Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

GMS Konzept: Ebenen von GMS. GMS German Medical Science Die Ziele Beschleunigung des Wissenstransfers Schnelligkeit der Publikation und des Zugriffs Verbesserung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "GMS Konzept: Ebenen von GMS. GMS German Medical Science Die Ziele Beschleunigung des Wissenstransfers Schnelligkeit der Publikation und des Zugriffs Verbesserung."—  Präsentation transkript:

1 GMS Konzept: Ebenen von GMS

2 GMS German Medical Science Die Ziele Beschleunigung des Wissenstransfers Schnelligkeit der Publikation und des Zugriffs Verbesserung der Wahrnehmung Erleichterung der Auffindbarkeit und des Zugriffs Beibehaltung der Zitierbarkeit Archivierung an zentraler Stelle Preiswerter Weg ins Web Nutzung der Vorteile des neuen Mediums

3 GMS German Medical Science Analyse der Vorteile Dissimination weltweite Verbreitung unabhängig von Abonnements durch freie Verfügbarkeit im Internet Einbindung in nationale und internationale Referenzdatenbanken mit Zugang zum Volltext Rezeption öffentliche Diskussion der Arbeiten Impact alternative Bestimmung durch Bewertung der Anzahl von Zugriffen, Kommentaren und Zitierungen/Links Gestaltung der Zeitschrift Aufhebung von Beschränkungen der Druckausgabe Hypertextelemente und Linkfunktionen

4 GMS Vorteile für die Fachgesellschaften Schnelligkeit der Publikation und des Zugriffs, dadurch zeitnaher Wissenstransfer breite Dissimination durch die Verfügbarkeit im Internet und die Einbindung in nationale und internationale Referenz- Datenbanken (MEDLINE, embase u.a.) kostenfreie Verbreitung der Volltexte für einen Zeitraum von mindestens 2 Jahren; Rechte verbleiben beim Autor kostenfreies Hosting der eigenen e-journals & Kongresse kostengünstige Anbindung an ein print-on-demand System zur Herstellung von Jahresbänden, Kongressbänden o.ä.

5 GMS Die Partner und ihre Aufgaben AWMF und ihre Fachgesellschaften Editor und Co-Editor Mitglieder des Editorial Board und des Scientific Committee Gutachter für das Peer-Review-Verfahren DIMDI Technische Infrastruktur Implementierung Betrieb und Archivierung ZBMed Projektleitung; Marketing Organisatorische Betreuung des Workflows Design (in Zusammenarbeit mit den Fachgesellschaften)

6 GMS Auswertung Umfrage AWMF Anforderungsprofil GMS Hauptforderungen: Peer-Review Multimediale Elemente & (hochauflösende) Fotos Hohe Aktualität Kurze redaktionelle Umlaufzeit Einfache Bedienbarkeit Suchmaschinen, Verlinkung, Volltext Kostengünstig

7 GMS Zeitplan & weiteres Vorgehen Entwicklungsstart hat stattgefunden Erste Ausgabe GMS: 1. Juli 2003 Zeitschriften der Fachgesellschaften: Zentraler Zentraler Faktor für den Erfolg des Projekts: HOCHWERTIGER CONTENT


Herunterladen ppt "GMS Konzept: Ebenen von GMS. GMS German Medical Science Die Ziele Beschleunigung des Wissenstransfers Schnelligkeit der Publikation und des Zugriffs Verbesserung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen