Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Inhaltsanalyse Inhaltsanalyse Allg. Definition: Die Inhaltsanalyse ist eine empirische Methode zur systematischen, intersubjektiv nachvollziehbaren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Inhaltsanalyse Inhaltsanalyse Allg. Definition: Die Inhaltsanalyse ist eine empirische Methode zur systematischen, intersubjektiv nachvollziehbaren."—  Präsentation transkript:

1

2 Die Inhaltsanalyse

3 Inhaltsanalyse Allg. Definition: Die Inhaltsanalyse ist eine empirische Methode zur systematischen, intersubjektiv nachvollziehbaren Beschreibung inhaltlicher und formaler Merkmale von Mitteilungen.

4 Erste Bestimmungsaspekte zur wissenschaftlichen Inhaltsanalyse Inhaltsanalytisches Vorgehen wertet Material, das emotionale und kognitive Befindlichkeiten, Verhaltensweisen oder Handlungen repräsentiert, interpretierend aus. Gegenstand wissenschaftlicher Inhaltsanalysen sind nicht Handlungen in actu, sondern solche, die reproduzierbarer Form vorliegen. Die Repräsentation geschieht meist in Form von aufgezeichneter Kommunikation (Tonband, Video, Text). Nicht für alle inhaltsanalytischen Techniken gleichermaßen zu beantworten ist, ob nur die manifesten oder zusätzlich die latenten Kommunikations- inhalte ausgewertet werden sollen. Außerdem ist nicht eindeutig festgelegt, ob von den Äußerungen auf den Kommunikator oder auf einen (fiktiven) Rezipienten geschlossen werden soll. Während die Inhaltsanalyse im quantitativen Paradigma sich auf ausschließlich akzidentale Dokumente stützt, werden auch zum Zwecke der wissenschaftlichen Analyse produzierte Dokumente (als systematische) in der qualitativen Sozialforschung zum Gegenstand gemacht. Lamnek: a.a.O., S. 178.

5 Sender Journalist Mitteilung Zeitungsartikel Empfänger Leser KodierungDekodierung Diagnostisch Inferenz bezüglich Sender und sozialem Umfeld Formal-deskriptiv Inferenz bezüglich formaler Texteigenschaften Prognostisch Inferenz bezüglich Wirkung auf den Empfänger Kommunikationsprozess – Inferenzen inhaltsanalytischer Forschung

6 Erläuterungen : Formal-deskriptive Analysen befassen sich mit den formalen Aspekten eines Textes. (Bsp.: Berechnung von Indizes zur rel. Häufigkeit bestimmter Zeichen oder Zeichenkombinationen Diagnostische Analysen richten die Aufmerksamkeit auf die Beziehung zwischen Sender und Mitteilung. Was möchte der Produzent (Autor, Redaktion usw.) mitteilen und bewirken. Welche Werte fließen in den Text ein, welche Werte repräsentiert der Sender? Prognostische Inhaltsanalysen beziehen sich auf die Erforschung der Wirkungen von Mitteilungen bei den Rezipienten. Wie reagieren die Empfänger auf eine Mitteilung? Verändern Werbetexte das Konsumentenverhalten?

7 Prototypische Differierungsaspekte zwischen der quantitativen und qualitativen Inhaltsanalyse Differenzierungsdimensionen Prototypische FormenQuantitative Inhaltsanalysequalitative Inhaltsanalyse 2. InhaltsbezugManifeste InhalteLatente Inhalte 1. OperationsreichweiteRegelgeleitet / Systematik Regelvariabilität /Gegenstandsangemessenheit 4. DokumenteakzidenteAkzidente und systematische 5. ReaktivitätNon-reaktivNon-reaktiv und reaktiv 7. AnwendungsbezugErhebungstechnikAuswertungstechnik 3. KonstruktionsreichweiteEnge InferenzWeite Inferenz 6. Auswertungsreichweitereduktivexplikativ 8. Datenauswertungquantitativqualitativ

8 Non-Reaktivität: Datenerhebungsmethode, die im Zuge ihrer Durchführung keinerlei Einfluss auf die untersuchten Personen, Ereignisse oder Prozesse ausüben.


Herunterladen ppt "Die Inhaltsanalyse Inhaltsanalyse Allg. Definition: Die Inhaltsanalyse ist eine empirische Methode zur systematischen, intersubjektiv nachvollziehbaren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen