Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – 5.3.2002 Manfred Stross Konzeption, Produktion und Einsatz virtueller Lehrangebote eLearning in der Praxis.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – 5.3.2002 Manfred Stross Konzeption, Produktion und Einsatz virtueller Lehrangebote eLearning in der Praxis."—  Präsentation transkript:

1 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross Konzeption, Produktion und Einsatz virtueller Lehrangebote eLearning in der Praxis

2 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross Medien- Management Medien- Engineering Medien- Authoring Medien- Didaktik Medien- Producing Medien- Design Medien- Psychologie Interdisziplinarität: Das 7M-Modell

3 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross

4 Projektmanager Inhaltsexperte Mediendidaktiker Mediendesigner Medienproduzent Medieninformatiker Medienpsychologe Multimediaproduktion an Hochschulen

5 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross Multimedialität Professionelles Interfacedesign Einheitlicher Gestaltungsrahmen Interaktivität Neue Lehr- und Lernkonzepte Evaluation Defizite multimedialer Lehr- und Lernmaterialien

6 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross Pilotprojekt zur virtuellen Lehre an der TUM Kooperation zwischen dem Medienzentrum und dem Zentrum Mathematik Fachgebiet Höhere Mathematik für Ingenieure Laufzeit: Ein Beispiel

7 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross alle Studierende des 1. Semesters an einer Technischen Universität Gymnasiasten zur Auffrischung ihres Abiturstoffes erste Erfahrungen zur Produktion multimedialer Lehr- und Lerninhalte Aussagen zu Akzeptanz und zu Mehrwert gegenüber traditioneller Lehre Erkenntnisse hinsichtlich Produktionsstandards und Produktionsaufwand Ziele: Zielgruppe: Modul Integration in der Ingenieuranalysis Inhalte aus Kapitel Integration des Lehrbuchs "Höhere Mathematik für Ingenieure von Meyberg/Vachenauer Inhalte: Ziele, Inhalte und Zielgruppe

8 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross vorlesungsunterstützendes und -ergänzendes Supplement motivierendes Lehrangebot, hoher Grad an Anschaulichkeit Didaktisch-methodisches Design : Ausrichtung an Gestaltungsstandards kommerzieller Anwendungen klare, übersichtliche Struktur im einheitlichen Gestaltungsrahmen Mediales Design: Kombination aus HTML und JavaScript mit Frame-Darstellung Browserunabhängig Technik : Kursstruktur Theorie, Anwendung und Übung Didaktik, Gestaltung und Technik einfache Navigation und Interaktion

9 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross Zentrum Mathematik 6 Personen Medienzentrum 4 Personen Inhaltliche und fachdidaktische Konzeption Koordination Fertigstellung 2D-Grafik Fertigstellung 3D-Animation Fertigstellung Programmierung Mediendidaktische Konzeption Koordination Prototyp Interface-Design 2D-Grafik Prototyp 3D-Animation Prototyp Beratung Teamstruktur Projektleitung Storyboard Drehbuch

10 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross Klassische Gliederung in Kapitel und Unterkapitel Beispiel aus der Praxis als Einleitung für jedes Kapitel knappe und prägnante Texte, kein Scrollen Schwerpunkt jeder Bildschirmseite liegt auf visuellen Elementen durchgängiges 2-Spalten Konzept: links Text, rechts Bild Rhythmisierung durch Interaktionsmöglichkeiten zwischen Text und Bild Zusatzinformationen in zusätzlichen Browserfenstern 1 Lernschritt pro Bildschirmseite Konzept des Prototypen

11 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross

12

13 Diplomarbeit am Lehrstuhl für Pädagogik der TUM Testpersonen: 30 Erstsemester der Informatik und Elektrotechnik Qualitativer Ansatz: 8 polarisierte offene Statements Erhebungsrahmen: Ergebnisse: Ansprechende Gestaltung motiviert + Selbstgesteuertes, zeitunabhängiges Lernen, Individuelles Lerntempo, unbeschränkte Wiederholungen + 2-D- bzw. 3-D-Bilder vermitteln den trockenen Stoff in neuer Form + Navigation übersichtlich + Übungen: Navigation unübersichtlich, Eingabe von Formeln schwierig - Formative Evaluation

14 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross nach 1 Jahr der Nutzung (Vorlesung und Selbststudium) Diplomarbeiten am Lehrstuhl für Pädagogik der TUM Fragebogen- und Logfile-Auswertung Erhebungsrahmen: Note 1,8 (Notenskala 1-6) Inhalte, Bedienung, Gestaltung werden sehr positiv bewertet Ergebnisse Fragebogen-Aktion (ca. 300 Befragte): Einsatz in Vorlesung wird als sehr sinnvoll bewertet: Abwechslung und zusätzliche Veranschaulichung Selbststudium im Kontext der Vorlesung sinnvoll, im Kontext der Übung nicht sinnvoll Bevorzugte Plattform: Download, nicht gewünscht: nur Online oder CD-ROM Summative Evaluation

15 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross Erfassungszeitraum PageViews insgesamt ca Ergebnisse Logfile-Analyse: Besuche zusammenhängender Seiten ca (= ca. 20 pro Tag) Sprunghafter Anstieg der Besuche nach Vorlesungsbeginn, bei Behandlung des Themas Integration in Vorlesung und Übung, zu Prüfungszeiten und in Weihnachtsferien Demoversion wird 5 mal häufiger benutzt als Vollversion (kein Kennwort!) Zugriff zu über 50% von internen TU-Rechnern aus Summative Evaluation

16 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross Kontinuierliches Projektmanagement - Präzise Aufgabenverteilung Zusammenfassung der Erfolgsfaktoren Interdisziplinär zusammengesetztes professionelles Produktionsteam Design in Anlehnung an Gestaltungsstandards kommerzieller Produkte Konzeption unter Berücksichtigung des didaktisch-methodischen Designs Festlegung technischer Standards Produktion eines Prototypen für formative Evaluation Einplanung ausreichender Produktionszeiten und Kosten

17 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross Fazit und Konsequenzen Professionalisierung der Produktion Ausbau bzw. Gründung von Kompetenzzentren Aufbau von Teamstrukturen für interdisziplinäre Projektarbeit Ausbildungs- und Weiterbildungsprogramme zu Entwicklung, Produktion und Einsatz von Multimedia in Forschung und Lehre Entwicklung u. Erprobung neuer didaktischer Konzepte und Modelle Konsolidierung von Projektförderungen Angebote zur mediendidaktischen Qualifizierung Entwicklung von Standards Ausweitung wissenschaftlicher Untersuchungen z.B. zur Nachhaltigkeit des Lernerfolgs mittels eLearning

18 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross eLearning in der Praxis ?

19 ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – Manfred Stross Manfred Stross Medienzentrum der Technischen Universität München Lothstraße München Telefon: Telefax: URL: Integration in der Ingenieuranalysis: www-hm.mathematik.tu-muenchen.de/integration


Herunterladen ppt "ZKI-Frühjahrstagung – Hamburg – 5.3.2002 Manfred Stross Konzeption, Produktion und Einsatz virtueller Lehrangebote eLearning in der Praxis."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen