Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Best Aging Best Aging Dr. Monika Wagener-Wender INSiT – Institut für Selbstentwicklung und integratives Training.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Best Aging Best Aging Dr. Monika Wagener-Wender INSiT – Institut für Selbstentwicklung und integratives Training."—  Präsentation transkript:

1 Best Aging Best Aging Dr. Monika Wagener-Wender INSiT – Institut für Selbstentwicklung und integratives Training

2 2 Was heißt das?  Unterschied zum Anti-Aging  Ewige Jugend gibt es nicht!  Jedes Alter kann das beste Alter sein  Zwei Folgerungen –Altern lässt sich durch nichts verhindern –In welcher Form hat jeder und jede in der Hand!

3 3 Wer ist verantwortlich für Sie?  Sie!  Deshalb ist Best Aging die Betriebsanleitung für das Wichtigste in Ihrem Leben:  Sie!

4 4 Die Diktatur des Mittelwertes % der Veränderung Alter Unterschiede Gesamtwert

5 5 Wo liegt Ihre Kurve? Alter Leistung Mittlere Werte Beschleunigtes Altern Optimales Altern (fiktiv)

6 6 Warum altern wir überhaupt?  Viele Theorien aber immer noch sehr mysteriös  Beispiele: –Telomertheorie, Anzahl der Zellteilungen ist genetisch festgelegt –Freie Radikale schädigen die Organe und die DNS –Mitochondrientheorie, Mitochondrien verlieren ihre Fähigkeit, Energie für die Zellen zu liefern –Inflammationstheorie, Entzündungen produzieren Stoffe, die Zellen schädigen

7 7 Was nützen diese Theorien?  Nicht beeinflussbare Faktoren wie Genetik –Alter der Eltern –Krankheiten  Beeinflussbare Faktoren –Häufigkeit und Dauer von Entzündungen –Konfrontation mit schädlichen Stoffen –Stress

8 8 Was können und müssen wir beeinflussen?  Hauptfaktor Zustand der Arterien  Hauptfaktor Zustand des Immunsystems  Hauptfaktor mentaler und emotionaler Status Diese Faktoren sind nicht unabhängig voneinander!

9 9 Welche Werte sind für die Blutzirkulation wichtig?  Blutdruck: Am besten zwischen 90/65 und 120/81. Im Vergleich zum Mittelwert 3 Jahre fitter.  Cholesterin-Werte: Gesamt um 200 mg/dl bei HDL-Werten von 60 mg/dl und mehr  Vorsicht: Zu niedrige Werte können Probleme für das Gehirn bedeuten!

10 10 Was tun gegen Arterienverkalkung?

11 11 Immunsystem: Die Bedeutung von Entzündungen  Wichtiger Wert: hs-CRP, hochsensitives C- reaktives Protein  Gibt Entzündungen im Körper an, reagiert sehr empfindlich  Entzündungen wie: Zahnfleischentzündungen, Entzündungen im Harn- und Genitalbereich, Arterien  Befunde noch neu und unsicher, aber viel versprechend

12 12 Mentaler und emotionaler Status  Werte: Erinnerungsleistung, Quellenunterscheidung, soziale Interaktionen, Selbstwertgefühl  Folge: Ausschüttung körpereigener Schutzstoffe (Beispiel Telomere)  Alltagsaufgaben befriedigend erledigen  Gesundheitsmaßnahmen ergreifen  Neue Fähigkeiten erlernen, 3 Jahre fitter!

13 13 Komplex Blutdruck 1.Blutdruck bestimmen lassen 2.Wenn nötig, zunächst Blutdrucksenkende Mittel nehmen 3.Lebensstil ändern: –Essen, wenig saturierte Fette, mehr Obst, Gemüse, Olivenöl, Tomatensauce, … –Bewegung, allgemeinen Aktivitätsgrad, Muskeln stärken, Ausdauer stärken –Entzündungen vermeiden –Umgebungsfaktoren  Stress

14 14 Stress  Disstress vermeiden – Eustress erhöhen  nicht über die Verhältnisse leben  Geschwindigkeitsbegrenzungen beachten  NUKs (nervige, ungelöste Kleinigkeiten) vermeiden  Soziales Netzwerk aufbauen  Selbstwirksamkeit erhöhen  Innere Gelassenheit lernen  Bei ständigem Stressgefühl untersuchen lassen!

15 15 Ständiges Leben in Askese? Nein!!!  Die 6 Bonbons des Best Aging –Schlaf: Frauen 7, Männer 8 Stunden –Frühstück: O-Saft, Obst, Milchprodukte, Eier –Kaffee: Völlig ok (Vorsicht bei Krankheit) –Alkohol: Frauen ½-1 Glas, Männer 1-2 Gläser, (nie mehr als 4!) –Mit dem Hund Gassi gehen (auch wenn keiner da ist) –Spaghetti mit Olivenöl und Tomatensauce

16 16 Kurs: Best Aging I  Individueller Test zur Bestimmung der Alterskurve; Bedürfnisse und Ziele  Ausführliche Information zum Alterungsprozess, Ernährung  Körperliche Übungen für Haltung, Entspannung, Selbstwirksamkeit  Geistige Fitness und emotionales Wohlbefinden  Zusammenwirken von Körper und Geist

17 17 Auf Wiedersehen und passen Sie auf sich auf!


Herunterladen ppt "Best Aging Best Aging Dr. Monika Wagener-Wender INSiT – Institut für Selbstentwicklung und integratives Training."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen