Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die deutsche Klima- und Energiepolitik – auf dem Weg zur „Low-Carbon Economy“ Martin Weiß Referat KI I 5 „Klimaschutz“ Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die deutsche Klima- und Energiepolitik – auf dem Weg zur „Low-Carbon Economy“ Martin Weiß Referat KI I 5 „Klimaschutz“ Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz."—  Präsentation transkript:

1 Die deutsche Klima- und Energiepolitik – auf dem Weg zur „Low-Carbon Economy“ Martin Weiß Referat KI I 5 „Klimaschutz“ Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

2 Energiewende als politische Wende Düsseldorf/London (dpa) Neue Tonlage in der Diskussion um die Energiewende in Deutschland: … Eon-Chef Johannes Teyssen hat den Wechsel zum Ökostrom im Gespräch mit der «Financial Times» (Montag) als «riesige Chance» bezeichnet. «Deutschland wird zum Versuchsraum für den beschleunigten Umstieg auf erneuerbare Energien», sagte der Manager dem Blatt. «Was wir lernen, wollen wir in die Welt tragen.» «Wir können nicht schmollend in der Ecke sitzen»…

3 Energie-Klima-Wirtschafts-Wende Wachsende Weltbevölkerung Bis 2050 rund 9 Mrd. Menschen Steigende Nachfrage nach fossilen Rohstoffen Zunehmende r Klimawandel Herausforderungen Klimawandel Energiekrise Wirtschaftskrise Lösungen Energieeffizienz Erneuerbare Energien Ökologische Wirtschaftspolitik Ergebnisse Reduzierte Treibhausgas- emissionen Nachhaltige Energieversorgung Wirtschaftswachstum/Jobs Drei globale Megatrends

4 Emissionstrend in Deutschland

5 Ziele des Energiekonzepts KlimaErneuerbare Energie Effizienz THG (ggb. 1990) Anteil Strom Anteil ges- amt Primär- energie StromEnergie- produktivität Gebäude- sanierung %35%18%- 20%-10% Anstieg um 2,1% p.a. Verdopplung der Rate 1% -> 2% Heizwärme -20% bis 2020 Primärenergie -80% bis 2050 ggb %50%30% %65%45% % 80%60%- 50%- 25%

6 Säulen der deutschen Klimapolitik Energie-Effizienz  Gebäude  Kraft-Wärme-Kopplung  Produkte und Dienstleistungen Erneuerbare Energien  Strom  Wärme Grüne Mobilität  PKW Emissionen  Elektrofahrzeuge Makroökonomische Instrumente  Emissionshandel  Finanzreform Low-Carbon Economy

7 Ziele Erneuerbare Energien konventionelle Energien Netz- infrastruktur Verkehr Energie- forschung Internationaler Kontext Akzeptanz & Transparenz Finan- zierung Energie- effizienz Energie- konzept Energiekonzept: Umfassender Strukturwandel

8 Der Weg ins Zeitalter Erneuerbarer Energien „Dreiklang“ aus 1. Erneuerbaren Energien: rascher und kontinuierlicher Ausbau wirtschaftlich und umweltverträglich 3. Zukunftsnetzen: flexibel und leistungsstark integrieren EE-Strom 2. Effizienz: senkt den Energieverbrauch sichert Wirtschaftlichkeit

9 Juni 2011: Konkretisierung in Gesetzen, Beschleunigung Beschlüsse vom 6. Juni 2011 Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Rechtsrahmens für die Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien (EEG) (& EEG-Erfahrungsbericht 2011) Entwurf eines Gesetzes über Maßnahmen zur Beschleunigung des Netzausbaus Elektrizitätsnetze (NABEG) Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung energiewirtschaftsrechtlicher Vorschriften (EnWGÄndG) Entwurf einer Vierten Verordnung zur Änderung der Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge Entwurf eines 13. Gesetzes zur Änderung des Atomgesetzes (AtomG) Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes zur Errichtung eines Sondervermögens „Energie- und Klimafonds“ (EKFG-ÄndG) Entwurf eines Gesetzes zur steuerlichen Förderung von energetischen Sanierungsmaßnahmen an Wohngebäuden Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der klimagerechten Entwicklung in den Städten und Gemeinden Eckpunkte Energieeffizienz

10 Bei Umsetzung des -40% Ziels bis 2020: -entstehen mindestens zusätzliche Arbeitsplätze -werden jährlich Importe fossiler Energieträger im Wert von etwa 22 Mrd. Euro gespart (etwa 38 Mrd Euro in 2030) -erhöht sich das Bruttoinlandsprodukt (BIP) jährlich um etwa 20 Mrd. Euro -ergibt sich ein volkswirtschaftlicher Nutzen von 34 Euro pro eingesparter Tonne CO 2äq -liegt die öffentliche Verschuldung in 2030 um etwa 180 Mrd. Euro niedriger als ohne Klimaschutzmaßnahmen Auf dem Weg zur “Low Carbon Economy”

11 Arbeitsplätze im Bereich erneuerbare Energien

12 Umsatzwachstum der Unternehmen auf grünen Zukunftsmärkten Quelle: Roland Berger (2007)

13 Zusammenfassung  Deutschland wird THG-Emissionen bis 2020 um 40% ggb verringern  Energie- und klimapolitische Ziele über 2020 hinaus schaffen klare Rahmenbedingungen für alle gesellschaftliche Akteure  Die beschlossenen Politiken (IEKP und Energiekonzept) unterlegen die Ziele bis 2020 und 2050 mit konkreten Maßnahmen.  Die Vorteile dieser Politik überwiegen deren Kosten, zahlreiche positive sozio-ökonomische Nebeneffekte resultieren (z.B. Beschäftigung, Energiesicherheit)

14 Klimaschutz zahlt sich aus! policies/package/index_en.htm Weitere Informationen: klima_energie/doc/41060.php


Herunterladen ppt "Die deutsche Klima- und Energiepolitik – auf dem Weg zur „Low-Carbon Economy“ Martin Weiß Referat KI I 5 „Klimaschutz“ Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen