Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

OCF-Seminar Schutzgruppen für Aldehyde und Ketone Michael Weibert.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "OCF-Seminar Schutzgruppen für Aldehyde und Ketone Michael Weibert."—  Präsentation transkript:

1 OCF-Seminar Schutzgruppen für Aldehyde und Ketone Michael Weibert

2 Gliederung Einleitung Schützen durch Acetalbildung Schützen durch Thialbildung Gemischte OS Acetale Cyanydrin Schutzgruppe Hydrazone Literatur

3 Einleitung Ketone Aldeyde

4

5 Acetale -Inert gegen starke Basen -Unempfindlich bei Reduktion durch Metallhydride und Katalytischer Reduktion -Ketale sind stabiler als Acetale -Säurekatalysierte abspaltung -nicht Stabil gegenüber Lithiumorganischen verbindungen

6 Acetal bildung

7 Abspaltung der Acetalgruppe

8 Mögliche als schutzgruppe geignete Acetale und ihre Hydrolysegeschwindigkeit Acyclische acetale sind sind extrem hydrolyseempfindlich und werden selten als Schutzgruppe eingesetzt

9 Thiale Vorteil: -Weniger Hydrolyse empfindlich als Acetale Nachteile: -Abspaltung nur durch Schwermetalle möglich (Abspaltungsprodukte können Katalysatoren vergiften) -Spezifischer Geruch der Reagentien

10 Abspaltung der Thialgruppe

11 Cyanhydrin Schutzgruppe -Verwendung bei der Reaktion mit Metallorganischen Reagentien -Sehr milde Abspaltungsbedingungen

12 Anbringung

13 Anwendung der Cyanhydringruppe

14 Hydrazone -nicht stabil gegenüber Basen und Nucleophielen angriffen -Verwendung bei Hydrierungen

15 Bildung der Schutzgruppe Abspaltung kann durch: -Oxidation -Reduktion -Hydrolyse erfolgen

16 Anwendung der 2,4- Dinitrophenylhydrazongruppe (2,4-DNP)

17 Literatur P, Kocienski: Protecting Groups, 3 rd Edition, Thieme 2003 P, Wuts; T, Greene: Protective Groups in Organic Synthesis, 4 th Edition, Wiley 2006 J, McMurry: J. Am. Chem. Soc.; 90, 6821 (1968) Katzmeier


Herunterladen ppt "OCF-Seminar Schutzgruppen für Aldehyde und Ketone Michael Weibert."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen