Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EU-Fördermittel für den Bereich Sprachen

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EU-Fördermittel für den Bereich Sprachen"—  Präsentation transkript:

1 EU-Fördermittel für den Bereich Sprachen
37. Jahrestagung des Fachverbands Deutsch als Fremdsprache an der PH Freiburg EU-Fördermittelberatung (für die Bereiche Sprachen, Interkulturelles Lehren und Lernen) Dr. Annegret Middeke und Dr. Matthias Jung

2 Hintergrund Mitteilung der EU Kommission über eine „neue Rahmenstrategie für Mehrsprachigkeit“ (2005) betonte den Wert der sprachlichen Vielfalt und die Notwendigkeit einer umfassenderen Strategie zur Förderung der Mehrsprachigkeit in unterschiedlichen EU-Programmen und Initiativen EU-Fördermittelberatung, 37. Jahrestagung des FaDaF Freiburg,

3 EU-Fördermittel für den Bereich Sprachen
EU-Programme in Auswahl I. „Lebenslanges Lernen (LLP)“ Die Förderung des Sprachenlernens und der Sprachenvielfalt gehört zu den spezifischen Zielen des Programms für lebenslanges Lernen ( ).  Das LLP besteht aus vier Einzelprogrammen, von denen jedes einen bestimmten Bildungsbereich abdeckt: EU-Fördermittelberatung, 37. Jahrestagung des FaDaF Freiburg,

4 EU-Fördermittel für den Bereich Sprachen
I.1 Comenius – Schule Förderung des Erlernens von Fremdsprachen mittels Klassenaustauschs, Assistenzstellen für zukünftige Lehrkräfte und berufs- begleitender Fortbildung Unterstützungsmaßnahmen zur besseren Vorbereitung von Lehrkräften auf den Unterricht in heterogenen Klassen eTwinning: Bildung von Schulpartnerschaften unter Anwendung zahlreicher Formen der Kommunikationstechnologie EU-Fördermittelberatung, 37. Jahrestagung des FaDaF Freiburg,

5 EU-Fördermittel für den Bereich Sprachen
I.2 Leonardo – Berufliche Bildung Berufsbezogenes Sprachenlernen haben bei allen Leonardo-Projekten bereichs- übergreifend Vorrang. Die sprachliche Vorbereitung ist wesentlicher Bestandteil der Leonardo-Austauschprojekte (d.h. Auslandspraktika). EU-Fördermittelberatung, 37. Jahrestagung des FaDaF Freiburg,

6 EU-Fördermittel für den Bereich Sprachen
I.3 Grundtvig – Erwachsenenbildung Förderung des Ausbaus von allgemeinen Sprachenlernmöglichkeiten durch berufsbegleitende Fortbildung für Lehrkräfte und anderes Personal in der Erwachsenenbildung sowie durch die Mobilitätskomponenten von Grundtvig- Partnerschaften EU-Fördermittelberatung, 37. Jahrestagung des FaDaF Freiburg,

7 EU-Fördermittel für den Bereich Sprachen
I.4 Erasmus – Hochschule Unterstützung von verschiedenen Sprachinitiativen im Hochschulbereich, u.a. Erasmus-Intensivsprachkurse (EILC) EILC = spezialisierte Kurse in weniger verbreiteten und unterrichteten Sprachen (durchgeführt in den Ländern, in denen diese Sprachen gesprochen werden) EU-Fördermittelberatung, 37. Jahrestagung des FaDaF Freiburg,

8 EU-Fördermittel für den Bereich Sprachen
I.5 Querschnittsprogramme  Aktionslinie Sprachen multilaterale Projekte, u.a. zur Förderung des Sprachbewusstseins, des Zugangs zu Sprachlernressourcen und der Entwicklung von neuen Sprachlehrmaterialien Netze im Bereich des Sprachenlernens und der Sprachenvielfalt auch Konferenzen zur Verbreitung und Verwertung von Know-how im Bereich Sprachenlernen, Informationskampagnen und Studien zu Sprachenfragen EU-Fördermittelberatung, 37. Jahrestagung des FaDaF Freiburg,

9 EU-Fördermittel für den Bereich Sprachen
II. ERASMUS MUNDUS - Zusammenarbeit zwischen EU- und Drittländern auf Hochschulebene Programm zur Verbesserung der Hochschulbildung und zur Förderung des interkulturellen Verständnisses durch die Zusammenarbeit mit Drittstaaten  Aktion 1:  Gemeinsame Master- und Promotionsprogramme einschließlich Stipendien Projekte: EMELE-Multiculturalism: Master degree in Learning and Teaching of Spanish in Multilingual and International Contexts (Master Course) INTERZONES: Cultural Studies in Literary (Doctorate) EU-Fördermittelberatung, 37. Jahrestagung des FaDaF Freiburg,

10 EU-Fördermittel für den Bereich Sprachen
III. Europäischer Sozialfonds (ESF) – Beschäftigung, soziale Angelegenheiten und Chancengleichheit Förderung von Wachstum und Beschäftigung zur Stärkung des wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalts Verbesserung von beruflichen Kompetenzen und Arbeitsplatzperspektiven (dazu gehört auch Spracherwerb)  in Deutschland ESF-BAMF-Programm „Stärkung der berufsbezogenen Sprach- kompetenz für Personen mit Migrations- hintergrund“ EU-Fördermittelberatung, 37. Jahrestagung des FaDaF Freiburg,

11 EU-Fördermittel für den Bereich Sprachen
IV. 7. EU-Forschungsrahmenprogramm (Bereich 8: Sozial- und Geisteswissenschaftliche Forschung  Thematische Schwerpunkte mit Bezug zu Sprachen und Spracherwerb) Wachstum, Beschäftigung und Wettbewerbs- fähigkeit in der Wissensgesellschaft wichtigste gesellschaftliche Tendenzen und ihre Auswirkungen (darunter kulturelle Interaktionen in einer internationalen Perspektive) Bürger in der Europäischen Union (darunter Teilhabe und Bürgerschaft in Europa, Unterschiede und Gemeinsamkeiten in Europa) EU-Fördermittelberatung, 37. Jahrestagung des FaDaF Freiburg,

12 EU-Fördermittel für den Bereich Sprachen
Weiterführende Links LEBENSLANGES LERNEN:   COMENIUS: LEONARDO: GRUNDTVIG: ERASMUS: ERASMUS MUNDUS: relation-programmes/doc72_en.htm ESF- Bundesprogramm:   Fonds/ESF/eu-esf-node.html?__nnn=true  7. Forschungsrahmenprogramm:  http://www.nks-swg.de/de/schwerpunkte.php EU-Fördermittelberatung, 37. Jahrestagung des FaDaF Freiburg,


Herunterladen ppt "EU-Fördermittel für den Bereich Sprachen"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen