Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

_______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "_______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften:"—  Präsentation transkript:

1 _______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften: Promotion mit Mehrwert (WS 2010/2011) Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften Ihre Promotion mit Mehrwert. Informationsveranstaltung für aktuelle und künftige Promovierende in den Geisteswissenschaften. 30. November 2010 und 26. Januar 2011 Referent: Dr. Thomas Schmid - Geschäftsführer der Graduiertenschule -

2 _______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften: Promotion mit Mehrwert (WS 2010/2011) Die Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften / Graduate School of the Humanities wurde im Januar 2007 als Zentrale Einrichtung eingerichtet und wird von den drei geisteswissenschaftlichen Fakultäten getragen. Ziele – zwei Säulen der Promotionsausbildung: 1) intensive Betreuung durch ein individuelles, dreiköpfiges Promotionskomitee; 2) Vermittlung von fachlichen wie nichtfachlichen Zusatzqualifikationen; > Realisierung Ihrer Promotion in möglichst drei Jahren.

3 _______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften: Promotion mit Mehrwert (WS 2010/2011) Mehrwert einer Promotion in der Graduiertenschule: Optimierung Ihres Promotionsverfahrens > noch besseres Ergebnis; Verkürzung der Promotionsdauer auf möglichst drei Jahre oder noch kürzer; Betreuung durch Ihr selbstgewähltes, dreiköpfiges Betreuungskomitee; Sie promovieren individuell im Kontext einer interdisziplinären Gruppe; Sie erhalten interdisziplinäre, methodisch-inhaltliche Grundlagen als Rüstzeug; wir vermitteln Ihnen Kompetenzen und Qualifikationen für Ihre Berufsentwicklung in- und außerhalb der Forschung; Informations-, Gesprächs- und Abendveranstaltungen; individuelle wissenschaftliche Profilseite (Steckbrief) im Netz; Übersichten zu Promotionsstipendien, Tipps zur Antragstellung etc. Promotionsurkunde: Anhang mit allen besuchten Veranstaltungen.

4 _______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften: Promotion mit Mehrwert (WS 2010/2011) In der Graduiertenschule können Sie promovieren wenn Sie einen überdurchschnittlichen Abschluß in einem geisteswissen- schaftlichen / kompatiblen Fach besitzen (i.A. Gesamtnote 2,5 oder besser); wenn Ihr Dissertationsthema in das Fächerspektrum der vier Klassen der Graduiertenschule paßt; derzeit eingerichtet: Doktorandinnen und Doktoranden (aktuell 64) der aktuell etwa 90 Mitglieder können in der Graduiertenschule promovieren; die aktuellen Listen der Mitglieder und Fächer in den Klassen finden Sie im Netz. Altertum, Geschichte und Religion Bildung und Kultur Mittelalter und Renaissance Philosophie, Sprachen, Künste

5 _______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften: Promotion mit Mehrwert (WS 2010/2011) Sie promovieren im Rahmen des Promotionsstudienganges Geisteswissenschaften Lehr- und Qualifikationsangebot der Graduiertenschule > im Netz unter Seminare; Gesamtstudium: 16 SWS mit spezifischen Veranstaltungen; durchschnittlich pro Semester: 2-3 SWS (= 3 Jahre / 6 Sem.) > flexibel ! Ihr Studienprogramm legen Sie mit Ihren Betreuungskomitee fest > flexibel ! Erstgespräch mit Betreuungskomitee im 1. Semester, insg. 3 Begleitgespräche. Studienstruktur / Curriculum: Insg. je 10 SWS Pflichtveranstaltungen an fachspezifischen Veranstaltungen: Doktorandenkolloquien oder Ober- / Hauptseminare etc. > in Ihrer Klasse. Insg. je 6 SWS Wahlpflicht-Veranstaltungen > in- oder außerhalb Ihrer Klasse. methodisch-inhaltlich orientierte Veranstaltungen; Vertiefung der Sprachenkenntnisse, Kurse im RZ; Vorlesungen, Ringvorlesungen, Workshops etc.; Promotions-/Berufsqualifikationen: Rhetorik, Präsentation, Projektmanagement… Informations- und Gesprächsveranstaltungen, eigene Vorträge etc..

6 _______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften: Promotion mit Mehrwert (WS 2010/2011) Beispiel für ein Semester in der Graduiertenschule Plan/Durchschnitt: 2-3 SWS Pflichtteil (2 SWS): 1.Doktorandenkolloquium, das Sie als Promovend/in ohnehin besuchen, wenn angeboten: 2 SWS oder: Oberseminar zu einem Teilbereich Ihrer Disseration 2 SWS Wahlpflichtteil (1 SWS): 2.Seminar Schreibworkshop für Doktoranden. Blockseminar über 2 Tage (ca. 16 Std.) = bei 14 Sem.Wochen 1 SWS oder: Seminar Präsentationstechniken Blockseminar über 1,5 Tage (ca. 12 Std.) = bei 14 Sem.Wochen 1 SWS Summe: 3 SWS Dazu, interessehalber: 3. Vortragsreihe Liminale Anthropologien im WS 2010/2011

7 _______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften: Promotion mit Mehrwert (WS 2010/2011) Beispiele für das Werbeangebot der Graduiertenschule 1. Aktuelles Lehrangebot der Wissenschaftler der Graduiertenschule insg. 70 (!) Seminare, Vorlesungen, Kolloquien, Übungen etc. zu finden im Netz unter Seminare > Lehrangebot 2.Informationsveranstaltung Der Stipendiengreifer Informationen über Promotionsstipendien für GeisteswissenschaftleriInnen; Tipps & Tricks bei der Stipendienbewerbung; Angebot der Geschäftsstelle exklusiv für (künftige) GSH-Promovend/-innen; nächster Termin: Donnerstag, 17. Februar 2011, 14 Uhr c.t. (ca. 90 min.) 3. Block-/Intensiv-Oberseminare mit internationalen Gastdozenten Intensiv-Oberseminar in englischer oder deutscher Sprache; mit internationalem Gastdozent; wird als Seminarleistung für die jeweilige Fachrichtung anerkannt; entspricht 1 SWS im Curriculum des Promotionsstudienganges; kleiner Teilnehmerkreis (höchstens 15). Liminale Anthropologien

8 _______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften: Promotion mit Mehrwert (WS 2010/2011) Promotions-Service der Geschäftsstelle bietet zur Unterstützung Ihrer Promotion in der Graduiertenschule: In der Info & Service-Seite: alle möglichen Promotionsstipendien für Geisteswissenschaftler; Tipps zur Antragstellung; Quellen zur Finanzierung des Drucks Ihrer Dissertation; Förderbeihilfen (Reise-, Sachmittel-, Projektförderung etc.) Links zur Netzwerk-Knüpfung; Postdoc-Stipendien für Ihre Qualifikation nach Ihrer Promotion. In der Promovenden-Seite (Promovenden-Forum): Ihre wissenschaftlichen Profile/Steckbriefe in der Netz-Präsenz der GSH; Nachrichten zu neuen Stipendienausschreibungen, Förderprogrammen etc.; Tipps und Tricks zur Promotion in der GSH; Kommunikationsmöglichkeit untereinander (aktuell über 60 Promovenden).

9 _______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften: Promotion mit Mehrwert (WS 2010/2011) Zulassung zur Promotion in der Graduiertenschule Einfache Antragstellung (1 Seite DIN A 4), jederzeit möglich; Zulassungsbescheid zum jeweiligen Semester, NB: längere Einschreibefristen; Einschreibung im Promotionsstudiengang Geisteswissenschaften. Voraussetzungen: geisteswissenschaftliches / kompatibles Studium; überdurchschnittliches Examen (mind. Note 2,5); das Thema Ihrer Dissertation muß inhaltlich kompatibel mit den Klassen sein; Wahl Ihrer Klasse, in der Sie promovieren; Wahl Ihres Erstbetreuers (Mitglied der Graduiertenschule), in Absprache mit diesem: zwei weitere Betreuer (einer ggf. extern); alle drei: > Ihr Promotionskomitee; BA-/FH-Diplom-Abschluß: Promotionseignungsprüfung (1-2 Semester).

10 _______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften: Promotion mit Mehrwert (WS 2010/2011) 2 Ihre Promotion in der Graduiertenschule wird dokumentiert durch die Promotionsurkunde der Graduiertenschule; mit Auflistung Ihrer besuchten Veranstaltungen, d.h. dokumentierte Zusatzqualifikationen; für Ihren künftigen Berufsweg in– und außerhalb der Forschung; zur Verbesserung Ihrer Wettbewerbschancen auf dem Berufsmarkt. Information, Beratung, Unterstützung vor und während Ihres gesamten Promotionsstudiums durch: Ihr Betreuungskomitee; die Geschäftsstelle der Graduiertenschule; Kommilitonen (insb. KlassenkameradInnen, Promovendensprecherin Fr. Kim).

11 _______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften: Promotion mit Mehrwert (WS 2010/2011) 2 Abschließende (Gretchen-)Frage: Soll ich in der Graduiertenschule promovieren oder nicht? Antwort: falsche Frage! die Frage sollte lauten: Will, kann, soll ich promovieren oder nicht? falls ja, und wenn ein Betreuer gefunden ist, gilt: auf jeden Fall in der GSH ! Nur in Ausnahmefällen Fakultätspromotion sinnvoll (bei Berufstätigkeit o.ä.), denn: Sie befinden sich zwischenzeitlich auch in einer neuen Wettbewerbssituation: andere Universitäten bauen auch massiv geisteswiss. Graduiertenschulen auf, mit deren Absolventen Sie später im Wettbewerb stehen, die auch Zusatzqualifikationen erwerben, dokumentieren und einsetzen können. Fazit: sichern Sie sich zusätzliche Qualifikationen und Wettbewerbsvorteile !

12 _______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften: Promotion mit Mehrwert (WS 2010/2011) 9 Weitere und stets aktualisierte Informationen …auf der Home Page der Graduiertenschule: …und insb. auf der Info & Service- Seite.

13 _______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften: Promotion mit Mehrwert (WS 2010/2011) Die Graduiertenschule versendet auch gerne zur Information ihren Info-Flyer. Anfrage an: Diese Präsentation finden Sie in der Info & Service – Seite Information zur Graduiertenschule zum Downloaden Poster der Graduiertenschule


Herunterladen ppt "_______________________________________________________________________________________________________________________ Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen