Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Erfolgskonten Hallo Pierre, ich benötige noch einmal deine Hilfe. Wie kann ich denn jetzt feststellen, ob meine Baguetterie Gewinn oder Verlust gemacht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Erfolgskonten Hallo Pierre, ich benötige noch einmal deine Hilfe. Wie kann ich denn jetzt feststellen, ob meine Baguetterie Gewinn oder Verlust gemacht."—  Präsentation transkript:

1 1 Erfolgskonten Hallo Pierre, ich benötige noch einmal deine Hilfe. Wie kann ich denn jetzt feststellen, ob meine Baguetterie Gewinn oder Verlust gemacht hat. Gibt es dafür noch eigene Buchungen? Hallo Jean, ich helfe dir doch gerne als Fachmann weiter. Die Buchungen, die du gerade schon angesprochen hast, nennt man Erfolgsbuchungen.

2 2 Neben den Bestandskonten gibt es also auch noch die Erfolgskonten, die aus Aufwands- und Ertragskonten bestehen. Hierbei musst du folgendes beachten: 1.Die Erfolgskonten sind Unterkonten des Eigenkapitals. Sie werden nur nach Bedarf geöffnet und weisen keinen Anfangsbestand auf. 2.Bei Aufwandskonten (z. B. Zinsaufwand, Abschreibungen auf Sachanlagen, Grundsteuer…) steht der Aufwand im Soll… Soll Haben 4.000,00 SollHaben 5.000,00 3.… und bei Ertragskonten (z. B.Zinserträge, Umsatzerlöse, Mieterträge…) der Ertrag im Haben. Und auch hierzu möchte ich dir ein paar praktische Beispiele geben. Abschreibungen Umsatzerlöse

3 3 Bei deinem Jahresabschluss werden z.B. deine Fahrzeuge, die einen Wert von haben, linear mit 10 % abgeschrieben. Buchungssatz: Abschreibung von Sachanlagen an Fahrzeuge SollHaben Fahrzeuge1.500,00 SollHaben EBK15.000,00Abschreibung1.500,00 Meine Betriebs- und Geschäftsausstattung wird dann also nach dem gleichen Schema abgeschrieben. Stimmt genau! Abschreibungen von Sachanlagen Fahrzeuge Aufwandskonto Aktivkonto

4 4 Du verkaufst 500 Käse-Salami-Baguettes an die Vacances GmbH in Strasbourg im Gesamtwert von auf Ziel. Buchungssatz: Forderungen aus LL an Umsatzerlöse SollHaben EBK U-Erlöse 2.000, ,00 SollHaben Ford.1.600,00 Das sieht ja ganz einfach aus! Forderungen aus LLUmsatzerlöse AktivkontoErtragskonto

5 5 Du bekommst von der Bank eine Zinsgutschrift über 400. Buchungssatz: Bank 400 an Zinserträge 400 SollHaben EBK Z-Ertäge 5.000,00 400,00 SollHaben Bank400,00 Auf der nächsten Folie habe ich noch ein Beispiel für dich. Folge mir! BankZinserträge AktivkontoErtragskonto

6 6 Die Baguetterie hast du doch auf deinem Grundstück eröffnet. Somit wird auch die Grundsteuer in Höhe von 300 fällig, die per Bank überwiesen wird. Buchungssatz: Grundsteuer 300 an Bank 300 SollHaben Bank300,00 SollHaben EBK Z-Ertäge 5.000,00 100,00 Grundsteuer300,00 Wenn du alles verstanden hast, zeige ich dir noch, wie diese Konten abgeschlossen werden. Komm mit! Grundsteuer Bank Aufwandskonto Aktivkonto

7 7 Erfolgskonten werden im Prinzip genauso abgeschlossen wie Bestandskonten, nur das hierbei alles über das Gewinn- und Verlustkonto (GuV-Konto) läuft. Die wertmäßig kleinere Seite wird aufgerechnet und dann bildest du die Differenz zu der Summe der wertmäßig größeren Seite. Der ermittelte Saldo ist der Endbestand, der auf der wertmäßig kleineren Seite erfasst und ins GuV-Konto gebucht wird. Die Erfolgskonten sind somit ausgeglichen. Abschreibungen von AV Umsatzerlöse ZinserträgeGrundsteuer SollHaben Fahrzeuge1.500,00GuV1.500,00 __________________________________________________________________________________________ 1.500,00 ___________________________________________________________________________________________ SollHaben Bank300,00GuV300,00 ____________________________________________________________________________ 300,00 ____________________________________________________________________________ SollHaben GuV1.600,00Ford.1.600,00 __________________________________________________________________________________________ 1.600,00 ___________________________________________________________________________________________ SollHaben GuV400,00Bank400,00 __________________________________________________________________________ 400,00 __________________________________________________________________________ AufwandskontenErtragskonten

8 8 Die Abschlussbuchungen lauten wie folgt: Aufwandskonten: GuV an Abschreibungen von SA 1.500,00 GuV an Grundsteuer 300,00 Ertragskonten: Umsatzerlöse an GuV 1.600,00 Zinserträge an GuV 400,00 SollGuV Haben Abschreibung von SA Grundsteuer 1.500,00 300,00 Umsatzerlöse Zinserträge 1.600,00 400, ,00 __________________________________________________________________________________________ 2.000,00 ___________________________________________________________________________________________ Das GuV-Konto muss jetzt auch – wie die Erfolgskonten – abgeschlossen werden: GuV an Eigenkapital 200, Gewinn [Hättest du 200 Verlust gemacht, würde der Buchungssatz lauten: Eigenkapital an GuV 200 ] Eigenkapital 200,00 Gewinn bzw. Verlust sind auf das Eigenkapitalkonto zu übertragen. Befindet sich der Saldo auf der Sollseite des GuV-Kontos, so wurde Gewinn erwirtschaftet, der das Eigenkapital vergrößert. Befindet sich der Saldo auf der Habenseite, so liegt Verlust vor, um den das Eigenkapital zu kürzen ist.

9 9 Jetzt musst du wieder die Bestandskonten abschließen und die Schlussbilanz erstellen. AktivaSchlussbilanzkontoPassiva Fahrzeuge15.000,00Eigenkapital23.700,00 Forderungen aus LL3.600,00 Bank5.100, ,00 ________________________________________________ ,00 ________________________________________________ SollHaben EBK U-Erlöse 2.000, ,00 SBK3.600,00 ____________________________________________________________________________ 3.600,00 _____________________________________________________________________________ SollHaben SBK23.700,00EBK GuV ,00 200, ,00 _____________________________________________________________________________________ ,00 ____________________________________________________________________________________ SollHaben EBK Z-Ertrag 5.000,00 400,00 G-Steuer SBK 300, , ,00 _______________________________________________________________________ 5.400,00 ________________________________________________________________________ SollHaben EBK15.000,00Abschr. SBK 1.500, , ,00 _______________________________________________________________________________________ ,00 ______________________________________________________________________________________ Abschluss der Aktivkonten: SBK an Fahrzeuge SBK an Forderungen aus LL SBK an Bank Abschluss des Passivkontos: Eigenkapital an SBK Fahrzeuge Forderungen Bank Eigenkapital Aktivkonten Passivkonto

10 10 Die Schlussbilanz sieht dann wie folgt aus: AktivaSchlussbilanz zum Passiva Fahrzeuge15.000,00Eigenkapital23.700,00 Forderungen aus LL3.600,00 Bank5.100, ,00 ________________________________________________ ,00 ________________________________________________

11 11 Vielen Dank, Pierre! Nun kann bei der Erstellung der Schlussbilanz nichts mehr schief gehen. Du warst mir eine große Hilfe. Nichts zu Danke, Jean! Das habe ich doch gerne gemacht. Sollten trotzdem noch Fragen auftauchen, melde dich bei mir. Tschüss…


Herunterladen ppt "1 Erfolgskonten Hallo Pierre, ich benötige noch einmal deine Hilfe. Wie kann ich denn jetzt feststellen, ob meine Baguetterie Gewinn oder Verlust gemacht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen