Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Abenteuer Pubertät. Jugendliche brauchen Begleitung und Freiräume,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Abenteuer Pubertät. Jugendliche brauchen Begleitung und Freiräume,"—  Präsentation transkript:

1 Abenteuer Pubertät

2

3 Jugendliche brauchen Begleitung und Freiräume,

4 Zu keiner Zeit in seinem Leben macht der Mensch derart umwälzende körperliche und seelische Veränderungen durch. Achtung: Umbauarbeiten

5 Körperliche Veränderungen Wachstumsschub Sexuelle Reifung Kinder werden Frauen und Männer Geistige Seelische Veränderungen Großbaustelle Gehirn In der Pubertät wird im Gehirn alles neu formatiert Umbauarbeiten auf allen Ebenen des Seins

6 Soziale Veränderungen

7 Entwicklungsziel der Pubertät ist es, dass Jugendliche ihre eigene, unverwechselbare Identität ausbilden und selbständig ins Leben gehen. Viel Arbeit für das Kind Geschafft!

8 Eltern können hilfreich sein! Annahme Vertrauen Zutrauen Respektvolles Miteinander und viel Liebe

9 Du bist in Ordnung, wie du bist! Das Kind gehört nicht den Eltern, sondern sich selbst. Es ist nicht auf die Welt gekommen, um die Erwartungen seiner Eltern zu erfüllen, sondern um zu jenem Wesen zu werden, das in ihm angelegt ist. Dies zu ermöglichen, liegt in der Verantwortung der Eltern. Remo Largo

10 Schatzsuche anstatt Fehlerfahndung Schauen Sie auf die Einzigartigkeit Ihres Kindes Zeigen Sie Interesse am Leben Ihres Kindes! Hören Sie zu! Geben Sie Ihrem Kind positives Feedback! Genießen Sie Ihr Kind und mit Ihrem Kind!

11

12 Schritt für Schritt zur Selbstverantwortung Vorgeben - Sicherheitsräume Meine Grenzen, meine Werte Ausmachen - Verhandlungsräume Mitwirkung heißt das Zauberwort! Freigeben - Freiräume Nichts stärkt ein Kind so sehr, wie das Vertrauen, das wir ihm schenken. Vertrauen, Zutrauen, respektvolles Miteinander

13 Eltern achten ihre Grenzen Sprechen Sie eine persönliche Sprache Klarheit durch Ich-Botschaften Vermeiden Sie Machtkämpfe Bleiben Sie im Gespräch, aber lassen Sie das Belehren, Ermahnen, Schimpfen, …

14 Sprich von Herzen, es geht um deine Beziehungen. Klare Grenzen durch Ich-Botschaften Zahlen, Daten, Fakten: Es ist ein Uhr, wir haben ausgemacht, um Mitternacht bist du zu Hause. Meine Gefühle: Ich habe mir Sorgen gemacht, Angst gehabt, dass etwas passiert ist. Meine Folgen: Ich liege wach im Bett und finde keinen Schlaf.

15 Pubertät P läne fürs Leben finden U nterstützung suchen B eziehungen begreifen E ltern um Vertrauen bitten R egeln brechen, hinterfragen, verhandeln T raumzeit, Zeit der Träume Ä nderung in allen Lebenslagen T rennen, um einander neu zu begegnen


Herunterladen ppt "Abenteuer Pubertät. Jugendliche brauchen Begleitung und Freiräume,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen