Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN 2007-2013 durch den Europäischen Fonds für regionale.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN 2007-2013 durch den Europäischen Fonds für regionale."—  Präsentation transkript:

1 Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, durch das Land Niederösterreich und die Republik Ungarn gefördert. A projekt az Ausztria-Magyarország Határon Átnyúló Együttműködési Program keretében az Európai Regionális Fejlesztési Alap, valamint Alsó-Ausztria tartomány és a a Magyar Köztársaság támogatásával valósul meg. Folie 1 Der Energieeffizienzscheck für Klein- und Mittelbetriebe (KMU-Scheck) des Klima- und Energiefonds

2 Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, durch das Land Niederösterreich und die Republik Ungarn gefördert. A projekt az Ausztria-Magyarország Határon Átnyúló Együttműködési Program keretében az Európai Regionális Fejlesztési Alap, valamint Alsó-Ausztria tartomány és a a Magyar Köztársaság támogatásával valósul meg. Folie 2 Warum wurde diese Initiative gestartet Im KMU-Bereich liegt ein hohes wirtschaftliches Potential zur Steigerung der Energieeffizienz. In Ö gibt es Klein- und Mittelbetriebe strukturiertes, flächendeckendes System ist erforderlich, um KMUs für effizienzsteigernde Maßnahmen zu mobilisieren.

3 Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, durch das Land Niederösterreich und die Republik Ungarn gefördert. A projekt az Ausztria-Magyarország Határon Átnyúló Együttműködési Program keretében az Európai Regionális Fejlesztési Alap, valamint Alsó-Ausztria tartomány és a a Magyar Köztársaság támogatásával valósul meg. Folie 3 Ziel der Initiative Mobilisierung der KMU für Energieberatung. Hauptzielgruppe: kleinere Betriebe, die keine internen Personal- Ressourcen oder Know-How im Energiebereich haben. Ziel: Information und Umsetzung Überwindung bestehender Informationsdefizite Schwachstellen bei Energieverwendung sollen aufgezeigt werden Maßnahmen werden formuliert Raschere Umsetzung von Energie-Effizienz-Maßnahmen Anreiz zur Umsetzung von Investitionen

4 Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, durch das Land Niederösterreich und die Republik Ungarn gefördert. A projekt az Ausztria-Magyarország Határon Átnyúló Együttműködési Program keretében az Európai Regionális Fejlesztési Alap, valamint Alsó-Ausztria tartomány és a a Magyar Köztársaság támogatásával valósul meg. Folie 4 Anforderung an die Energieberatung Bereitstellung eines österreichweit vereinheitlichten Systems zur Energieberatung Standardisierte Anforderungen an die Beratung Qualifizierte EnergieberaterInnen Vereinheitlichte Auswertung der Beratungsergebnisse Erhöhung der Umsetzungsrate durch eine zweite Beratung (Umsetzungsberatung)

5 Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, durch das Land Niederösterreich und die Republik Ungarn gefördert. A projekt az Ausztria-Magyarország Határon Átnyúló Együttműködési Program keretében az Európai Regionális Fejlesztési Alap, valamint Alsó-Ausztria tartomány és a a Magyar Köztársaság támogatásával valósul meg. Folie 5 Institutionen Wirtschaftskammer Österreich und Energieinstitut der Wirtschaft hatten die Idee zu dieser Initiative Finanziert durch den Klima- und Energiefond, der von der österreichischen Bundesregierung aufgestellt wurde. Abwicklung der Förderung von der KPC (Kummunalkredit Public Consulting)

6 Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, durch das Land Niederösterreich und die Republik Ungarn gefördert. A projekt az Ausztria-Magyarország Határon Átnyúló Együttműködési Program keretében az Európai Regionális Fejlesztési Alap, valamint Alsó-Ausztria tartomány és a a Magyar Köztársaság támogatásával valósul meg. Folie 6 Fördergelder Der Klima- und Energiefond stellt für diese Förderung 2,5 Mill. Euro zur Verfügung Start: April 2009, November 2011: Mittel sind erschöpft Bis Oktober 2011 wurden Beratungen durchgeführt

7 Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, durch das Land Niederösterreich und die Republik Ungarn gefördert. A projekt az Ausztria-Magyarország Határon Átnyúló Együttműködési Program keretében az Európai Regionális Fejlesztési Alap, valamint Alsó-Ausztria tartomány és a a Magyar Köztársaság támogatásával valósul meg. Folie 7 Art der Förderung Die Energieberatung wird durch einen Zuschuss gefördert. Es werden pro Betrieb 2 Beratungen gefördert, die Erstberatung und die Umsetzungsberatung Es werden 90% der Beratungskosten gefördert jedoch maximal 675 Euro.

8 Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, durch das Land Niederösterreich und die Republik Ungarn gefördert. A projekt az Ausztria-Magyarország Határon Átnyúló Együttműködési Program keretében az Európai Regionális Fejlesztési Alap, valamint Alsó-Ausztria tartomány és a a Magyar Köztársaság támogatásával valósul meg. Folie 8 Beratung Vor-Ort-Erhebung, vorhandene Daten werden auf Schwachstellen untersucht standardisierter Beratungsbericht Beratungsbericht wird dem Unternehmen übergeben und durchbesprochen Auswertetabellen enthalten Ergebnisse der Datenaufnahme und Energieeinsparpotential, ergehen an die Programmbetreiber

9 Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, durch das Land Niederösterreich und die Republik Ungarn gefördert. A projekt az Ausztria-Magyarország Határon Átnyúló Együttműködési Program keretében az Európai Regionális Fejlesztési Alap, valamint Alsó-Ausztria tartomány és a a Magyar Köztársaság támogatásával valósul meg. Folie 9 Beratungsbericht Unternehmenskenndaten Energieverbrauch, Energieaufbringung Energiekosten Energieeffizienzbeurteilung, Beschreibung der Schwachstellen Vorschläge für Einsparmaßnahmen Abschätzung der Einsparpotentiale Amortisationskosten Abschätzung der CO 2 -Reduktion

10 Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, durch das Land Niederösterreich und die Republik Ungarn gefördert. A projekt az Ausztria-Magyarország Határon Átnyúló Együttműködési Program keretében az Európai Regionális Fejlesztési Alap, valamint Alsó-Ausztria tartomány és a a Magyar Köztársaság támogatásával valósul meg. Folie 10 Beratungsbericht Energieeffizienzbeurteilung in den möglichen Bereichen: EDV Motoren Druckluftsystem Pumpensysteme Ventilatoren Klimaanlage Heizungsanlage Mobilität Bauliche Substanz …….

11 Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, durch das Land Niederösterreich und die Republik Ungarn gefördert. A projekt az Ausztria-Magyarország Határon Átnyúló Együttműködési Program keretében az Európai Regionális Fejlesztési Alap, valamint Alsó-Ausztria tartomány és a a Magyar Köztársaság támogatásával valósul meg. Folie 11 Die Abwicklung Förderwerber (Unternehmen) reicht bei KPC um Ausstellung des Energieeffizienzschecks ein und wählt im Antragsformular eine(n) Energieberater(in) aus dem Beraterpool aus. KPC stellt Energieeffizienzscheck zu Unternehmen schließt mit Berater einen Beratungsvertrag ab Unternehmen bezahlt die Beratungsleistung mit dem Energieeffizienzscheck und den Selbstbehalt in Höhe von 225 (inkl. USt) direkt. EnergieberaterIn löst den Energieeffizienzscheck bei der KPC ein.

12 Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, durch das Land Niederösterreich und die Republik Ungarn gefördert. A projekt az Ausztria-Magyarország Határon Átnyúló Együttműködési Program keretében az Európai Regionális Fejlesztési Alap, valamint Alsó-Ausztria tartomány és a a Magyar Köztársaság támogatásával valósul meg. Folie 12 Zugelassene EnergieberaterInnen EnergieberaterInnen müssen eine spezielle Ausbildung für die Energieberatung im KMU-Bereich abgeschlossen haben. Einschlägige Berufsberechtigung muss nachgewiesen werden. Teilnahme am Info-Semiar des Energieinstituts der Wirtschaft Einschulung in den Ablauf des Programms Anwendung der standardisierten Formulare Identifikation mit den Programmzielen Es sind ca. 300 BeraterInnen im Pool.

13 Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, durch das Land Niederösterreich und die Republik Ungarn gefördert. A projekt az Ausztria-Magyarország Határon Átnyúló Együttműködési Program keretében az Európai Regionális Fejlesztési Alap, valamint Alsó-Ausztria tartomány és a a Magyar Köztársaság támogatásával valósul meg. Folie 13 Zugelassene EnergieberaterInnen EUREM EnergieberaterInnen F-Kurs Klima:aktiv-Beraterschulung des energieeffiziente Betriebe Programm 3-tägige Zusatzausbildung vom Energieinstitut der Wirtschaft Registrierung in einem regionalen Programm für betrieblichen Umweltschutz der Bundesländer Fachliche Eignung wird nachgewiesen durch: Zweijährige Beratungs- oder Planungserfahrung und Energietechnisches Fachwissen, welches durch folgende Kurse nachgewiesen werden kann:

14 Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, durch das Land Niederösterreich und die Republik Ungarn gefördert. A projekt az Ausztria-Magyarország Határon Átnyúló Együttműködési Program keretében az Európai Regionális Fejlesztési Alap, valamint Alsó-Ausztria tartomány és a a Magyar Köztársaság támogatásával valósul meg. Folie 14 Empfehlungen Ablauf des Programms soll so einfach wie möglich sein Andere Programme beachten und kommunizieren Andere Stakeholder miteinbeziehen (Wirschaftskammer, Landesregierung, Energieberatungsstellen,.. BeraterInnen sind Werbeträger für das Programm Neue Programme brauchen Zeit, um bekannt zu werden Möglichst gleichbleibende Förderungen über längeren Zeitraum

15 Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, durch das Land Niederösterreich und die Republik Ungarn gefördert. A projekt az Ausztria-Magyarország Határon Átnyúló Együttműködési Program keretében az Európai Regionális Fejlesztési Alap, valamint Alsó-Ausztria tartomány és a a Magyar Köztársaság támogatásával valósul meg. Folie 15 Kontaktpersonen Energieinstitut der Wirtschaft Mag. Sonja Starnberger, MSc 0043/1/ – 50 Kommunalkredit Public Consulting Martin Oberdacher 0043 /1/ Mag. Eszter Winkler, MSc 0043/1/ – 30


Herunterladen ppt "Dieses Projekt wird im Rahmen des ETZ Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN 2007-2013 durch den Europäischen Fonds für regionale."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen