Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Im Intihaus Friedrichstr. 1 10969 Berlin Tel.: 030 25 79 69 59 / 60 Fax.: 030 25 79 69 61

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Im Intihaus Friedrichstr. 1 10969 Berlin Tel.: 030 25 79 69 59 / 60 Fax.: 030 25 79 69 61"—  Präsentation transkript:

1 Im Intihaus Friedrichstr Berlin Tel.: / 60 Fax.:

2 Beratungs- und Kontaktstelle für Menschen mit Behinderung sowie deren Angehörige -Insbesondere mit Zuwanderungsgeschichte-

3 Unser Team spricht: deutsch, türkisch, arabisch und die Grundsprache der LBG (Lautsprach begleitende Gebärde )

4 Unsere Angebote richten sich an die vielfältigen Bedürfnisse der Familien mit Kindern mit Behinderung im Sinne einer unabhängigen Funktion zu erreichen. Wir stehen den Familien über längere Zeit zur Verfügung um sie bei Bedarf aufzufangen. Für ein Fachübergreifendes Wissensvermittlung kooperieren wir mit Fachstellen und Fach Institutionen

5 Unsere Angebote sind: Beratung und Begleitung (Case Management) Selbsthilfegruppe von Müttern von Kindern mit Behinderung Selbsthilfegruppe von Vätern von Kindern mit Behinderung „starke Väter-starke Familien“ Chorgruppe Theatergruppe für Menschen mit und ohne Behinderung Mädchengruppe Infoveranstaltungen Exkursionen

6 Netzwerke Wir sind Mitglied im Fachforum „Migration und Behinderung“ Mitglied im Behindertenbeirat Friedrichshain- Kreuzberg Netzwerk „Menschen mit Behinderung im Job Center“ Arbeitskreise: “Selbsthilfe und Migration“, „Netzwerk behinderte Frauen“, „Migration, Integration und Gesundheit“, „Behinderung und ungeklärtem Aufenthaltsstatus“ Enger Kontakt zur Migrantenselbstorganisationen

7 Eine weitere wichtige Zielgruppe sind die MitarbeiterInnen verschiedener Institutionen, Vereine und Behörden, die im Bereich Behindertenhilfe arbeiten und mit Familien mit Migrationshintergrund in Kontakt kommen. Hier bieten wir die Möglichkeit der Erfahrungsaustausch an.

8 Wie sieht unsere Arbeit aus  Beratung der Betroffenen und Angehörigen über das bestehende Hilfesysteme in leichter Sprache  Stärkung des Selbstbewusstseins  Abbau von Informationsdefiziten  Abbauen von Ängste und Befürchtungen gegenüber Institutionen  Gründung und Begleitung von Selbsthilfegruppen von Familien mit Behinderung und Migrationshintergrund  Bilden Brücke zur Inklusiven Gesellschaft  Kooperation und Vernetzung im Bereich der Behindertenhilfe sowie Migrationsarbeit  Bieten Informationsveranstaltungen an

9 Wie bauen wir die Barrieren ab Wir sind eine Beratungsstelle für alle Wir beraten in deutsch, türkisch, arabisch und in LBG Ihre kulturbezogenen Ängste und Bedürfnisse werden ohne Nachfrage verstanden und akzeptiert Bieten die Infoveranstaltungen in Deutsch und Muttersprache an Werden dazu motiviert in der Selbsthilfegruppe teilzunehmen und aktiv mit zu arbeiten Sie finden Ihresgleichen im Personal sowie in den Gruppen wieder

10 Was sind die Ziele der Selbsthilfegruppe Die Förderung der Selbständigkeit der „Kinder“ mit Stärkung von Elternkompetenzen durch Infoveranstaltungen Bewusstseinsbildung steht in oberster Linie, die Betroffenen sowie deren Angehörige sollen dahin gestärkt werden Ihre Interessen selbst durchzusetzen Damit soll auch die Arbeit, Tagesstruktur und Wohnen für Menschen mit Behinderung gefördert werden. Sie sollen an der Regelstruktur teilnehmen Ihre Stimme soll gehört werden

11 Gruppenangebote Wir bieten in unseren Räumlichkeiten das Angebot „Theatergruppe mit Menschen mit und ohne Behinderung“ an. Das Projekt stärkt das Selbstverständnis behinderter Menschen und verhindert damit auch die Ausgrenzung von Menschen mit Behinderungen in der Gesellschaft. Wir bieten ebenfalls Praktikumsplätze für Menschen mit Behinderung an. Mit der Chorgruppe für die Mütter von Kindern mit Behinderung erhalten sie die Möglichkeit der Entspannung Die Mädchengruppe bieten den jungen Damen den Plattform Freundschaften zu verknüpfen und diese zu pflegen

12 Was ist Inklusion? Jeder Mensch erhält die Möglichkeit, sich vollständig und gleichberechtigt an allen gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen – und zwar von Anfang an und unabhängig von individuellen Fähigkeiten, ethnischer wie sozialer Herkunft, Geschlecht oder Alter. Aus der Internetseite von Aktion Mensch


Herunterladen ppt "Im Intihaus Friedrichstr. 1 10969 Berlin Tel.: 030 25 79 69 59 / 60 Fax.: 030 25 79 69 61"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen