Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Proteus vulgaris Claudia Meierhöfer Mikrobentaxonomie 1, SS 2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Proteus vulgaris Claudia Meierhöfer Mikrobentaxonomie 1, SS 2007."—  Präsentation transkript:

1 Proteus vulgaris Claudia Meierhöfer Mikrobentaxonomie 1, SS 2007

2 Gliederung 1. Vorkommen 2. Systematik 3. Morphologie 4. Physiologie 5. Medizinische Relevanz 6. Umweltbiologische Relevanz 7. Quellenangabe

3 Systematische Einordnung Domäne:Bacteria Abteilung:Proteobacteria Klasse:Gamma-Proteobacteria Ordnung:Enterobacteriales Familie:Enterobacteriaceae Klasse:Proteus Art: Proteus vulgaris

4 Morphologie peritrich Begeißelt peritrich Begeißelt sehr beweglich sehr beweglich Schwärmer-Pänomen Schwärmer-Pänomen nicht sporulierend nicht sporulierend Kolonien bilden auf festen Nährmedien einen grauen Film und sind mit konzentrischen Ringen durchzogen Kolonien bilden auf festen Nährmedien einen grauen Film und sind mit konzentrischen Ringen durchzogen crobiology/Prepared_Slides/Proteus_vulgaris_fla gella_P JPG

5 Physiologie TestErgebnis Oxidase- Lactoseverwertung- Citratverwertung- GlucoseabbauFermentativ Urease+ Zwei-Zucker- Medium nach KLIGLER Starke Glucoseverwertung; H 2 S-Bildung

6 medizinische Relevanz Proteus vulgaris ist ein Fäulnisbakterium Proteus vulgaris ist ein Fäulnisbakterium verursacht Harnwegsinfektionen beim Menschen verursacht Harnwegsinfektionen beim Menschen Wundinfektionen Wundinfektionen (schleimiges Aussehen der Wundoberfläche )

7 umweltbiologische Relevanz Abwässer enthalten große Mengen organischer Substanzen Abwässer enthalten große Mengen organischer Substanzen Niedrige Abwasserbehandlung Selbstreinigung der Gewässer durch die Mineralisierung organischer Stoffe durch Mikroorganismen Niedrige Abwasserbehandlung Selbstreinigung der Gewässer durch die Mineralisierung organischer Stoffe durch Mikroorganismen Zu hoher Abwassergehalt Selbstreinigungsfähigkeit gestört anaerobe Zonen in denen H 2 S entsteht Zu hoher Abwassergehalt Selbstreinigungsfähigkeit gestört anaerobe Zonen in denen H 2 S entsteht Sauerstoffmangel und toxisches H 2 S bewikt das Absterben von den höheren Lebewesen in dem Gewässer Sauerstoffmangel und toxisches H 2 S bewikt das Absterben von den höheren Lebewesen in dem Gewässer

8 Quellenangabe Madigan, Michael T.; Martinko, John M.; Parker, Jack:Brock- Mikrobiologie, Spektrum Akademischer Verlag, 2001 Madigan, Michael T.; Martinko, John M.; Parker, Jack:Brock- Mikrobiologie, Spektrum Akademischer Verlag, 2001 Schlegel, Hans G.: Allgemeine Mikrobiologie, Thieme Verlag, 1992 Schlegel, Hans G.: Allgemeine Mikrobiologie, Thieme Verlag, des/Proteus_vulgaris_flagella_P JPG des/Proteus_vulgaris_flagella_P JPG


Herunterladen ppt "Proteus vulgaris Claudia Meierhöfer Mikrobentaxonomie 1, SS 2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen