Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erarbeitet von Jürgen Schröter-Klaenfoth Erörterung Titel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erarbeitet von Jürgen Schröter-Klaenfoth Erörterung Titel."—  Präsentation transkript:

1 Erarbeitet von Jürgen Schröter-Klaenfoth Erörterung Titel

2 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 2/20 Erörterung I Unter einer schriftlichen Erörterung versteht man eine systematische Abfolge von Denkoperationen. Erörterung Probleme – entweder komplizierte Sachfragen oder strittige Wertungsfragen – lassen sich mündlich oder schriftlich erörtern.

3 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 3/20 Erörterung II ein Problem in seinem logischen Kern zu erfassen, es von verwandten Problemstellungen abzugrenzen, es in eine Reihe von Einzelfragen aufzugliedern, unterschiedliche Antworten auf diese Fragen gegenüberzustellen, diese Antworten mit Argumenten zu begründen, die Argumente durch Beispiele anschaulich zu machen und abschließend die dargestellten Positionen persönlich zu bewerten. Ein solches Erörtern bedeutet: Erörterung

4 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 4/20 Formen der Erörterung freie Erörterung freie Erörterung textgebundene Erörterung textgebundene Erörterung Formen der Erörterung

5 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 5/20 Ausarbeitung Freie Erörterung freie Erörterung Gliederung Problemanalyse Schritte der Erörterung

6 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 6/20 Problemanalyse Was gehört zum Problem? Welche Teilbereiche gibt es? Welche Schwerpunkte können gesetzt werden? Welche linearen, welche netzförmigen Zusammenhänge sind zu erkennen? Problemanalyse

7 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 7/20 Problemanalyse Methoden Problemanalyse Methoden Recherchieren Bibliotheken Fachbücher Internet Zeitung Fernsehen Expertenbefragung Interview... Gedächtnis nutzen (alleine) Mind-Map Cluster W-Fragen Diagramme (in der Gruppe) Brainstorming Blitzlicht Entscheidungsstern...

8 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 8/20 Struktur Einstieg/Einleitung Hauptteil Entscheidung/eigene Stellungnahme Schluss Gliederung

9 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 9/20 Einleitung Möglichkeiten aktueller Bezug, aktuelles Ereignis Zitat historischer Bezug, historisches Ereignis Einleitung Möglichkeiten

10 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 10/20 Hauptteil Möglichkeiten Hauptteil Pro und Kontra im Block I. These Argumente/Beispiele II. Antithese Argumente/Beispiele usw. Möglichkeiten Laufende Antithetik These und Antithese im Überblick, dann Argument/Beispiel zur These Argument/Beispiel zur Antithese usw.

11 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 11/20 Entscheidung In diesem Teil der Erörterung werden die Argumente gewichtet und es wird eine persönliche Stellungnahme abgegeben. Wichtig dabei ist es, die Entscheidung und die Stellungnahme aus dem Hauptteil schlüssig zu entwickeln. Entscheidung

12 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 12/20 Schluss abschließende Bewertung Ausblick auf zukünftige oder zu erwartende Entwicklungen Wiederaufnahme der Einleitung Schluss Möglichkeiten

13 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 13/20 kritische Stellungnahme textgebundene Erörterung Textanalyse textgebundeneErörterung Schritte der Erörterung

14 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 14/20 Struktur und Spracheanalysieren Argumen-tationsansatzdarstellen Einleitung Textanalyse vorbereitendeTextanalyse Schritte der Textanalyse

15 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 15/20 Vorbereitung mehrmaliges Durcharbeiten des vorgelegten Textes Notizen anfertigen und Markierungen anbringen Notieren von Einfällen zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Text vorbereitendeTextanalyse

16 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 16/20 Einleitung Nennung von Autor/in, Titel und Thema im Einleitungssatz Eröffnung des Aufsatzes z. B. durch –Definition eines zentralen Begriffs –Anknüpfung an ein aktuelles Ereignis –Fragen, die das Thema erschließen Einleitung

17 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 17/20 Argumentationsansatz Klare Wiedergabe der zentralen Problemstellung des Textes im gedanklichen Zusammenhang Argumentationsansatz darstellen

18 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 18/20 Struktur und Sprache Darstellung und Analyse der zentralen Thesen des Textes im Argumentationszusammenhang: –Thesen –Argumente –Beispiele –Techniken expliziter oder impliziter Gedankenverknüpfungen –Wortwahl/Stil Struktur und Sprache analysieren

19 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 19/20 kritische Stellungnahme Prüfung der Prämissen der im Text vertretenen Positionen Bewertung der Schlüssigkeit der im Text aufgebauten Begründungen begründete Zustimmung oder Ablehnung weiterführende Problematisierung kritischeStellungnahme

20 © 2002 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 20/20 Verweis Erörterung zurück zum Themenbereich: textgebundene Erörterung Erörterung freie Erörterung freie Erörterung Sie beenden die Präsentation durch Drücken der ESC-Taste


Herunterladen ppt "Erarbeitet von Jürgen Schröter-Klaenfoth Erörterung Titel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen