Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sportartencheck Welche ist die richtige für mich?.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sportartencheck Welche ist die richtige für mich?."—  Präsentation transkript:

1 Sportartencheck Welche ist die richtige für mich?

2 Es gibt viele unterschiedliche Sportarten, welche die Ausdauer trainieren und das Herz-Kreislauf-System sowie den Stoffwechsel auf unterschiedliche Weise verbessern. Im folgendem werden euch einige unterschiedliche Sportarten vorgestellt und einige Aspekte, Vor- und Nachteile sowie eine Bewertung genannt.

3 Laufen: - Größter Effekt auf die aerobe Ausdauer -Immer und überall möglich -Effekte schon ab min -Nicht geeignet für stark Übergewichtige wegen hoher Belastung des passiven BeweggungsapperatsVorteile:Nachteile: -Größter Effekt auf die aerobe Ausdauer -Immer und überall möglich -Effekte schon ab min -Nicht geeignet für stark Übergewichtige wegen hoher Belastung des passiven Beweggungsapperats -Hohe Belastung des passiven Bewegungsapperats(insb. Gelenke) -Kaum für absolute Sporteinsteiger geeignet -Witterungsabhängig Fitnessfaktor: 4/4

4 Radfahren: -Anstrengend -Niedrigerer Kalorienverbrauch wegen weniger aktiven Muskeln -Ideal für Einsteiger und Übergewichtige -Muss richtig eingestellt werden(!!!!) Vorteile:Nachteile: -Technik muss nicht erlernt werden -Gutes Herz- Kreislauf-Training -Strafft Bein- und Gesäßmuskulatur -Höhere Material und Unterhaltskosten -Witterungsabhängig -Einseitiges, beinlastiges Training Fitnessfaktor: 3/4

5 Beispielversuch: Ein Proband mit schwankendem Gewicht um ca. 84,5 kg verlor nachdem er das Auto auf seinem 24 km langen Arbeitsweg durch ein Fahrrad ersetzte 2,5 kg.

6 Schwimmen : -Ideal für Wasserratten -Großer Kalorienverbrauch -Sehr geelenkschonend -Gut für Übergewichtige geeignet -Kraultechnik vorrausgesetzt Vorteile:Nachteile: - Große Entlastung des passiven Bewegungsapperats -Witterungsunabhängig (Hallenbad) -Gutes Herz-Kreislauf- Training -Schwimmtechnik vorrausgesetzt -Monotones Training("Kacheln Zählen") Fitnessfaktor: 3/4

7 Nordic Walking: -Gut für die geeigntet, die nicht joggen können oder wollen -Ideal für Sporteinsteiger und Übergewichtige -Entlastet den passiven Bewegungsapperat Vorteile:Nachteile: -Zusätzliche Kräfigung des Oberkörpers -Höhere Pulswerte durch Stöcke -Höhere Pulswerte durch Stöcke -Überbelastung bei falscher Technik möglich -Trotz vergleichbarer Anstrengung wie beim Joggen, deutlich geringerer Energieumsatz -Witterungsabhängig Fitnessfaktor: 2/4

8 Vorteile:Nachteile: -Ideales Herz-Kreislauf- Training -Trainiert besonders die Hüft- und Rückenmuskulatur -Schont die Gelenke -Witterungsabhängig -höheres Verletzungsrisiko -Verkehrsruhige Straße erforderlich Inline-Skating: -Gelenkeschonender als Laufen -Vorrausetzung ist eine gute Koordination -Schutzkleidung zu tragen ist Pflicht!!! Fitnessfaktor: 4/4

9 Aerobic/Step-Aerobic: -Besonders gut für Mädchen geeignet -die nicht Laufen können -Regelmäßigkeit wichtig Vorteile:Nachteile: -Gemeinschaftsgefühl -viel Abwechslung -Motivierende Musik -gute Ausbildung der allgemeinen Fitness -Sport-Verein- oder Fitness- Studio Mitgliedschafft erforderlich(mit professioneller Tanzlehrkraft) -Hohe Belastung des passiven Bewegungsapperats(insb. Fuß, Knie und Becken) Fitnessfaktor: 3/4

10 Cross-Trainer und Stepper: -Liefert bei angemessener Trainingsfrequenz sehr gute Effekte auf die aerobe Ausdauer und Fettverbrennung -Gelenkschonend Vorteile:Nachteile: -Gutes Hetz-Kreislauf- Training -Kräftigt den gesamten Körper -Sanfte Bewegungen -Witterungsunabhängig -Bei hohen Frequenzen oft Koordinationsprobleme -Geführte Bewegung beim Cross-Trainer -Geringer Energieumsatz und überwiegend einseitige Belastung der Schenkelmuskulatur beim Stepper Fitnessfaktor: Cross-Trainer- 3/4 Stepper- 2/4


Herunterladen ppt "Sportartencheck Welche ist die richtige für mich?."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen