Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kapitel 1 Einführung Foliensatz basierend auf Internationale Wirtschaft Internationale Wirtschaft, 6. Auflage von Paul R. Krugman und Maurice Obstfeld.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kapitel 1 Einführung Foliensatz basierend auf Internationale Wirtschaft Internationale Wirtschaft, 6. Auflage von Paul R. Krugman und Maurice Obstfeld."—  Präsentation transkript:

1 Kapitel 1 Einführung Foliensatz basierend auf Internationale Wirtschaft Internationale Wirtschaft, 6. Auflage von Paul R. Krugman und Maurice Obstfeld Internationale Wirtschaft 1 Theorie und Politik des internationalen Handels 1. Übung am

2 PD Dr. RolandKirstein: Internationale Wirtschaft 1 WS 2004/05 Folie Vorbemerkungen Lösungshinweise sind keine Musterlösung (Kochrezepte) Klausuren: Begründungen der Antworten unter Verwendung des einschlägigen ökonomischen Instrumentariums. => i.a. am Modell! Modellpräsentation: Definitionen der Variablen Annahmen (Verhalten, Technologien) Durchführung (Gleichgewicht, Effizienz...) Ergebnisse (Antwort auf Frage?) jeweils mit verbalen Erläuterungen

3 PD Dr. RolandKirstein: Internationale Wirtschaft 1 WS 2004/05 Folie Kap 2, Aufgabe 1 a-c Inland: L=1200, a LA =3 L/A, a LB =2 L/B B A Schnittpunkte mit A-Achse: 1200/3 = 400 A B-Achse: 1200/2 = 600 A OppKo von A in B: a LA /a LB =1.5B/A Wettbewerb: w A =w B =w, außerdem p A =w * a LA und p B =w * a LB => p B /p A = a LA /a LB = 1.5 B/A

4 PD Dr. RolandKirstein: Internationale Wirtschaft 1 WS 2004/05 Folie Kap 2, Aufgabe 2 a Ausland: L*=800, a* LA =5 L/A, a* LB =1 L/B Schnittpunkte mit A-Achse: 800/5 = 160 A B-Achse: 800 A OppKo von A in B: a* LA /a* LB =5 B/A B A

5 PD Dr. RolandKirstein: Internationale Wirtschaft 1 WS 2004/05 Folie Kap 2, Aufgabe 2 b a LA /a LB =1.5 B/A a* LA /a* LB =5 B/A Wenn p A /p B (in B/A): kleiner 1.5: A=A*=0, nur B und B* p A /p B (A+A*)/(B+B*) gleich 1.5: A, B>0, B*=L*/a* LB =800 B zwischen 1.5 und 5: A=L/a LB =400 A, B=0 gleich 5: A=L/a LA, A*>00

6 PD Dr. RolandKirstein: Internationale Wirtschaft 1 WS 2004/05 Folie Kap 2, Aufgabe 3 RD = p B /p A => Hyperbel durch (0.5, 2), (1, 1) und (2, 0.5) p A /p B (A+A*)/(B+B*) Schnittpunkt mit RS bei 0.5 A/B und p A /p B =2 B/A Inland erzeugt dann nur A, Ausland nur B. Handelsgewinne für beide, weil a LA /a LB =1.5 B/A < p A /p B < a* LA /a* LB =5 B/A

7 PD Dr. RolandKirstein: Internationale Wirtschaft 1 WS 2004/05 Folie Kap 2, Aufgabe 4+5 p A /p B (A+A*)/(B+B*) Aufgabe 4: L=2400 => L/a LC =800 A => senkrechter Abschnitt der RS also nun bei 800A/800B=1 A/B => Schnittpunkt mit RD nun bei p A /p B =1.5 B/A (und 2/3 A/B). Inland erzeugt A und B, Ausland nur B und bekommt den Handelsgewinn: a LA /a LB = p A /p B < a* LA /a* LB Aufgabe 5: dieselbe Situation wie 3

8 PD Dr. RolandKirstein: Internationale Wirtschaft 1 WS 2004/05 Folie Einschub: Nutzenfunktionen und relative Nachfrage Cobb-Douglas: RD = P B /P A Perfekte Komplemente: RD = k Perfekte Substitute: RD=0 für P A >P B RDoo für P A P B p A /p B (A+A*)/(B+B*) 1

9 PD Dr. RolandKirstein: Internationale Wirtschaft 1 WS 2004/05 Folie Kap 2, Aufgabe 6 Variante des Lohndumping-Arguments. Relative Löhne nicht naturgegeben, sondern von der jeweiligen Produktivität und der relativen Güternachfrage bestimmt (abgeleitete Arbeitsnachfrage). Niedriges Lohnniveau Koreas spiegelt geringere Produktivität (als in USA) in den meisten Wirtschaftsbranchen wider. Empirische Daten zu Produktivität und Löhnen. Handel mit Niedriglohnland hebt den Lebensstandard eines Landes mit höherer Produktivität, senkt ihn nicht.

10 PD Dr. RolandKirstein: Internationale Wirtschaft 1 WS 2004/05 Folie Kap 2, Aufgabe 10 Relatives Angebots hat treppenförmigen Verlauf. So viele Treppenstufen (horizontale Abschnitte), wie es Gruppen von Ländern mit unterschiedlichen Quotienten der Arbeitskoeffizienten gibt. Alle Ländergruppen links vom Schnittpunkt von RS und RD exportieren das Gut, für das sie im Verhältnis zu den Ländern rechts vom Schnittpunkt einen komparativen Vorteil aufweisen. Schnittpunkt auf einem horizontalen Abschnitt => Ländergruppe mit diesen realen Opportunitätskosten produziert beide Güter.


Herunterladen ppt "Kapitel 1 Einführung Foliensatz basierend auf Internationale Wirtschaft Internationale Wirtschaft, 6. Auflage von Paul R. Krugman und Maurice Obstfeld."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen