Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Schaf und Ziege Zykluslänge: 17 d Saisonal Polyöstrisch Zykluslänge: 21 d; (18-24 d) Sept. – Dez.Okt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Schaf und Ziege Zykluslänge: 17 d Saisonal Polyöstrisch Zykluslänge: 21 d; (18-24 d) Sept. – Dez.Okt."—  Präsentation transkript:

1 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Schaf und Ziege Zykluslänge: 17 d Saisonal Polyöstrisch Zykluslänge: 21 d; (18-24 d) Sept. – Dez.Okt. – Jan. Follikelphase (Proöstrus/Östrus): max. 3 – 4 d (Östrus: 1 d) Gelbkörperphase: 13/14 d (S),17/18 d(Z) (nach SB und Current Therapy...) Ovulation: 12 – 32 h (Z) oder 21 – 33 h (S) nach Beginn Duldung

2 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Schaf und Ziege (Evans 2003) Follikeldurchmesser (mm) Nach SB: 2 Follikelwellen

3 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Schaf und Ziege (Evans 2003)

4 FSH-PeakInhibin Estradiol Follikeldynamik und Steuerung bei Schaf und Ziege – Globale Spieler

5 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Schaf und Ziege (Evans 2003)

6 Endokrinologie Schaf/Ziege (nach SB) (nach SB)

7 Saisonalität? – Endokrine Mechanismen (nach SB) Kürzere Tageslichtdauer - Direkter Effekt Modulation der Sensibilität gg. anderen Substanzen Prolaktin?

8 Östrus – Anzeichen Schwanzwibbeln wackeln mit Schwanz Geruchsverbreitung ausgehend von Vulva Rötung, Schwellung, Feuchte der äußeren Genitalien unzuverlässig und nicht bei allen Tieren Unruhe, Lautäußerungen Rückgang Appetit und Milchleistung, Vulva & Zervix durchsaftet, angschwollen, hyperämisch Wenig klares Sekret kristallisiert typisch Farnkrautmuster Veränderungen am Uterus siehe Rind

9 Paarungsverhalten (aus Veterinärmedizinische Andrologie) Unruhe, Kontaktaufnahme Reiben des Kopfes am Kopf/Hals des Bocks Harnabsatz Harnkosten durch Bock Schwanzwibbeln wackeln mit Schwanz (weibliche Tier) Flehmen Hochziehen der Oberlippe Trieben des brünstigen Tieres gurgelnde Laute, Zungenflippen

10 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Ziege/Schaf – Kennzahlen (nach SB)

11 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Ziege/Schaf – Zielgrößen (nach SB)

12 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Ziege – Möglichkeiten der Zyklusdiagnostik? Ultrasonographie möglich unüblich als Routineverfahren, sinnvoll bei Problemtieren Sinn? Bestimmung der Zyklusphase bei Schaf und Ziege Transkutan Transrektal Üblich Bock Vaginale Untersuchung Beurteilung Rötung, Schwellung, Sekret zuerst wenig Sekret, dann mehr & transparent, später trüb bis weiß Ziege Idealer Besamungszeitpunkt

13 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Ziege – Möglichkeiten der Zyklusdiagnostik? Ultrasonographie – Beispiel Ziege rechtes Ovar linkes Ovar Auffindungsraten (%) Uterus 68 rechtes Ovar linkes Ovar p<0, Gruppe I Gruppe II n = 143 Gruppe I: 50 – 69 kg Gruppe I: 70 kg (Rautenberg et al., 2004)

14 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Ziege – Möglichkeiten der Zyklusdiagnostik? große FollikelCL mit LumenCL ohne Lumen Ultrasonographie – Beispiel Ziege

15 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Ziege – Möglichkeiten der Zyklusbeeinflussung? Zur individuellen Anwendung PGF2 Induktion der Luteolyse ab Tag 4 des Zyklus neue Brunst 36 bis 60 Stunden später; auch zur Synchronisation geeignet 2 x im Abstand von 11. Tagen PMSG (eCG) 200 bis 700 IE Induktion des Zyklus möglich; i.d.R. zusammen bzw. im Anschluss an Progestinbehandlung Progestine Anwendung 9 bis 21 Tage kürzeres Intervall bessere Konzeptionsraten Zur Anwendung bei Tiergruppen Vaginalspangen Chronogest (Fluorogeston), MAP (6-methyl-17- acetoxyprogesteron) Intravaginale Spiralen Controlled Internal Drug Release (CIDR; Progesterone) Ohrimplantate Synchro-Mate-B

16 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Ziege – Möglichkeiten der Zyklusbeeinflussung? Alternativen Veränderungen in der Tageslichtlänge möglich, aber nicht zuverlässig Melatonin oral, parenteral, als Spangen, Implantate etc. eventuell zusammen mit Lichtregime Bromokryptin Prolaktinantagonist unzuverlässig

17 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Schaf – Möglichkeiten der Zyklusbeeinflussung? Verfahren/Indikationen ähnlich Ziege Indikation Synchronisation innerhalb der Zuchtsaison Induktion fertiler Östren am Ende der Zuchtsaison Vorverlagerung des Beginns der Zuchtsaison in den späten Sommer

18 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Schaf – Möglichkeiten der Zyklusbeeinflussung? Verfahren/Indikationen ähnlich Ziege Prostaglandine (aus Current Therapy...)

19 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Schaf – Möglichkeiten der Zyklusbeeinflussung? Verfahren/Indikationen ähnlich Ziege Progestine (aus Current Therapy...)

20 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Schaf – Möglichkeiten der Zyklusbeeinflussung? Verfahren/Indikationen ähnlich Ziege Gonadotropine (aus Current Therapy...)

21 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Ziege /Schaf – Möglichkeiten der Zyklusbeeinflussung? Superovulationsbehandlung

22 Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Ziege /Schaf – Möglichkeiten der Zyklusbeeinflussung?


Herunterladen ppt "Sexualzyklus bei landwirtschaftlichen Nutztieren: Schaf und Ziege Zykluslänge: 17 d Saisonal Polyöstrisch Zykluslänge: 21 d; (18-24 d) Sept. – Dez.Okt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen