Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

_______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "_______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung."—  Präsentation transkript:

1 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Der Stipendiengreifer oder: Promotionsstipendien für Geisteswissenschaftler/-innen. Informationsveranstaltung für Promovend/-innen der Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften. 15. Februar 2011 Referent: Dr. Thomas Schmid - Geschäftsführer der Graduiertenschule - Stand der Informationen: Januar 2011

2 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Inhalt: Hilfreiche Tipps zur Stipendienbewerbung Promotionsstipendien für GeisteswissenschaftlerInnen Informationsseiten & Links Informationen zu Promotionsstipendien stehen in der Info & Service - Seite unter: Stipendien-ÜbersichtenStipendien-Übersichten Diese Präsentation steht nach der Veranstaltung unter Promotions-Service zum Herunterladen zur Verfügung.Promotions-Service

3 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Hilfreiche Tipps zur Stipendienbewerbung die Chancen, ein beantragtes Stipendium zu erhalten, sind eingeschränkt; grundsätzlich bei versch. Stipendiengebern Anträge stellen, um Chancen zu erhöhen; bei zugesagtem/erhaltenem Stipendium Angebot eines evtl. attraktiveren Stipendiums: - Ab- oder Zurückgabe des ersten Stipendiums möglich; - Stipendiengeber nehmen das i.A. nicht übel. Bitte beachten: bestimmte Stipendien wie z.B. das der Studienstiftung des Deutschen Volkes sind ein Zeugnis für eine herausragende Qualifikation.

4 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Die üblichen finanziellen Maßgaben der Stipendiengeber: während der Förderdauer keine Stelle oder ein weiteres Stipendium; geringe Nebeneinkünfte möglich (meist einige hundert Euro für Lehraufträge o.ä.). Wenn Sie eine Stelle inne haben …oder evtl. angeboten bekommen, sollten Sie folgendes wissen / beachten: das Stipendium erst in Anspruch nehmen, wenn Ihre Stelle abgelaufen ist, oder lassen Sie sich beurlauben > bevor Sie dies tun: den/die zuständige(n) Sachbearbeiter(in) in der Personalabteilung konsultieren (steht im Arbeitsvertrag), ob Beurlaubungsdauer auf Vertragszeit angerechnet wird; die meisten Stipendium sind nicht so gut dotiert wie eine Stelle; meist ca bis ca Euro (plus evtl. Zuschläge); beantragbar meist Sachmittel (z.B. für Literaturanschaffungen), Reisebeihilfen.

5 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Planung / Vorgehensweise: unbedingt genügend Vorlaufzeit einplanen: mind. ½ Jahr bis mögl. Stipendienbeginn; evtl. Altersgrenzen beachten; Achtung: Stipendien werden nur für Diss.-Projekte im Anfangsstadium vergeben. Stipendiaten müssen sich selbst bei einer gesetzlichen oder privaten KV versichern. > Achtung: Tarife und Versicherungsbedingungen unterscheiden sich z.T. stark. > Hilfreich: Info-Seite der GSH unter StipendienübersichtenInfo-Seite der GSH unter Stipendienübersichten Verlangt wird üblicherweise: Projektvorschlag/Exposé/Beschreibung Forschungsvorhabens/Dissertationsthema; bei Auslandsstipendien: Begründung für den Auslandsaufenthalt = meist durch das Thema bzw. Forschungsprojekt vorgegeben; zwei Gutachten von Hochschullehrern (i.A. Betreuer, plus weitere Fachvertreter); Lebenslauf; evtl. Publikationsverzeichnis; evtl. Verzeichnis Ihrer Lehrveranstaltungen.

6 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Ihr Exposé …ist Ihre Visitenkarte und das mit Abstand wichtigste Element Ihrer Bewerbung! Beschreibung des Forschungsprojektes bedeutet: welche neuen Erkenntnisse für die Wissenschaft sind durch Ihr Projekt zu erwarten? zu beachten: eine Dissertation erfordert Betreten wiss. Neulandes > inkl. Risiko!; ein Forschungsprojekt ist amorph / entwickelt sich ggf. je nach Erlangung neuer Erkenntnisse in bestimmte, neue Richtung(en); neue Erkenntnisse erfordern immer wieder neue Überprüfungen des bisherigen Kenntnisstandes und weitere Recherchen bestimmter Teilaspekte; für Teilaspekte der Arbeit: unbedingt Vorteile Ihres dreiköpfigen Promotionskomitees in der GSH nutzen > möglichst auf Abdeckung aller Teilaspekte ausrichten; Änderungen in der Besetzung sind auch während der Promotion möglich. Betreten der Baustelle notwendig.

7 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Inhalt Ihres Exposés Wieso sind gerade Sie zur Bearbeitung dieses Themas besonders geeignet? dies belegen durch: Vorarbeiten – Literaturrecherche, erste Strukturierung etc.; ggf. Magisterarbeit mit ähnlichen Thema? > NB: die Dissertation muss neue, bislang unbekannte Aspekte umfassen, ein reiner Ausbau der Magisterarbeit ist wenig erfolgversprechend; wissenschaftl. Kenntnisstand beschreiben, belegen durch aktuelle Literaturlage!; aktuelle wissenschaftliche Kenntnisgrenzen beschreiben; Forschungsdesiderat deutlich machen: > wem nützen die neuen, zu erwartenden Kenntnisse? > im eigenen Fach > evtl. auch bei angrenzenden Fächern. Zeitplan > auf Stipendienlaufzeit ausrichten, ggf. später korrigieren; > milestones definieren > regelmäßige Gespräche mit Promotionskomitee nutzen.

8 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Fachübergreifende Stipendien Staatliche Graduierten- und Postgraduiertenförderung (BayEFG) Vorschläge durch betreuenden Hochschullehrer (keine Selbstbewerbung); Voraussetzung ist eine strukturierte Doktorandenausbildung - v.a. der GSH (!); Schwerpunktkriterien im bayernweiten Vergabeverfahren: - Persönlichkeit und Vita der/des Vorgeschlagenen; - wissenschaftliche Qualität des Forschungsvorhabens; - Vernetzung des Lehrstuhls in der Fachcommunity (z.B. in einer Klasse der GSH); - Ausgestaltung (Art und Qualität) der Doktorandenbetreuung (> Papier liefert GSH). Regelförderdauer: zwei Jahre; ggf. Auslandszuschuss durch DAAD; ACHTUNG: Projektplanung soll zeitlich die Regelförderdauer nicht überschreiten ! Verlängerung möglich in begründeten Ausnahmefällen; formlose Anträge d. Betreuers. Weitere Informationen:Weitere Informationen: Herr Gröner (Tel , ) Promotionsstipendien für GeisteswissenschaftlerInnen

9 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Fachübergreifende Stipendien STUDIENSTIFTUNG DES DEUTSCHEN VOLKES Hohe wissenschaftliche oder künstlerische Begabung und Persönlichkeit, die besondere Leistungen im Dienst der Allgemeinheit erwarten lassen. Nationalität spielt keine Rolle; Ziel: Fertigstellung der Dissertationen in zwei, max. drei Jahren; 1050,- pro Monat, plus Forschungspauschale 100,-, ggf. Zuschläge; Zuschüsse für Kongressreisen ins Ausland etc.; erhöhte Stipendiensätze für Forschungsaufenthalte im Ausland; Förderungsdauer: i.d.R: 2 Jahre, verlängerbar 2 x um 6 Monate, max. 3 Jahre; Bewerbung: formloser Antrag eines Hochschullehrers oder Selbstbewerbung + Test Neu: seit 2009 mehr Stipendien zu vergeben. Weitere Informationen

10 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Fachübergreifende Stipendien PROMOTIONSFÖRDERUNG DER DEUTSCHEN FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT (DFG) Promotionsstipendien nur im Rahmen von Graduiertenkollegs; Ausschreibung, Vergabe und Information: durch die Sprecher der Graduiertenkollegs. Kompaktinformationen zu Graduiertenkollegs Liste der aktuell eingerichteten Graduiertenkollegs in Geistes- & Sozialwissenschaften Internet:

11 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Historische Geisteswissenschaften GERDA HENKEL-STIFTUNG Erste Adresse für historische Geisteswissenschaften: Archäologie, Geschichte, Kunstgeschichte, Rechtsgeschichte… auch für ausländische Wissenschaftler/innen; Stipendiendauer: bis zu zwei Jahre; Altergrenze: 28 Jahre (Ausnahmen möglich); Examensnote mind. 2,0; Stipendienhöhe 1030, plus evtl. Reise, Sachmittel- Familienzuschläge; auch: Reisebeihilfen, Übernahme Kosten kleinerer wiss. Tagungen, Druck Dissertation; Antragstellung jederzeit, vier Bewertungstermine pro Jahr. Weitere Informationen

12 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Fachübergreifend, inkl. nichtfachlicher Qualifikationen Begabtenförderungswerke der politischen Parteien etc. Cusanuswerk - Bischöfliche Studienförderung (Bedingung: kath.) Evangelisches Studienwerk e.V. Villigst (Bedingung: ev.) Friedrich-Ebert-Stiftung (SPD-nah) Friedrich Naumann - Stiftung (FDP-nah) Hanns-Seidel-Stiftung (CSU-nah) Hans-Böckler-Stiftung (DGB-nah) Heinrich-Böll-Stiftung (Grünen-nah) Konrad-Adenauer-Stiftung (CDU-nah) Rosa-Luxemburg-Stiftung (Die Linke-nah) auch entsprechende nichtfachliche Qualifikation gefordert; Vergabe auch an ausländische Graduierte; im Zweifelsfall eher rein wiss. Stipendium suchen/annehmen; nicht unbedingt bei mehreren Förderern gleichzeitig bewerben! gemeinsame Home Page:

13 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Fachübergreifend – Betreuungsstipendium STIBET – Betreuungs-Stipendien für in- und ausländische Promovierende (DAAD) Mittel für allg. und fachbezogene Betreuung ausländischer Promovenden oder Postdoktoranden; 2-4 Std. pro Woche, kann auch blockweise erbracht werden; Inhalte der Betreuung: Erleichterung der Eingewöhnung, Deutschland-Kenntnisse und -Bindung; auch möglich: ein oder mehrere zu betreuende Promovenden/Postdocs suchen; Informations-/Orientierungs-/Unterstützungs- etc. Veranstaltung für eine Gruppe von Interessenten; Suche nach zu Betreuenden z.B. über Aushänge (Wohnheim, Dekanat, Studienberatung, Institut); Antrag: Beschreibung Promotionsprojekts + Betreuungsaktivitäten > wir helfen bei Formulierung; nur sehr kurzer Antragstext nötig, 1-2 Seiten DIN A 4; formaler Antragsteller: Mitglied/ProfessorIn Ihres Promotionskomittees > bitte ansprechen; Förderleistungen: bis zu 8 Monate Laufzeit, bis zu 1000 / Monat; anderweitige Einkünfte bis zu einer Höhe von 400 möglich > Lehrauftrag, HiWi-Stelle laufen lassen; Vergabe bevorzugt in den Geisteswissenschaften und nur in einem Promotionsstudiengang; >> Ihre Antragsschancen sind ab 2011 und insb. für Sie äußerst gut > Frühzeitig vorbereiten! (Kurze) Ausschreibungsinformationen

14 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Fachübergreifend - Frauenförderung Programm "Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre" Förderschwerpunkt: Qualifikation von Frauen für eine Professur. Stipendien für die Endphase der Promotion; mit zunächst bis zu 12 Monaten Laufzeit; Stipendienhöhe: Euro; Stipendiendauer: 1 Jahr; eine Verlängerung ist nicht möglich; Bewerbungsfristen: Web-Seite des Frauenbüros konsultieren; Anträge sind zu richten an das Frauenbüro; über die Anträge entscheidet die Kommission für wiss. Nachwuchs und Gleichstellung. Weitere Informationen

15 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Auslandsstipendien, fachübergreifend DEUTSCHER AKADEMISCHER AUSTAUSCHDIENST DAAD für weiterqualifizierende Studien- und Forschungsaufenthalte im Ausland; im Zusammenhang mit einer Promotion an einer deutschen Hochschule; ermöglichen frühzeitige Erfahrungen im internat. Forschungsumfeld; Hochschule, außeruniv. Forschungsinstitut, Feldforschung…; (Ein-)Jahres- oder Kurzstipendien (6 Monate); bei Förderungsdauer ein Jahr: Verlängerungsmöglichkeit um ein Jahr; Grundbetrag variiert nach Gastland. z.B. USA Euro (plus Zuschläge); Bewerbungstermine unterschiedlich: (z.B. USA) jew. 15. November, 15. März, 15. Juni auch Aufstockung auf Ländergraduiertenförderung (BayEFG) möglich. Weitere Informationen in der Stipendiendatenbank des DAAD

16 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Auslandsstipendien USA, fachübergreifend FULBRIGHT - KOMMISSION gefördert: Studierende, Graduierte, Postdocs, Professoren; fördert den akademischen Austausch zwischen den USA und D; durch Voll-, Teilzeit- und Reisestipendien für Studien- Lehr- und Forschungsvorhaben; keine Kurzaufenthalte, Vortrags- bzw. Kongressreisen. Info BAYERISCHE AMERIKA-AKADEMIE Thema: USA, Kanada, Lateinamerika, Karibik; anderweitige laufende Promotionsförderung ist kein Ausschlussgrund. Info

17 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Auslandsstipendien Italien, fachübergreifend EUROPÄISCHES HOCHSCHULINSTITUT FLORENZ Lang- und Kurzzeitstipendien für die Arbeit am Institut; Promotionsstipendien für eine Promotion am Institut; u.a. Geschichte, Kulturgeschichte, Sozialwissenschaften, interdisziplinäre und vergleichende Forschung mit Bezug zu den europäischen Ländern; notwendig: gute Kenntnisse mind. zweier Amtssprachen des Instituts (Dänisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch). Info

18 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Auslandpromotion Frankreich, Italien…; fachübergreifend, bi-national Cotutelle de Thèse Bi-nationale Promotion mit gemeinsamer/zwei getrennten Urkunde(n) beider Partneruniversitäten. Promotion unter Kontrolle und Verantwortung mind. je eines Betreuers in beiden Ländern; Prüfungskommission setzt sich paritätisch aus Wissenschaftlern beider Universitäten zusammen; Voraussetzung: Vereinbarung zwischen den beiden betroffenen Hochschulen, dort: Festlegung des gemeinsamen Promotionsverfahrens: z.B.: Dissertation auf Deutsch zu schreiben, soutenance (Disputatio) in Frankreich + französisch; Dissertation in einer Sprache > Zusammenfassung in der anderen Sprache ergänzt (Länge!) z.B. Rigorosumsprüfung in D., franz. Promotionsordnung kann evtl. zwei zusätzliche externe, nichtbeteiligte Gutachter anderer Universitäten vorsehen, die zugleich auch Prüfer sind; Vertrag ist zu unterzeichen durch Betreuer, GSH-Direktorin und Präsidenten der beteiligten Unis; Musterverträge sind vorhanden (HRK, Paris, JMU) > müssen aber individuell angepasst werden. Vertragsmuster der HRK

19 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Förderungsmöglichkeiten der cotutelle de thèse: Deutsch-Französische Hochschule (DFH): Förderzeitraum 3 Jahre, kein Stipendium,: Reisekostenerstattung und Disputationszuschuss; Ausschreibung: Juni und Dezember, nächste Bewerbungsfristen: , Info/Bewerbung DAAD: Bewerbungsvoraussetzung: Nachweis eines Betreuungsvertrags (convention de cotutelle); Förderungshöchstdauer: 18 Monate; auch mehrere kürzere Aufenthalte innerhalb von drei Jahren möglich. Info/Bewerbung Eiffel Scholarships-Programm: maximale Förderungsdauer: 10 Monate; eher Förderung des 2. und 3. Jahres Info/Bewerbung

20 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Informationsseiten & Links Empfehlenswerte Internet-Seiten zur Selbstrecherche: Internet-Seiten der Graduiertenschule: evtl. temporäre Stipendienausschreibungen: per & im Promovenden-Forum; Info & Service - Seite > Stipendienübersichten;Info & Service Promotionsstipendien Inland / Ausland; Promotionsstipendien insb. für / auch für Ausländer; Hilfreiche Tipps zur Stipendienbewerbung; Finanzierung des Dissertationsdrucks; Forschungsbeihilfen der Jubiläumsstiftung der Universität Würzburg; Postdoc-Stipendien Inland / Ausland; Promovenden-Netzwerke; Hilfreiche Links; Promotionsliteratur, Stellenausschreibungen für Geisteswissenschaftler/-innen.

21 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Auswahl externer Informations- und Rechercheseiten: Stipendienlotse des BMBF KISSWIN-Fördermittelrecherche (Stipendien, Förderbeihilfen etc.) e-fellows: a) Online-Promotionsstipendium b) Stipendiendatenbank/Projektförderung/Reisebeihilfen/Promotionsinfos etc.e-fellows:a) Online-Promotionsstipendiumb) Stipendiendatenbank/Projektförderung/Reisebeihilfen/Promotionsinfos etc. Seite Stiftungen A-Z des Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft Seite Stiftungssuche des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen

22 _______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung über Promotionsstipendien für Promovenden der Graduiertenschule Letzter Tipp: Wenn Sie - hoffentlich - ein Stipendium erhalten haben, vermeiden Sie möglichst solches:


Herunterladen ppt "_______________________________________________________________________________________________________________________ Der Stipendiengreifer – Informationsveranstaltung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen