Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2050 Perspektiven der EU Energiepolitik 5. Nordeuropäisches Energieforum, Kiel, 28. Oktober 2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2050 Perspektiven der EU Energiepolitik 5. Nordeuropäisches Energieforum, Kiel, 28. Oktober 2011."—  Präsentation transkript:

1 2050 Perspektiven der EU Energiepolitik 5. Nordeuropäisches Energieforum, Kiel, 28. Oktober 2011

2 Energieverbrauch ist Grundlage von Wohlstand Beispiel: Nord- und Südkorea

3 Europäische Energiepolitik: Hauptziele 1. Nachhaltigkeit 2. Versorgungssicherheit 3. Wettbewerbssicherheit Aktuelle Probleme Wege zu machbaren Lösungen ( Energy Road Map 2050)

4 . Geänderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen - Finanzkrise: » Weniger Emissionen, niedriger CO 2 Preis » Schwieriges Investitionsklima » Billigeres Öl geringer Energiesparanreiz. Geringe Aussicht auf globales CO 2 -Abkommen. Globaler Wettbewerb bei Entwicklung neuer Energietechnologien und beim Zugang zu Rohstoffen : Wesentliche exogene Änderungen

5 Einschätzung des energiespezifischen Status Versorgungssicherheit: » Diversifikationsstrategie war/ist richtig. Energiemix nicht mehr rein national: » Mehr Erneuerbare mehr Gas. Nationale Energieeffizienzmaßnahmen bislang nicht sehr effektiv. Geringe öffentliche Akzeptanz für fast alle Großinvestitionen: » Infrastruktur (Netz, CCS,...), Kohle, Erneuerbare, Nuklear. Wirtschaftlichkeit: » Weniger öffentliches Geld für Infrastruktur vorhanden ('Super Smart Grids' (EE), CCS,...). Klimaziele: » Ziele bleiben gültig, Maßnahmen müssen aber Wirtschaftlichkeit stärker berücksichtigen

6 Energy Roadmap Warum? Zur Steigerung der Vorhersagbarkeit und damit Reduktion von Unsicherheiten für potentielle Investoren. Weder Prognose noch Vorschrift, sondern Erkundung möglicher Zukünfte des EU Energiesystems. Betrachtung des EU Energiesystems als eine Gesamtheit. Basis für Schlußfolgerungen im Hinblick auf erforderliche politische Maßnahmen jetzt und in den nächsten Jahren. Zur Diskussion mit Mitgliedsländern und Interessensträgern

7 Energy Roadmap 2050 – 7 Szenarien Basis: Reduktion der Treibhausgasemissionen um 80-95% versus 1990 bis 2050 (Council, 10/2009) (1) Business as usual (ENER, MOVE, CLIMA): (2) Current Policy Initiatives (3) High Energy Efficiency (4) Diversified Supply Technologies (5) High Renewables (6) Delayed CCS (7) Low Nuclear

8 CO 2 -armer Strommix bis Möglichkeiten. "Kurze Brücke": » Überwiegend (80 %) auf Basis von EE. » Konventionelle Kraftwerke im Wesentlichen als Reserve.. "Lange Brücke": » Länder- und regionalspezifischer Mix aus Erneuerbaren, Kernenergie, Gas- & Kohle- Kraftwerken mit CCS.

9 Schlußfolgerungen Hauptaugenmerk auf 1.Energieeffizienz 2.Dekarbonisierung: Zukünftige CO2-Einsparung beruht zumindest mittelfristig auf konventionellen Kraftwerken, d.h.: verbesserten fossilbefeuerten Kraftwerken, und/oder Kernkraftwerken mit höchsten Sicherheitsstandards Aber: Grosse CCS-Unsicherheiten (technisch, finanziell, Akzeptanz). Daher: Wichtigkeit des Beitrags erprobter CO 2 -armer Technologien mit Grundlastfähigkeit, z.B. Kernenergie.

10 Weitere Schritte – Roadmap. Annahme durch die Kommission geplant für 13. Dezember Priorität der dänischen Präsidentschaft 1.Halbjahr 2012, Schlußfolgerungen des Rates für Mai geplant. Laufende Diskussionen mit Interessensträgern in den verschiedenen Gremien


Herunterladen ppt "2050 Perspektiven der EU Energiepolitik 5. Nordeuropäisches Energieforum, Kiel, 28. Oktober 2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen