Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Modellieren von Sachsituationen 1.. Modellieren von Sachsituationen Der Modellierungskreislauf (Blum/Leiß) von (vorausgesetzten) mathematischen Kompetenzen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Modellieren von Sachsituationen 1.. Modellieren von Sachsituationen Der Modellierungskreislauf (Blum/Leiß) von (vorausgesetzten) mathematischen Kompetenzen."—  Präsentation transkript:

1 Modellieren von Sachsituationen 1.

2 Modellieren von Sachsituationen Der Modellierungskreislauf (Blum/Leiß) von (vorausgesetzten) mathematischen Kompetenzen mit Hilfe - Erkunden von Realsituationen - Lösen von Sachproblemen

3 Modellieren von Sachsituationen von (vorausgesetzten) mathematischen Kompetenzen mit Hilfe - Erkunden von Realsituationen - Lösen von Sachproblemen 1. Der Modellierungskreislauf (Blum/Leiß)

4 Modellieren von Sachsituationen Systematisch erkunden Interpretieren Explorativ erkunden Mathematisieren Mathematisieren: Beschreiben mit mathematischen Mitteln zur Schulung von mathematischen Kompetenzen als Anlass - Erkunden von Realsituationen - Lösen von Sachproblemen

5 Modellieren von Sachsituationen

6

7

8 Aufgabenkultur im Mathematikunterricht: Eigenwillige Mathematik Lösen Ergebniskontrolle Einordnen und Bewerten Kommunikation über Vorgehen Selbstbestimmung: Was ist sinnvollerweise zu tun? Fremdbestimmung: Was wird von mir verlangt? statt Vorgegebene Aufgaben Einüben von Lösungswegen Selbst gestellte Aufgaben Eigenständige Bearbeitung statt Aufgabenverständnis: Pensum zum Einüben vorgegebener mathematischer Methoden Aufgabenverständnis: Impulse zum Erschließen relevanter mathematischer Erfahrungsbereiche Verantwortlichkeit Was ist wichtig? Pflichterfüllung: Was ist richtig? statt


Herunterladen ppt "Modellieren von Sachsituationen 1.. Modellieren von Sachsituationen Der Modellierungskreislauf (Blum/Leiß) von (vorausgesetzten) mathematischen Kompetenzen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen