Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DNA Allgemeine Informationen zur DNA Jedes Lebewesen besitzt DNA als Träger der genetischen Information. Die kleinsten, natürlich vorkommenden DNA – Moleküle.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DNA Allgemeine Informationen zur DNA Jedes Lebewesen besitzt DNA als Träger der genetischen Information. Die kleinsten, natürlich vorkommenden DNA – Moleküle."—  Präsentation transkript:

1 DNA Allgemeine Informationen zur DNA Jedes Lebewesen besitzt DNA als Träger der genetischen Information. Die kleinsten, natürlich vorkommenden DNA – Moleküle bestehen aus einigen tausend Basenpaaren und bilden das genetische Material von Viren. Die größten DNA – Moleküle kommen in den Chromosomen von Tieren und Pflanzen vor und können aus bis zu mehreren hundert Millionen Basenpaaren aufgebaut sein. Aufbau der DNA DNA der Bauplan des Lebens Ein Einzelstrang der DNA ist aus einer Kette von Nucleotiden aufgebaut. Die Gene kodieren für genetische Programme, z.B. für die komplizierte Regulation von Stoffwechsel- Prozessen oder für die Entwicklung und den Aufbau der Zellen. Wie immer die genetische Information zum Aufbau oder zur Entwicklung eines Organismus im einzelnen verwendet wird, ihre unmittelbare Funktion ist es, den Bauplan für die Synthese von Proteinen zu speichern. In trockenen Worten : die lineare Folge von Nucleotiden in der DNA bestimmt die lineare Folge der Aminosäuren, d.h. den Bausteinen der Proteine. Nucleotide sind die Bausteine der DNA. Sie unterschieden sich durch unterschiedliche Basen(Adenin, Guanin, Thymin, Cytosin) Dimension der Doppelhelix : Eine vollständige Windung verläuft über 3.4 nm und enthält 10 Basenpaare. Die DNA Doppelhelix: Die beiden Stränge verlaufen antiparallel; Adenin und Thymin sowie Guanin und Cytosin bilden Wasserstoffbrückenbindungen aus.

2 DNA – Isolierung Start 20 ml vom Extraktionspuffer werden in einen Erlenmeyerkolben vorgelegt. Dann wird die Tomate zerkleinert und ebenfalls hinzugegeben. Im Extraktionspuffer befinden sich folgende Zutaten: ml Spülmittel 2. 3 g Kochsalz 3. 44g NaCitrat 3. 1l Wasser Lösung 2 Minuten einwirken lassen Die Spülmittellösung löst die Zellmembranen auf und entlässt DNA aus dem Nukleus jeder Zelle DNA

3 DNA- Isolierung Anschließend wird die gesamte Mischung mittels eines Kaffeefilters in ein 100 ml Röhrchen filtriert. Dies trennt das Zellwandmaterial von der DNA und den Proteinen, die jetzt in Lösung vorliegen. Jetzt wird die Mischung ca. 30 Sekunden gemixt. Die DNA – Fäden fallen in der oberen Alkoholschicht aus. Die DNA- Moleküle sind im Alkohol nicht löslich, da er ihnen ihren Hydratmantel entzieht. Dadurch können die DNA- Fäden teilweise zwischenmolekulare Wasserstoff- brückenbindungen bilden und sich verknäueln. Sie fallen somit als eine große sichtbare, schleimige Flocke aus, die mit einem Zahnstocher aus der Flüssigkeit gefischt werden kann Zum Schluss wird vorsichtig eiskaltes Ethanol auf die Oberfläche des Filtrats zugegeben. Der Mixer hilft die Zellwand zu öffnen. Vorsicht, zu langes Mixen beschädigt die DNA ! DNA intakter Hydratmantel Erstellt für das Regensburger Experimentierlabor (Autor Johannes Wällisch)


Herunterladen ppt "DNA Allgemeine Informationen zur DNA Jedes Lebewesen besitzt DNA als Träger der genetischen Information. Die kleinsten, natürlich vorkommenden DNA – Moleküle."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen