Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bacillus subtilis. Gliederung 1 Allgemeine Informationen 2 Phylogenie 3 Taxonomie 4 Morphologie 5 Genom 6 Sporenbildung 7 Bedeutung für Mensch und Umwelt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bacillus subtilis. Gliederung 1 Allgemeine Informationen 2 Phylogenie 3 Taxonomie 4 Morphologie 5 Genom 6 Sporenbildung 7 Bedeutung für Mensch und Umwelt."—  Präsentation transkript:

1 Bacillus subtilis

2 Gliederung 1 Allgemeine Informationen 2 Phylogenie 3 Taxonomie 4 Morphologie 5 Genom 6 Sporenbildung 7 Bedeutung für Mensch und Umwelt 8 Literaturangaben

3 1 Allgemeine Informationen Heubazillus ubiquitär Isolierung aus Boden, Wasser und Luft natürlicher Standort: obere Schichten des Bodens typisches Fäulnisbakterium nicht pathogen

4 1 Allgemeine Informationen

5 2 Phylogenie

6 3 Taxonomie Domäne Abteilung Klasse Familie Gattung Art Bakteria Firmicutes Bazillen Bacillaceae Bacillus Bacillus subtilis

7 4 Morphologie 2-3 µm groß; ca. 0,6 µm dick Vermehrung durch Querteilung peritrich begeißelt Gram-positiver Endosporenbildner mit zentraler Spore Mannitspaltung auf Mosselagar Wachstum auf NA: starkes Wachstum, matt, rau, beige, flach

8 5 Genom 1 Chromosom zirkulärer DNA-Doppelstrang 47% der Gene: Paraloge (Ähnlichkeit als Resultat einer Genverdopplung zu früherem Zeitpunkt in der Evolution des Organismus) Fähigkeit zur Kompetenz

9 6 Sporenbildung Bildung einer nicht wachsenden Struktur (Endospore) aus vegetativer Zelle Spore stark lichtbrechend, sehr hitze- und austrocknungsresistent; Resistenzen z.B. gegenüber org. Lösungsmitteln, UV-Strahlung Beginn der Sporenbildung, wenn C- oder N- Quelle limitierender Faktor Dauer: ca. 8 h irreversibel

10 6 Sporenbildung Wechsel von vegetativem Wachstum zu Sporulation genetisch bedingt nahezu alle spo-Gene nur während Sporulation exprimiert zeitliche und räumliche Trennung der Expression Sporenmutterzelle und Vorspore mit einander ausschließenden Differenzierungsprogrammen

11 6 Sporenbildung

12 7 Bedeutung für Mensch und Umwelt Bildung von Bacitracin (Antibiotikum) Indikator bei Sterilisationsprozessen Synthese von Riboflavin (Vitamin B2) Sekretion extrazellulärer Enzyme z.B. Herstellung von Waschmittelenzymen Anwendung als Klonierungsvektor biologisches Fungizid in der Landwirtschaft (Besiedlung der Wurzeln während Keimung Schutz vor Pilzbefall)

13 8 Literaturangaben Madigan, T. M., Martinko, J. M., Parker, J.: Mikrobiologie. Spektrum Akademischer Verlag Heidelberg Berlin (2000) ISBN: Weide, H., Auric, H.: Allgemeine Mikrobiologie. VEB Gustav Fischer Verlag Jena (1979)


Herunterladen ppt "Bacillus subtilis. Gliederung 1 Allgemeine Informationen 2 Phylogenie 3 Taxonomie 4 Morphologie 5 Genom 6 Sporenbildung 7 Bedeutung für Mensch und Umwelt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen