Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Physiologie der Geburt. Physiologie der Geburt lat.: Partus, gr.: Tokos Definition: Austreibung einer oder mehrerer Früchte sowie der Fruchtwässer und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Physiologie der Geburt. Physiologie der Geburt lat.: Partus, gr.: Tokos Definition: Austreibung einer oder mehrerer Früchte sowie der Fruchtwässer und."—  Präsentation transkript:

1 Physiologie der Geburt

2 Physiologie der Geburt lat.: Partus, gr.: Tokos Definition: Austreibung einer oder mehrerer Früchte sowie der Fruchtwässer und –hüllen aus dem mütterlichen Organismus, die nach einer für jede Tierart spezifischen Trächtigkeitsdauer erfolgt. Durchschnittliche Trächtigkeitsdauer: Pferd:336 Tage Rind:280 Tage Schaf/Ziege:150 Tage Schwein:114 Tage

3 Physiologie der Geburt lat.: Partus, gr.: Tokos Komponenten - Frucht/Früchte - Fruchthüllen - Fruchtwässer - Wehen (Dolores) - Bauchpresse - weicher Geburtsweg - knöcherner Geburtsweg GeburtsobjektTreibende Kräfte Geburtsweg

4 Physiologie der Geburt Endokrinologie Hormonelle Steuerung der Geburt: Fetus ACTH Glukokortikosteroide fetales Blut Plazentäres PGF 2 & PGE Regression des C.l. grav. maternales Blut Progesteron,Östrogen, Prolaktin Ödematisierung, Hyperämie Uteruskontraktilität, Aufeutern Relaxingranula (Plazenta, C.l.) Corticoliberin Auflockerung des knöch. Geburtsweges

5 Physiologie der Geburt Endokrinologie

6 Geburtsobjekt Frucht/Früchte Physiol. Geburtsgewichte:Kalb35 kg (30-40) Fohlen40-50 kg Ferkel1,2-2,0 kg Lamm3-7 kg Größe der Frucht/Früchte (SSL): X (X+1) X (X+2) Anzahl der Früchte:Rind: unipar (2 % Zwillinge) Pferd:unipar (max. 1 % Zwillinge) Schwein:multipar, (4 - 22) Schaf: multipar, % Zwillinge 28 % Drillinge 2 % Vierlinge (Boorola)

7 Geburtsobjekt Frucht/Früchte Tierart Menge je Fetus Farbe und Konsistenz AmnionAllantoisAmnionAllantois Rind3 – 5 l8 – 15 l schleimig, grau-weißlich Wässrig, gelblich, harnartig Pferd3 – 7 l4 – 10 l schleimig, bräunlich Wässrig, bräunlich, trüb Schwein40 – 150 mlfehlt schleimig, grau-weißlich - Schaf/Ziege0,5 – 1,2 l0,5 – 1,5 l dickschleimig, gelblich Wässrig, hellgelb bis bräunlich, harnartig Fruchthüllen und Fruchtwässer:

8 Geburtsobjekt Frucht/Früchte Lage der Früchte während der Austreibungsphase: Vorderendlage: Hinterendlage: Rind (ca. 95 %) Pferd ( ca. 99 %) Schwein (ca. 60 %) kl. Wdk (ca %) Rind Schwein kl. Wdk multipare Tiere

9 Normalgeburt Übersicht: - Vorbereitungsstadium - Geburtsstadium - Nachgeburtsstadium Öffnungsphase Aufweitungsphase (Rind) Austreibungsphase

10 Vorbereitungsstadium

11 Normalgeburt Vorbereitungsstadium Pferd: - Ödematisierung und Erschlaffung des Geburtsweges - Ödematisierung des Euters, Präkolostrum ermelkbar - Fohlen dreht sich - Fältelung und Langziehen der Labien Rind: - Ödematisierung und Erschlaffung des Geburtsweges - Ödematisierung des Euters, Zitzenfüllung - Kalb dreht sich - Verflüssigung des Schleimpropfes

12 Normalgeburt Vorbereitungsstadium Schwein: - Ödematisierung der Vulva - Ödematisierung des Gesäuges - Nestbautrieb - Umfangsvermehrung des Leibes kl. Wdk: - Ödematisierung der Vulva - Ödematisierung des Euters, Zitzenfüllung - Schleimschnur - Einfallen der Beckenbänder (Ziege)

13 Öffnungsphase

14 Normalgeburt Öffnungsphase Rind: Pferd: Stunden - evtl. häufig übersehende kolikartige Symptome - am Ende dieser Phase zerbersten die Fruchtblasen - 3-4(6) Stunden - Unruhe, häufiges Niederlegen und Aufstehen - wenig Futteraufnahme - frequenter Harn- und Kotabsatz

15 Normalgeburt Öffnungsphase Schwein: kl. Wdk: - prallgefüllte, abstehende Zitzen - Zervixöffnung durch Eintritt der Frucht in den weichen Geburtsweg - Unruhe - Einige Stunden dauernd - Einschießen der Milch - Unruhe; Aufstehen und Niederlegen, geringe Schmerzäußerungen

16 Austreibungsphase

17 Normalgeburt Austreibungsphase Rind: Pferd: - Seitenlage - Starke Wehen mit Bauchpresse min oder schneller - Riss der Nabelschnur erst beim Aufstehen der Stute - CAVE Amnionblase min - Seitenlage - starke Wehentätigkeit mit Bauchpresse - Abriss der Nabelschnur während Austreibung

18 Normalgeburt Austreibungsphase Schwein: kl. Wdk: - 0,5 - 2 Stunden min Abstand - leichter als beim Rind - ca (6) Stunden min Abstand - Seitenlage, schwache Wehentätigkeit - einzige äußerlich erkennbare Phase des Geburtsstadiums

19 Normalgeburt Pferd

20 Normalgeburt Gravidität Pferd

21 Normalgeburt öffnungsphase/Austreibungsphase Pferd

22 Normalgeburt Austreibungsphase Pferd

23

24

25

26

27 Normalgeburt Rind

28 Normalgeburt Austreibungsphase Rind

29

30

31

32

33 Normalgeburt Schwein

34 Normalgeburt Austreibungsphase Schwein

35

36 Normalgeburt Ziege

37 Normalgeburt Austreibungsphase Ziege Austritt der Fruchtblasegeborstene Fruchtblase

38 Normalgeburt Austreibungsphase Ziege

39


Herunterladen ppt "Physiologie der Geburt. Physiologie der Geburt lat.: Partus, gr.: Tokos Definition: Austreibung einer oder mehrerer Früchte sowie der Fruchtwässer und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen