Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SWT Praktikum 2012 Gruppe 43 Jörg Böhme, Benedikt Reuter, Maximilian Burkhardt, Valentin Gehrke 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SWT Praktikum 2012 Gruppe 43 Jörg Böhme, Benedikt Reuter, Maximilian Burkhardt, Valentin Gehrke 1."—  Präsentation transkript:

1 SWT Praktikum 2012 Gruppe 43 Jörg Böhme, Benedikt Reuter, Maximilian Burkhardt, Valentin Gehrke 1

2 Gliederung Aufgabenstellung Ziele Entwurfsentscheidungen Projektmanagement Aktueller Stand Nächste Schritte Probleme/Lösungen Jörg Böhme, Benedikt Reuter, Maximilian Burkhardt, Valentin Gehrke 2

3 Aufgabenstellung Planung und Entwicklung einer Verwaltungs- software für das Bestattungsunternehmen RIP Verwaltung von – Beerdigungen – Kunden – Mitarbeitern – Lagerbeständen – Fahrzeugen – Finanzen – Terminen Jörg Böhme, Benedikt Reuter, Maximilian Burkhardt, Valentin Gehrke 3

4 Ziele Benutzerfreundlich Webbasierte Anwendung Arbeitserleichterung und Zeitersparnis für Mitarbeiter Zentrale Datenhaltung Fehlerfrei Modular und erweiterbar Jörg Böhme, Benedikt Reuter, Maximilian Burkhardt, Valentin Gehrke 4

5 Entwurfsentscheidungen Salespoint5 erfüllt alle Anforderungen  Bestattungsunternehmen RIP gleicht einem Webshop Design der Weboberfläche Jörg Böhme, Benedikt Reuter, Maximilian Burkhardt, Valentin Gehrke 5

6 Projektmanagement Wöchentlicher Kundentreff Wöchentlicher Arbeitstreff Arbeitsteilung bei Programmierung Rollenverteilung: – Chefprogrammierer Valentin Gehrke – Sekretär Jörg Böhme – Administrator Benedikt Reuter – Tester Maximilian Burkhardt Teamkommunikation Tutorials zum besseren Salespoint5-Verständnis Jörg Böhme, Benedikt Reuter, Maximilian Burkhardt, Valentin Gehrke 6

7 Nächste Schritte Prototyp zum fertigen Programm entwickeln Javadoc-Dokumentation Tests der Anwendung Ggf. Fehlerbeseitigung Jörg Böhme, Benedikt Reuter, Maximilian Burkhardt, Valentin Gehrke 7

8 Probleme/Lösung 1.Unterschiedliche Pfade auf den PCs bei wichtigen Programmdateien  Dateien aus dem SVN entnehmen 2.Salespoint5-Tutorials auf jeden Rechner zum Laufen bringen  Hackbrettforum & Google 3.RIP-Prototypen aus dem SVN lokal zum Laufen bringen  offen Jörg Böhme, Benedikt Reuter, Maximilian Burkhardt, Valentin Gehrke 8

9 Alle Klarheiten beseitigt? Jörg Böhme, Benedikt Reuter, Maximilian Burkhardt, Valentin Gehrke 9


Herunterladen ppt "SWT Praktikum 2012 Gruppe 43 Jörg Böhme, Benedikt Reuter, Maximilian Burkhardt, Valentin Gehrke 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen