Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

28.09.20061 Erich Weichselgartner IuK-Jahrestagung 2006 Nutzeranforderungen an ein Psychologie- Fachportal: Ergebnisse einer Online- Befragung Erich Weichselgartner.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "28.09.20061 Erich Weichselgartner IuK-Jahrestagung 2006 Nutzeranforderungen an ein Psychologie- Fachportal: Ergebnisse einer Online- Befragung Erich Weichselgartner."—  Präsentation transkript:

1 Erich Weichselgartner IuK-Jahrestagung 2006 Nutzeranforderungen an ein Psychologie- Fachportal: Ergebnisse einer Online- Befragung Erich Weichselgartner ZPID,Trier

2 Erich Weichselgartner Überblick: 1.Bisherige Studien / Stellungnahmen 2.Online-Umfrage: Nutzeranforderungen an ein Psychologie-Fachportal a)Methode b)Ergebnisse c)Schlussfolgerung

3 Erich Weichselgartner Nutzung elektronischer wissenschaftlicher Information in der Hochschulausbildung Sozialforschungsstelle Dortmund Dortmund, 2001 Geeignete Maßnahmen, um eine Verbesserung der Nutzung elektronischer wissenschaftlicher Information zu erreichen: ÜbersichtlichkeitÜbersichtlichkeit Einfacher und kostenloser Zugang zu elektronischer wissenschaftlicher Information

4 Erich Weichselgartner Zukunft der wissenschaftlichen und technischen Information (WTI) Arthur D. Little Wiesbaden, 2002 Anforderungen der Nutzer/innen an die WTI-Infrastruktur: Sicherung des Zugangs: Verfügbarkeit, Auffindbarkeit, Bezahlbarkeit für alle Nutzer Integration verschiedener Quellen & MedienEffizienz und Qualität der Versorgung: Reduzierter Such-, Beschaffungs- & Nutzungsaufwand durch Integration verschiedener Quellen & Medien.

5 Erich Weichselgartner Umfrage zu Fachinformationen und Datenbankangeboten sowie Nutzung von Online-Volltextdiensten Information & Management Consulting (IMAC) Konstanz, 2002 Internet-SuchmaschinenHäufig genutzte Informationsquellen: Fachpublikationen, Literaturdatenbanken, Internet-Suchmaschinen Wichtigste Arten von Informationen: Abstracts, Volltexte, Literaturhinweise Hauptverwendung von Fachinformation: Wissenschaft & Forschung, Lehre, Beratung

6 Erich Weichselgartner Evaluation des vascoda-Portals aus Benutzersicht Günther Gediga (IwFB), Antje Gildhorn, Britta Colver (Universitäts- und Landesbibliothek Münster) Münster, Osnabrück, November 2005 Wichtige Kriterien für ein Fachportal: Hohe Contentabdeckung Hohe Inhaltsqualität Nutzungseffizienz

7 Erich Weichselgartner DFG – Positionspapier zu Wissenschaftliche Literaturversorgung- und Informationssysteme Bonn, Juni 2006 Ziele: Überregionale Bereitstellung wissenschaftlich relevanter Literatur in digitaler Form Kostenloser und einfacher Zugang zu elektronischen Publikationen sowie deren langfristige Verfügbarkeit Aufbau interoperabler, überregionaler & international kompatibler Strukturen

8 Erich Weichselgartner Nutzeranforderungen eines Psychologie-Portals Online-Umfrage Erich Weichselgartner, ZPID Trier, Juli 2006 Ziel der Umfrage: Übereinstimmung mit Ergebnissen der früheren Studien für Psychologie gegeben? Aufdecken von Versorgungslücken (was fehlt) und Priorisierungen (was ist wichtig) eines Psychologie- Portals

9 Erich Weichselgartner Nutzeranforderungen an ein Psychologie-Fachportal – Methode: Online-Umfrage Online-Umfragen für Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen Wissenschaftliche Forschungseinrichtungen, sowie Einzelpersonen aus universitärem Umfeld erhalten auf UNIpark zu besonders günstigen Konditionen einen Zugang zu der Online-Umfragesoftware "umfragecenter" der Globalpark GmbH (Köln-Hürth). Mit diesem Fragebogengenerator können Sie einfach und schnell eine Online-Befragung realisieren. Eine bedienerfreundliche webgestützte Benutzeroberfläche und umfangreiche Features garantieren Ihnen dabei die einfache Erstellung von qualitativ hochwertigen Umfragen.

10 Erich Weichselgartner Nutzeranforderungen an ein Psychologie-Fachportal - Methode

11 Erich Weichselgartner Nutzeranforderungen an ein Psychologie-Fachportal - Methode Online Umfrage Zeitraum: Gesamtsample: 520 Nettobeteiligung: 468 (90%) Beendigungsquote: 43 % Diplom-Psychologen: 50% Psychologie-Studenten: 26 % Keins von beiden: 24 %

12 Erich Weichselgartner Nutzeranforderungen an ein Psychologie-Fachportal - Methode

13 Erich Weichselgartner Nutzeranforderungen an ein Psychologie-Fachportal - Methode Online Umfrage Um eine unvoreingenommene Meinung der Nutzer zu erhalten, wurden zu einem großen Teil Freitext-antworten gefordert.

14 Erich Weichselgartner Nutzeranforderungen an ein Psychologie-Fachportal - Ergebnisse Von einem Internet-Portal zur Psychologie erwarte ich: Meta-Eigenschaften: 1.Übersichtlichkeit/Benutzerfreundlichkeit/Bedienbarkeit 2.Aktualität 3.Vollständigkeit Inhaltliche Themen: 1.Links (Hypertext-Verweise) 2.Fachinformation allgemein 3.Literaturdatenbanken

15 Erich Weichselgartner Nutzeranforderungen an ein Psychologie-Fachportal - Ergebnisse Welche AKTUELLEN Informationen aus der Psychologie sollte das Fachportal bereit stellen? Veranstaltungen (Tagungen, Kongresse) (18%) Neuerscheinungen (16%) Forschungsergebnisse (15%) Trends, aktuelle Diskussionen (14%)

16 Erich Weichselgartner Nutzeranforderungen an ein Psychologie-Fachportal - Ergebnisse Wenn ich nach Informationen zu fachlichen Themen suche niemanchmalhäufig frage ich Dozenten29%55%16% frage ich Kommilitonen16%47%37% suche ich in der Bibliothek8%38%54% rufe ich Fachdatenbanken auf8%25%67% benutze ich das Internet2%18%80%

17 Erich Weichselgartner fachliche Vollständigkeit und Breite (einschließlich internationaler Quellen) die Einbindung verwandter Angebote (Nachbardisziplinen) Übersichtlichkeit Praxisbezug Nutzeranforderungen an ein Psychologie-Fachportal - Ergebnisse

18 Erich Weichselgartner Aktualität Seriosität (Qualität) freier Zugang zu den Quellen (nicht nur Meta-Informationen) Nutzeranforderungen an ein Psychologie-Fachportal - Ergebnisse

19 Erich Weichselgartner Die Nutzer möchten mehr als das Portal einer Einrichtung/Institution Die Integration innerhalb einer Disziplin und hinein in Nachbardisziplinen muß vorangetrieben werden (einschl. internationaler Informationen) Das beste Modell für den standortunabhängigen Zugriff wären Nationallizenzen (frei für die Nutzer) Nutzeranforderungen an ein Psychologie-Fachportal - Schlussfolgerung


Herunterladen ppt "28.09.20061 Erich Weichselgartner IuK-Jahrestagung 2006 Nutzeranforderungen an ein Psychologie- Fachportal: Ergebnisse einer Online- Befragung Erich Weichselgartner."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen