Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Verantwortung im Leben Made by Christopher Schäfer & Lucas Kunz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Verantwortung im Leben Made by Christopher Schäfer & Lucas Kunz."—  Präsentation transkript:

1

2 Verantwortung im Leben Made by Christopher Schäfer & Lucas Kunz

3 Slide 11 Insert your own content.

4 Slide 10 Insert your own content.

5 Aristoteles

6 Lebenslauf: 367 - 347 v. Chr. - studiert Philosophie in Athen und arbeitet anschließend als Dozent 345 v. Chr. - er Lehrt Alexander, später bekannt als „Alexander der Große“, in Mathematik, Philosophie und Kunst 335 v. Chr. - nach Athen zurück und gründet seine eigene Philosophieschule „Lykeion“ (später Peripatos), 322 v. Chr. - Aristoteles stirbt an einem Magenleiden

7 Bekanntesten Werke: Aristoteles verfasste ein Wörterbuch mit philosophischen Begriffen. Er verfasste außerdem eine Zusammenfassung der Lehren von Pythagoras. Organon (Werkzeug), Abhandlung über die Logik

8 Zitate: „Die Trunkenheit aber war die Ursache seiner Unwissenheit. Auch die, welche eine Bestimmung der Gesetze nicht kennen, die sie kennen sollten und unschwer kennen könnten, trifft Strafe.“ „Dafür legen nicht bloß die Einzelnen für sich, sondern auch die Gesetzgeber selbst Zeugnis ab. Denn sie züchtigen und strafen die, welche Böses tun, soweit es nicht aus Zwang oder unverschuldeter Unwissenheit geschehen ist; die aber das Gute tun, zeichnen sie aus, wobei ihre Absicht ist, die einen zu ermuntern, die anderen abzuschrecken.“

9 Kant:

10 Lebenslauf: 1732 - Gymnasium Fridericianum in Königsberg 1740 - Studium der Naturwissenschaften, Mathematik und Philosophie an der Albertina Universität in Königsberg 1746 - Hauslehrer (Hofmeister) bei einer vornehmen Familie in Ostpreußen 1755 - Magister der Philosophie, Königsberg 1770 - Professor für Logik und Metaphysik, Königsberg 1787 - Aufnahme in die Berliner Akademie der Wissenschaften 1797 - Rückzug von der akademischen Lehrtätigkeit aus gesundheitlichen Gründen 1804 - in Königsberg gestorben

11 Bekanntesten Werke: Kritik der Vernunft - 1781 Grundlegung zur Metaphysik der Sitten - 1785 Zum ewigen Frieden - 1795

12 Zitate: „Der Begriff von der Religion überhaupt ist hier dem Menschen bloß ‚ein Prinzip der Beurteilung aller seiner Pflichten als göttliche Gebote.“

13 Slide 12 Insert your own content.

14 Slide 13 Insert your own content.

15 Slide 14 Insert your own content.

16 Quellen http://de.wikipedia.org/wiki/Verantwortung http://daniel-von-der-helm.com/kant/kant-lebenslauf-biographie.html http://www.aristotelesonline.de/Bio.html

17


Herunterladen ppt "Verantwortung im Leben Made by Christopher Schäfer & Lucas Kunz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen