Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Probleme der Besteuerung I: Mehrwertsteuer Ursprungslandprinzip: Preisbildung inländischer Produkte Preisbildung ausländischer Produkte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Probleme der Besteuerung I: Mehrwertsteuer Ursprungslandprinzip: Preisbildung inländischer Produkte Preisbildung ausländischer Produkte."—  Präsentation transkript:

1 Probleme der Besteuerung I: Mehrwertsteuer Ursprungslandprinzip: Preisbildung inländischer Produkte Preisbildung ausländischer Produkte

2 Im Gleichgewicht des Binnenmarktes gilt: Ursprungslandprinzip

3 Im Gleichgewicht des Binnenmarktes gilt: Ursprungslandprinzip oder:

4 X P GK i D XSXS XDXD Steuereinnahmen verbleibende Produzentenrente Wohlfahrtsverlust Wohlfahrtseffekte der Mehrwertsteuer beim Ursprungslandprinzip: Importland XSXS

5 X P GK i D XSXS XDXD Steuereinnahmen verbleibende Produzentenrente Wohlfahrtsverlust Wohlfahrtseffekte der Mehrwertsteuer beim Ursprungslandprinzip: Exportland XSXS

6 Mehrwertsteuer nach dem Bestimmungslandprinzip Preisbildung inländischer Güter Preisbildung ausländischer Güter

7 Im Gleichgewicht des Binnenmarktes gilt: Bestimmungslandprinzip Die Mehrwertsteuer hat keine verzerrende Wirkung, wenn sie nach dem Bestimmungsland erhoben wird.

8 1. Quellenlandprinzip Nettorendite im Inland Nettorendite im Ausland Probleme der Besteuerung II: Kapitalsteuer Annahme: perfekte Kapitalmobilität

9 1. Quellenlandprinzip Gleichgewicht Probleme der Besteuerung II: Kapitalsteuer

10 1. Quellenlandprinzip Für eine kleine offene Volkswirtschaft gilt: Probleme der Besteuerung II: Kapitalsteuer

11 1. Problem: Verzerrung der Kapitalallokation K K0K0 YKYK Probleme der Besteuerung II: Kapitalsteuer inländische Lohneinkommen inländische Kapitaleinkommen ausländische Kapitaleinkommen Steuereinnahmen Wohlfahrtsverlust K1K1 Kapitalabfluss

12 2. Problem: Anreiz zum Abbau der Kapitalsteuer Probleme der Besteuerung II: Kapitalsteuer K K0K0 YKYK inländische Lohneinkommen Steuereinnahmen und Wohlfahrtsverlust resultieren aus dem ursprünglichen Lohn!!! K1K1 Kapitalabfluss

13 2. Problem: Anreiz zum Abbau der Kapitalsteuer K K0K0 YKYK Lohneinkommen Steuereinnahmen aus dem Lohn Arbeitnehmer würden auf eine Kapitalsteuer verzichten! vermiedener Wohlfahrtsverlust

14 1. Wohnsitzlandprinzip Bruttorendite im Inland Bruttorendite im Ausland Gleichgewicht keine Verzerrung!

15 Fazit Das Wohnsitzlandprinzip schaltet den Steuerwettbewerb um Kapital aus Die gleiche Wirkung hat eine Steuerharmonisierung Beides ist allerdings keineswegs unproblematisch!


Herunterladen ppt "Probleme der Besteuerung I: Mehrwertsteuer Ursprungslandprinzip: Preisbildung inländischer Produkte Preisbildung ausländischer Produkte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen