Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

IT-Versorgung der Streitkräfte Notfallmanagement BWI Leistungsverbund AFCEA Brühl, 03.06.2009 Richard Weyerer, BWI IT Sicherheitsbevollmächtigter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "IT-Versorgung der Streitkräfte Notfallmanagement BWI Leistungsverbund AFCEA Brühl, 03.06.2009 Richard Weyerer, BWI IT Sicherheitsbevollmächtigter."—  Präsentation transkript:

1 IT-Versorgung der Streitkräfte Notfallmanagement BWI Leistungsverbund AFCEA Brühl, Richard Weyerer, BWI IT Sicherheitsbevollmächtigter

2 BWI IT | AFCEA – NfK | © BWI Informationstechnik GmbH | R. Weyerer Seite 2 Notfallmanagement - Prozess Initiieren des Notfallmanagements Erstellen des Notfallkonzeptes Umsetzen der Vorsorgemaßnahmen Notfallbewältigung Tests und Übungen Aufrechterhaltung und Verbesserung des Notfallmanagements Aufrechterhaltung und Verbesserung des Notfallmanagements Zuständigkeiten, Art und Umfang festlegen; Abhängigkeiten und Anforderungen identifizieren; Voraussetzungen schaffen, Leitlinien festlegen; Übergreifendes Notfallkonzept (-handbuch) erstellen: Gliederung und Strukturen des Notfallkonzeptes fest- legen (modulares Aufbau mit klarer Abgrenzung des Geltungsbereiches und Module mit einheitlicher Struktur); Notfallorganisation und Notfallprozess einführen, Technische und organisatorische Maßnahmen umsetzen; Notfallorganisation und Notfallprozess eingeführt; Bei Eintreten eines Notfalles wird vorbereitetes Notfall- management genutzt; Notfallübungen ansetzen, Organisation und Prozesse überprüfen und bewerten; Ergebnisse aus Tests und Übungen auswerten, ggf. Abweich- ungen beseitigen und Verbesserungsmaßnahmen einleiten; Notfall nacharbeiten: Schwachstellen beseitigen, Verbesserung von Abläufen und Zusammenwirken initiieren; Zusätzliche Vorsorgemaßnahmen bewerten und umsetzen; Fortschreibung der Notfallplanung und der Vorsorgemaßnahmen Beseitigung d. Abweichungen

3 BWI IT | AFCEA – NfK | © BWI Informationstechnik GmbH | R. Weyerer Seite 3 Notfallplan Normalbetrieb NfK: Notfallorganisation und Vorsorge Normalbetrieb NfK: Notfallorganisation und Vorsorge Notfallereignis tritt ein Zeit Sofortmaßnahmen NfK: Sofortmaßnahmen Sofortmaßnahmen NfK: Sofortmaßnahmen Kritische Grenze Ausfall der Leistung Notbetrieb Rückführung NfK: Rückführung in den Normalbetrieb Rückführung NfK: Rückführung in den Normalbetrieb Normalbetrieb Notfall aufarbeiten Normalbetrieb Notfall aufarbeiten Struktur des Notfallkonzept: 1.Allgemein: Strategie, Ziele, Geltungsbereich; 2.Sofortmaßnahmen: Melden, Meldewege, Alarmierung, Notfallstab, Lagebewertung, Lagebewältigung, Kommunikation; 3.Vorsorge: Notfallorganisation, Vorsorgemaßnahmen (technisch, organisatorisch); 4.Rückführung zum Normalbetrieb: Notbetrieb, Wiederherstellung, Nachbearbeitung, Tests und Übungen; Zeitlicher Ablauf:

4 BWI IT | AFCEA – NfK | © BWI Informationstechnik GmbH | R. Weyerer Seite 4 Notfallkonzept, modularer Aufbau BKZ ZD BKZ Anw. BKZ IT-P BKZ Netze (WAN,LAN,TK) BKZ RZ RechenzentrenNetzeIT-Plattform SinN SASPF Zentrale Dienste BKZ IT-P BKZ Netze (WAN,LAN,TK) BKZ RZ IuK-Infra- struktur Anwendungen und Dienste BKZ Anw. BKZ ZD Betriebs- Kompetenz Zentren Betriebs- Kompetenz Zentren UHD (SPOC) Übergreifendes Notfallkonzept (Rahmen ür die Notfallkonzepte) Betriebs & Kometenz- Zentren System Mgt. Infrastruktur

5 BWI IT | AFCEA – NfK | © BWI Informationstechnik GmbH | R. Weyerer Seite 5 Sofortmaßnahmen Verhaltensregeln im Notfall: Klare, einprägsame Regeln beim Eintreten des Notfallereignisses; Notfallmeldung: Vorlage einer Notfallmeldung: Umfang und Inhalt Notfallmeldewege: Art der Meldewege: Telefon, Fax, Pager, , …. Alternativen, Empfänger; Notfallstab: Zentraler und lokaler Notfallstab: Zusammensetzung, Zusammen- wirken, Alarmierung des Notfallstabes; Arbeit Notfallstab: Aufgaben, Befugnis, Zuständigkeit, (während und nach Notfall) Lagebewertung: Art und Auswirkung des Notfallereignisses/Schadens ermitteln, Dauer des Störung, Wiederanlauf (Voraussetzungen), Notbetrieb; Ausrufen des Notfalls: Erklären des Notfalls und Information an Auftraggeber, eigene Organisation, ggf. Lieferanten (soweit bisher noch nicht einbezogen); Aktivierung Personal: Das zur Lagebewältigung notwendige Personal aktivieren; Kommunikation: - innerhalb Notfallstab und zwischen Notfallstäben; - zwischen Notfallstab und Auftraggeber, Lieferanten, eigenen Mitarbeitern, … - mit der Öffentlichkeit Notfallmaßnahmen: Arbeitsfähigkeit des Notfallstabes sicherstellen; Notfallanweisungen: Notfallmaßnahmen bekannt geben und umsetzen;

6 BWI IT | AFCEA – NfK | © BWI Informationstechnik GmbH | R. Weyerer Seite 6 Vorsorge Organisation zentraler und lokaler Notfallstab Vorgehen Alarmierung Eskalations-Management Risikomanagement: Analyse, Bewertung und Definition von Maßnahmen Vereinbarungen mit Auftraggeber, Lieferanten und Dienstleistern Technische Notfallvorsorge Kontinuierliche Überprüfung und Verbesserung der Notfallvorsorge Zugang Energie Klima Meldeeinrichtungen Brandschutz …. Beispiel - Stromausfall Lokale Maßnahmen: Redundante Einführungen, Einspeisung USV (Batterie, Notstromaggregat) Ersatzschaltung, Backup-Equipment Verkabelung Übergreifende Vorsoge: Geo-Redundanz (Betriebsstättenkonzept) Ausweichstandorte Kapazitätsplanung (Verfügbarkeit, Erweiterung) Beispiel - Stromausfall Lokale Maßnahmen: Redundante Einführungen, Einspeisung USV (Batterie, Notstromaggregat) Ersatzschaltung, Backup-Equipment Verkabelung Übergreifende Vorsoge: Geo-Redundanz (Betriebsstättenkonzept) Ausweichstandorte Kapazitätsplanung (Verfügbarkeit, Erweiterung) Service Level Management

7 BWI IT | AFCEA – NfK | © BWI Informationstechnik GmbH | R. Weyerer Seite 7 Backup

8 BWI IT | AFCEA – NfK | © BWI Informationstechnik GmbH | R. Weyerer Seite 8 Referenzen: ITIL V2.0: IT- Service Continuity Management BSI-Standard 100-3: Risikoanalyse auf Basis von IT-Grundschutz BSI-Standard 100-4: Notfallmanagement


Herunterladen ppt "IT-Versorgung der Streitkräfte Notfallmanagement BWI Leistungsverbund AFCEA Brühl, 03.06.2009 Richard Weyerer, BWI IT Sicherheitsbevollmächtigter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen