interview und Biographieforschung Referenten: Sascha Dangmann Janne Hauke Robert Thoma Florian Stühle."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen