Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Chancenentwicklung durch europäische Bildungsprogramme Melanie Knaack Referentin für Fremdsprachenangelgenheiten bei der Senatorin für Bildung, Wissenschaft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Chancenentwicklung durch europäische Bildungsprogramme Melanie Knaack Referentin für Fremdsprachenangelgenheiten bei der Senatorin für Bildung, Wissenschaft."—  Präsentation transkript:

1 Chancenentwicklung durch europäische Bildungsprogramme Melanie Knaack Referentin für Fremdsprachenangelgenheiten bei der Senatorin für Bildung, Wissenschaft und Gesundheit

2 Europäische Sprachenpolitik Die europäischen Sprachen: 23 Amtssprachen über 60 Regional- und Minderheitensprachen Sprachenpolitik Die Sprachenpolitik der EU zielt darauf ab, die sprachliche Vielfalt zu schützen und Sprachkenntnisse zu fördern. Ziel ist ein Europa, in dem alle neben ihrer Muttersprache mindestens zwei weitere Sprachen beherrschen.

3 Gute Nachricht

4 Wer kann teilnehmen ? Sind Sie… … ein Student, der ein Semester im Ausland absolvieren möchte? … ein Nachwuchswissenschaftler auf der Suche nach einer Lehrtätigkeit oder einem Fortbildungsaufenthalt im europäischen Ausland? … Vorsitzende/r eines Elternverbands, Bildungsbeauftragte/r einer Handelskammer, eines Industrieverbands oder einer Gewerkschaft? … Leiter/in einer Sprachschule, die neue Lernmaterialien entwickeln möchte? …Entscheidungsträger oder Führungskraft im Bereich allgemeine oder berufliche Bildung? … Leiter/in eines Unternehmens, das Auszubildende aus anderen Ländern sucht oder die Zusammenarbeit mit Hochschulen anstrebt? … Teilnehmer/in oder Mitarbeiter/in in der Erwachsenenbildung? … Schullehrer/in mit Interesse an Projektarbeit oder Fortbildung mit europäischen Partnern?

5 Programmstruktur COMENIUS Schulbildung ERASMUS Hochschulbildung und akademische Ausbildung LEONARDO Berufliche Aus- und Weiterbildung GRUNDTVIG Erwachsenen - bildung Querschnittsprogramm: Vier Schwerpunkte - Politische Zusammenarbeit u. Innovation in Bezug auf lebenslanges Lernen - Sprachenlernen - Neue Technologien - Dissemination Programm Jean Monnet: Drei Schwerpunkte - Aktion Jean Monnet (europäische Integration der akademischen Forschung) - Europäische Einrichtungen - Europäische Vereinigungen

6 COMENIUS – schulische Bildung Zielgruppen: Schüler/innen, Lehrer/innen, lokale Behörden, Elternverbände, Gemeinnützige Organisationen, an der Schulbildung beteiligte Nichtregierungsorganisationen, Lehrerbildungseinrichtungen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, weiteres Bildungspersonal

7 COMENIUS – schulische Bildung Geförderte Aktivitäten Dezentral durchgeführten Aktionen (über PAD): multilaterale und bilaterale Schulpartnerschaften und die Mobilität von Schülern; Regio-Partnerschaften im schulischen Bereich zwischen Regionen und Gemeinden; Vorbereitende Besuche und Kontaktseminare Assistenzzeiten von Studierenden der Lehramtsfächer an Schulen im Ausland; Fortbildungskurse für Lehrkräfte im Ausland Zentrale Aktionen (über Exekutivagentur Brüssel): Projekte für die Zusammenarbeit von Einrichtungen der Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung; thematische Netzwerke von Bildungseinrichtungen.

8 COMENIUS - Kontakt und Information Nationale Agentur im Pädagogischen Austauschdienst (NA im PAD) der Kultusministerkonferenz Graurheindorfer Str Bonn Tel.: 0228 / Fax: 0228 / Kontakt -Kontakt Exekutivagentur Brüssel: Education, Audiovisual & Culture Executive Agency Avenue du Bourget 1 BOUR BE-1140 Brussels -Kontakt -Kontakt

9 ERASMUS - Hochschulbereich Zielgruppen : Studierende Lehrkräfte/Dozenten sonstiges Personal/Mitarbeiter von Hochschulen ausländisches Unternehmenspersonal

10 ERASMUS - Hochschulbereich Geförderte Aktivitäten: Dezentrale Aktionen (über DAAD): Auslandsstudium Auslandspraktikum Gastdozenturen Personalmobilität Organisation der Mobilität Intensivprogramme Vorbereitende Besuche Zentralen Aktionen (über Exekutivagentur Brüssel): Jean Monnet Modernisierung der Hochschulbildung Multilaterale Curriculumentwicklung Zusammenarbeit von Hochschule und Wirtschaft Virtuelle Hochschule Thematische Netzwerke

11 ERASMUS – Kontakt und Information Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (NA im DAAD) Kennedyallee Bonn Tel.: 0228 / Fax: 0228 / Kontakt -Kontakt Exekutivagentur Brüssel: Education, Audiovisual & Culture Executive Agency Avenue du Bourget 1 BOUR BE-1140 Brussels -Kontakt -Kontakt

12 LEONARDO- berufl. Bildung Zielgruppen: Einrichtungen der beruflichen Bildung wie berufsbildende Schulen, außer- und überbetriebliche Bildungsstätten, Unternehmen, Sozialpartner und ihre Organisationen, Berufsverbände und Kammern.

13 LEONARDO- berufl. Bildung Geförderte Aktivitäten Dezentrale Aktionen (über BiBB): Auslandsaufenthalte in der beruflichen Aus- und Weiterbildung, Projekte zum Transfer von Innovationen, Partnerschaften, Zentrale Aktionen (über Exekutivagentur Brüssel): Projekte zur Entwicklung von Innovationen, Netzwerke, Vorbereitende Besuche und Kontaktseminare.

14 LEONARDO- Kontakt und Information Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) Robert-Schuman-Platz 3, Bonn Tel.: 0228 / Fax: 0228 / Kontakt -Kontakt Exekutivagentur Brüssel: Education, Audiovisual & Culture Executive Agency Avenue du Bourget 1 BOUR BE-1140 Brussels -Kontakt -Kontakt

15 GRUNDTVIG - Erwachsenenbildung Zielgruppen: Jegliche Art von Einrichtungen der formalen, nicht- formalen und informellen Erwachsenenbildung, z.B. Behörden, Verwaltungen und Regierungsstellen, Initiativen, Vereine, Volkshochschulen oder Nichtregierungsorganisationen. Beschäftigte dieser Einrichtungen wie Lehrende, Multiplikator(inn)en, Wissenschaftler/-innen, Personen, die mit Erwachsenen oder benachteiligten Jugendlichen arbeiten.

16 GRUNDTVIG - Erwachsenenbildung Geförderte Aktivitäten Dezentrale Aktionen (über BiBB): Vorbereitende Maßnahmen, Besuche und Austausche, Assistent(inn)en, Weiterbildung für Bildungspersonal, Workshops, Lernpartnerschaften, Freiwilligenprojekte 50+. Zentrale Aktionen (über Exekutivagentur Brüssel): multilaterale Projekte, multilaterale Netzwerke, flankierende Maßnahmen.

17 GRUNDTVIG – Kontakt und Information Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) Robert-Schuman-Platz 3, Bonn Tel.: 0228 / Fax: 0228 / Kontakt -Kontakt Exekutivagentur Brüssel: Education, Audiovisual & Culture Executive Agency Avenue du Bourget 1 BOUR BE-1140 Brussels -Kontakt -Kontakt

18 Querschnittsprogramm Vier Schwerpunkte: Studienbesuche für Bildungs- und Berufsbildungsfachleute. Weitere Informationen: Förderung des Sprachenlernens durch multilaterale Projekte, Netzwerke und flankierende Maßnahmen. Weitere Informationen: Entwicklung innovativer und auf Informations- und Kommunikationstechnologien gestützter Inhalte, Dienste, pädagogischer Ansätze und Verfahren für das lebenslange Lernen. Gefördert werden multilaterale Projekte und Netzwerke. Weitere Informationen: Verbreitung und Nutzung der Ergebnisse von im Rahmen des Programms und der entsprechenden Vorgängerprogramme geförderten Maßnahmen sowie Austausch vorbildlicher Verfahren und Erstellung von Studien und Erhebungen.

19 Jean Monnet - Europäische Integration Zielgruppen: Studierende und Forscher, die sich mit der europäischen Integration befassen; in ihren jeweiligen Ländern anerkannte Hochschulen innerhalb und außerhalb der Gemeinschaft; Lehrkräfte und anderes Personal dieser Hochschulen; Vereinigungen und Vertreter der an der allgemeinen und beruflichen Bildung beteiligten Akteure; öffentliche und private Stellen, die auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene für die Organisation und das Angebot von allgemeiner bzw. beruflicher Bildung zuständig sind; Forschungszentren und -einrichtungen, die mit Aspekten der europäischen Integration befasst sind

20 Jean Monnet - Europäische Integration Geförderte Maßnahmen: Unilaterale und nationale Projekte wie Jean-Monnet-Lehrstühle, -Forschungszentren und- Lehrmodule; Vereinigungen von Professoren, anderen Hochschullehrern und Forschern, die sich auf die europäische Integration spezialisiert haben; Förderung junger Forscher, die sich auf die europäische Integration spezialisieren; Informations- und Forschungsaktivitäten in Bezug auf die Gemeinschaft zur Förderung von Diskussion, Reflexion und Wissen über den europäischen Integrationsprozess; multilaterale Projekte und Netze; Betriebskostenzuschüsse für bestimmte Einrichtungen, die Ziele von europäischem Interesse verfolgen und für europäischen Einrichtungen oder Vereinigungen im Bereich der allgemeinen und beruflichen Bildung.

21 Jean Monnet – Kontakt und Information Education, Audiovisual & Culture Executive Agency Avenue du Bourget 1 BOUR BE-1140 Brussels -Kontakt

22 Blick in die Zukunft Neue Programmgeneration Vorläufiger Titel: Erasmus für alle Gesamtbudget deutlich erhöht: 19 Mrd. Euro Ziel: 5 Millionen Menschen erreichen (doppelt so viele wie bisher)

23 Erasmus für alle - Struktur Drei Leitaktionen statt Programm-architektur nach Zielgruppen: Erasmus für alle Leitaktion 1: Lernmobilität Leitaktion 2: Zusammenarbeit Leitaktion 3: Politische Reformen - Jean Monnet Initiative - Sport

24 Erasmus für alle – Leitaktion 1 Lernmobilität Mobilität des Personals Mobilität von Studierenden Mobilität für den Master-Abschluss Jugendmobilität

25 Erasmus für alle – Leitaktion 2 Zusammenarbeit Strategische Partnerschaften Wissensallianzen und Allianzen für branchenspezifische Fertigkeiten IT-Plattformen Aufbau von Kapazitäten

26 Erasmus für alle – Leitaktion 3 Politische Reformen Offene Methode der Koordinierung und Europäisches Semester EU-Instrumente Politischer Dialog

27 Stimmen von Ex-Teilnehmenden Wir haben uns so gut verstanden und wurden jeden Tag mutiger, eine fremde Sprache zu sprechen. Yeliz, Schülerin, TN an COMENIUS Ich konnte mich fachlich weiterbilden, meine Fähigkeiten ausbauen und berufliche Kontakte knüpfen […]. Thilo König, TN an ERASMUS Die Bildungsarbeit auf der Europäischen Ebene hat eine ganz andere Qualität, weil man in einen Austausch mit anderen […] politischen, sozialen und ökonomischen Hintergründen geht, Marianne Klues-Ketels, TN an GRUNDTVIG Den Wettbewerb der europäischen Hochschulen konkret vor Ort als positiv zu erleben, ihn mitzugestalten und dabei Strukturen, Inhalte und Methoden zu vergleichen sowie Anregungen aufzunehmen: Darin scheint mir der unzweifelhafte Mehrwert von ERASMUS-Dozentenmobilitäten zu liegen [...]. Prof. Dr. Ursula Gross-Dinter, Hochschule für Angewandte Sprachen München

28 Zusammenfassung - Kontakte Nationale Agentur im Pädagogischen Austauschdienst der KMK Graurheindorfer Str. 157, Bonn Tel.: 0228 / , Fax: 0228 / Kontakt -Kontakthttp://www.kmk-pad.org Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit beim DAAD Kennedyallee 50, Bonn Tel.: 0228 / , Fax: 0228 / Kontakt -Kontakthttp://eu.daad.de Nationale Agentur Bildung für Europa beim BIBB Robert-Schuman-Platz 3, Bonn Tel.: 0228 / , Fax: 0228 / Kontakt -Kontakthttp://www.na-bibb.de Exekutivagentur Brüssel: Education, Audiovisual & Culture Executive Agency Avenue du Bourget 1 BOUR BE-1140 Brussels -Kontakt -Kontakthttp://eacea.ec.europa.eu


Herunterladen ppt "Chancenentwicklung durch europäische Bildungsprogramme Melanie Knaack Referentin für Fremdsprachenangelgenheiten bei der Senatorin für Bildung, Wissenschaft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen