Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH Bundesministerium der Verteidigung Abteilung Modernisierung Die IT-Projekte HERKULES und SASPF Sachstand und Perspektive.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH Bundesministerium der Verteidigung Abteilung Modernisierung Die IT-Projekte HERKULES und SASPF Sachstand und Perspektive."—  Präsentation transkript:

1 VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH Bundesministerium der Verteidigung Abteilung Modernisierung Die IT-Projekte HERKULES und SASPF Sachstand und Perspektive 24. November 2008 Moderation und Einleitung: MinR Göhring

2 Folie 2 Bundesministerium der Verteidigung Abteilung Modernisierung Motivation für HERKULES und SASPF Modernisierung der Systeme in Nutzung (SinN) und Ausbau der IT- Infrastruktur der Bw zur Schaffung eines modernen Führungsinstrumentes unter Sicherstellung der Kernführungsfähigkeit und der IT-Sicherheit auf der Basis von Standardprodukten Bessere Zusammenarbeit zwischen Bw und Industrie auf Basis neuer Kooperations- (SDP) und Betriebsformen (PPP) Entlastung der Streitkräfte Optimierung und Vereinheitlichung der Prozesse (best practise) und der IT-Landschaft Erhöhung der Verfügbarkeit und der Qualität der Informationen; Schaffung von mehr Transparenz durch bessere Auswertbarkeit

3 Folie 3 Bundesministerium der Verteidigung Abteilung Modernisierung HERKULES und SASPF Teil des IT-Systems Bundeswehr WAN Bw 3 Rechenzentren Zentraler Auskunfts- und Vermittlungsdienst SASPF CCC ca.1750 Liegenschaften u.a.: MobKommSys Bw VAN Bw Tetrapol SDR SatCom u.a.: FüInfoSysSK FüInfoSys H FüInfoSys Lw GIADS FüInfoSys M FüWES TDL-Netzwerke ca. 700 Liegenschafts-LAN APC Realisierung, Rollout Betrieb SASPF Ablösung SinN Zentraler User Help Desk BtrbZ IT-SysBw BKZ* BWI * Betriebs- und Kompetenzzentrum Betrieb SinN Sprachdienste Festnetz mobil

4 Folie 4 Bundesministerium der Verteidigung Abteilung Modernisierung Herausforderungen HERKULES und SASPF Das größte PPP-Projekt in Europa? Das größte SAP-Projekt in Europa? SASPF und HERKULES sind untrennbar verbunden Laufzeit beider Projekte bis 2016 synchronisiert Integrativer Ansatz; Keine 1 zu 1 Ablösung der Altverfahren; Übergangslösungen Altdaten- und Bestandsbereinigung Change Management

5 Folie 5 Bundesministerium der Verteidigung Abteilung Modernisierung Was kommt nach 2016? Weiterführung der Gesellschaften durch die Bw mit oder ohne Partner auch nach 2016 vertraglich festgelegt. Auch SASPF wird kontinuierlich weiterentwickelt werden. Dafür sorgt schon der Software-Hersteller. IT unabdingbar für Bw

6 Folie 6 Bundesministerium der Verteidigung Abteilung Modernisierung Die Vorträge 1.IT-Projekt SASPF Überblick, Sachstand, weiteres Vorgehen Oberst Gunter Zirfaß, IT-AmtBw, Projektleiter SASPF 2.Zwei Jahre HERKULES Erste Erfahrungen, Sachstand, weiteres Vorgehen Christoph Dibon, Geschäftsführer BWI Systeme GmbH 3.SAP für den Einsatz SAP Nutzung im militärischen Umfeld, Schnittstellen Stephan Bächt, Global Account Manager SAP AG 4.SAP bei Streitkräften im internationalen Umfeld Beispiele aus den Niederlanden, Kanada und Israel Fred Grunow, Consulting Manager Defense & Security

7


Herunterladen ppt "VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH Bundesministerium der Verteidigung Abteilung Modernisierung Die IT-Projekte HERKULES und SASPF Sachstand und Perspektive."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen